Auflagen/Verkrustungen entfernen

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Auflagen/Verkrustungen entfernen

Beitragvon Jan_I » Sa 15.09.18 12:25

Hallo zusammen,

ich habe mir aus Spaß mal für 17 Euro einen völlig verkrusteten Allectus gegönnt. Er befindet sich zwar in einem bemitleidenswerten Zustand, aber ich wollte einfach mal das Gefühl haben einen "Fund" aufzuarbeiten und dem Prozess beizuwohnen, aus einer schlammverkrusteten Münze einen identifizierbaren Denar zu machen.

Wie würdet ihr bei dieser Münze vorgehen? Nur in Wasser einweichen und abbürsten?

Ich wollte eigentlich die Bilder hochladen, aber mit 493kb sind sie zu groß :(

https://www.ebay.de/itm/Allectus-base-metal-coin-293-296AD-Scarce-porous-surfaces-FREE-UK-POSTAGE/352454421489?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649
Jan_I
 
Registriert: Do 19.07.18 15:46

Re: Auflagen/Verkrustungen entfernen

Beitragvon kijach » Sa 15.09.18 13:05

Die Oberfläche ist schon so porös und die Prägung so schwach dass man da nix mehr verbessern kann. (Meiner Ansicht nach)
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 99/120
Neuester Kopf: Magnia Urbica & Plotina
Benutzeravatar
kijach
 
Registriert: So 02.01.11 13:11
Wohnort: Niederkassel

Re: Auflagen/Verkrustungen entfernen

Beitragvon beachcomber » Sa 15.09.18 13:52

da ist nix schlammverkrustet, das ist die korrodierte, blanke bronzeoberfläche!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Auflagen/Verkrustungen entfernen

Beitragvon Jan_I » Mo 17.09.18 09:55

Hm, mit der Antwort hatte ich nicht gerechnet :D
Jan_I
 
Registriert: Do 19.07.18 15:46


Zurück zu Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Auflagen/Verkrustungen entfernen