Münzversand ins Ausland 2019

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen

Münzversand ins Ausland 2019

Beitragvon Lutz12 » Mo 07.01.19 22:59

Habe es erst heute mitbekommen, die Post befördert Briefe mit Münzen (allgemein Waren) nicht mehr ins Ausland. Zugelassen sind als Inhalt nur noch "Dokumente".
Für registrierte Geschäftskunden gibt es "Warenpost international" (bis 2 kg), unregistriert oder registriert. Die Haftungsgrenze liegt bei 20,- €.
Als Privatkunde soll man DHL nutzen, nur sind Päckchen oder Pakete deutlich teurer als Briefe.
Wer hat Tips über alternative, preiswerte Versandvarianten oder mehr Details zu den neuen Bestimmungen der Post.
Gruß Lutz
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)
Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
 
Registriert: Fr 10.01.03 12:24
Wohnort: Wismar

Re: Münzversand ins Ausland 2019

Beitragvon Firenze » Mo 07.01.19 23:12

Habe heute bei mir in der Filiale mit dem Mitarbeiter diskutiert. Seine Händlerhotline blieb dabei, dass in Briefen nur Dokumente verschickt werden dürfen. Die Privatkundenhotline bestätigte nach meiner Recherche jedoch gleichzeitig, dass mit dem Zusatz „Wert International“ auch Wertgegenstände wie Münzen (Valoren Klasse II) im Wert von bis zu 500€ verschickt werden können. Widerwillig nahm er meine Briefe an.

Vergleich dazu auf Seite 27/28 der folgenden Broschüre: https://www.deutschepost.de/content/dam ... 012019.pdf

... sowie die AGB Brief International, Punkt 2, Absatz 8, b). Habe mir vorgenommen beides auszudrucken, da offensichtlich Mitarbeiter der Post mit der Unterscheidung überfordert sind und ich nicht nochmal eine halbe Stunde erklären will, weshalb meine Münzen nun per Brief ins Ausland dürfen.

Bin auf andere Meinungen und Erfahrungen gespannt.

Viele Grüße
F
Firenze
 
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin

Re: Münzversand ins Ausland 2019

Beitragvon kijach » Di 08.01.19 07:42

toll finde ich das nicht dass man nun mehr Porto verlangen muss. Ich versende recht viel ins Ausland und nach DE und ich denke dass ich sowieso nun auf den Versand als Päckchen umsteigen werde. Die Deutsche Post hat vergangenes Jahr sehr viele Sendungen "verloren" irgendwo und ich hoffe dass dann ein Päckchen nicht so leicht unterkommt wie ein Luftumschlag nur.

Wert international kostet dann 6,80€ ? ist natürlich auch nicht so günstig da hat man schon fast das Päckchen für
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 104/120
Neuester Kopf: Britannicus & Marciana
Benutzeravatar
kijach
 
Registriert: So 02.01.11 13:11
Wohnort: Niederkassel

Re: Münzversand ins Ausland 2019

Beitragvon stampsdealer » So 13.01.19 16:06

Innerhalb von Europa verschicke ich sehr gerne mit Hermes, also 9,79 Euro bei Online-Paketschein.

Ich nutze Hermes seit gefühlten 15 Jahren. Mir ist dort nie eine Sendung abhanden gekommen, auch zahlreiche Pakete an eine Scheideanstalt nicht.

Bei der Sortierung Warenpost International (nur für Gewerbetreibende nutzbar,mit Tracking nur bis 20 Euro einschließlich Porto versichert) und Dokumentenpost wissen postinterne Diebe nun noch besser was zu stehlen ist, insbesondere bei den Sendungen mit Zollerklärung.

Wert International gibt es tatsächlich noch. Ein Kollege hat es aber erst beim zweiten Postamt geschafft, weil das Personal wohl überfordert war.
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.
Benutzeravatar
stampsdealer
 
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin

Re: Münzversand ins Ausland 2019

Beitragvon Lutz12 » So 13.01.19 16:27

Wert international verweigert meine Poststelle ("gibt es nicht"), Anruf bei 2 Hotline´s - total überfordert, kennen weder ihre eigene Homepage noch die frische ausgegebene Prospekte. Erst ja, dann nein, wobei zu merken war, dass sie mich als Anrufer nur abwimmeln wollten, weil sie selbst nicht informiert waren.
Wenn ich mal davon ausgehe, dass "Wert international" dann doch irgendwann geht, ist es in der Tat so, dass für "Diebe" es dann absolut sicher erkennbar ist, wann es sich "lohnt", weil ein Brief mit Inhalt von Privat ins Ausland definitiv ein Wertbrief sein muss, auch wenn die Post "klever" untersagt, dass die Gebühr für die Wertangabe in der Frankatur genannt wird.
Da kann man der Post nur raten, dass sie für Wertbriefe "pinkfarbene Neon-Umschläge" einführt, damit weniger intelligente Diebe es schneller mitkriegen ...
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)
Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
 
Registriert: Fr 10.01.03 12:24
Wohnort: Wismar

Re: Münzversand ins Ausland 2019

Beitragvon stampsdealer » So 13.01.19 16:44

Im Gebührenheft 2019 Wert International markieren und den Text den Leuten am Schalter vorlegen.

https://www.deutschepost.de/de/b/briefe ... ional.html
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.
Benutzeravatar
stampsdealer
 
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin

Re: Münzversand ins Ausland 2019

Beitragvon Lutz12 » So 13.01.19 21:10

Hab ich :-), die Postmitarbeiter haben daraufhin einen durch zig-faches Kopieren kaum lesbaren A4-Zettel gezeigt (das ist die "gesamte" Information", die sie haben), in dem steht, dass ins Ausland kein Warenversand mehr möglich ist - Basta !
Meine aktuelle Broschüre "gilt nicht mehr" - so die Aussage. Dagegen kommt man dann nicht an ...
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)
Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
 
Registriert: Fr 10.01.03 12:24
Wohnort: Wismar

Re: Münzversand ins Ausland 2019

Beitragvon Zwerg » So 13.01.19 21:54

Anscheinend kann man als "Geschäftskunde" (mindesten 5 Sendungen im Quartal) die neue Warenpost international nutzen.

https://www.deutschepost.de/de/b/briefe ... ragen.html
Können alle Kunden das neue Produkt Warenpost International nutzen ?

Das Produkt steht ausschließlich Geschäftskunden ab 5 Sendungen pro Quartal zur Verfügung. Privatkunden nutzen künftig für ihre Warenversande Päckchen oder Paket international.


Warenversand ins Ausland sollte als "Wert" weiterhin möglich sein.

Die AGB sind eindeutig
https://www.deutschepost.de/content/dam ... 012019.pdf

Die Infos auf der homepage sind wohl teils nicht auf dem aktuellen Stand.
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)
Benutzeravatar
Zwerg
 
Registriert: Sa 29.11.03 00:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Münzversand ins Ausland 2019

Beitragvon stampsdealer » Mo 14.01.19 05:56

Ich kenne zwei Kollegen die es geschafft haben dieses Jahr Briefe Wert International zu verschicken.

Einer hat es erst beim zweiten Postamt geschafft. Die Leute sind wohl teils überfordert, kommen wohl auch mit der Menüführung der Post-EDV nicht klar.

Ich habe die Damen bei 'meinem' Postamt in das System gehen lassen und und Beispielland Italien genommen. Die sagten anschließend es sei möglich.
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.
Benutzeravatar
stampsdealer
 
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin

Re: Münzversand ins Ausland 2019

Beitragvon stampsdealer » Sa 26.01.19 10:56

Und die neue Form Warenpost international bringt ständig technische Probleme. Sonst konnte man sich einen Ausdruck noch notfalls aus der Auftragshistorie holen. Jetzt habe ich aber auch dort "technischer Fehler stehen.

Themenauswahl : Bestellabwicklung
Unterthema 1 : Technische Fehlermeldung


Kundennummer :..........
Mitteilung : Ich habe gesten Abend zweimal Warenpost International geordert. EUR 7,62 haben Sie von meinem paypal-Konto genommen. Kurz vor Abschluß der Versandmarkenerstellung kam technischer Fehler. Jetzt habe ich weder die Ausdrucke noch eine Rechnung, aber 7,62 Euro bezahlt. Wann bekomme ich meine Ausdrucke oder mein Geld zurück? Warenpost International treibt einen noch wirklich in den Wahnsinn. Außerdem sind andere Mails wohl seit Wochen nicht beantwortet. Es gab Ärger mit den Zahlungsmitteln Amex und paypal. Wenn ich Warenpost International nur im Internet kaufen kann, muss das auch funktionieren. Gehen Sendungen später heraus, leiden meine eBay-Bewertungen darunter. Mit freundlichen Grüßen Jürgen Schmidt
Betriebssystem :
Problemdatum : 25.01.2019
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.
Benutzeravatar
stampsdealer
 
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin

Re: Münzversand ins Ausland 2019

Beitragvon stampsdealer » Sa 26.01.19 11:23

Ich habe jetzt eben gegen die Deutsche Post AG einen Käuferschutzfall bei Paypal geöffnet. fertig aus.

Fall wurde erstellt – PP-D-22632570
Samstag, 26. Januar 2019 Zahlung an Shop der Deutschen Post (DPDHL Group)
7,62 EUR
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.
Benutzeravatar
stampsdealer
 
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin

Re: Münzversand ins Ausland 2019

Beitragvon kijach » Mi 17.04.19 09:35

Seid dieser Woche gibt es nun das Päckchen XS EU bis 2 kg (max. 35 x 25 x 3 cm) für 4,89€. Versicherung bis 50€ + Sendungsverfolgung für 2,50€ kann man zubuchen.
Wäre eine neue Versandmöglichkeit für kleine Päckchen innerhalb der EU für 7,39€ als Alternative zum bisherigen Online Preis von 15,99 für eine Tracking-Sendung in die EU.
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 104/120
Neuester Kopf: Britannicus & Marciana
Benutzeravatar
kijach
 
Registriert: So 02.01.11 13:11
Wohnort: Niederkassel

Re: Münzversand ins Ausland 2019

Beitragvon stampsdealer » Di 21.05.19 08:34

Durch die Trennung Warenpost International und Wert International wissen unehrliche Leute bei der Post jetzt ganz genau was zu klauen ist.

Wenn als ein Einschreibbrief ein wenig dicker aussieht .......

Ein Auktionskauf aus Österreich, über ca. 1560 Euro ist abhanden gekommen.

Ein Kunde von mir aus den USA vermißt seine Sendung. Im Tracking nur bis Briefzentrum Berlin gelangt.

Der gute alte Wertbrief hingegen war unklaubar. Dieser wurde von Hand zu Hand gereicht und jede Person mußte unterschreiben.
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.
Benutzeravatar
stampsdealer
 
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin

Re: Münzversand ins Ausland 2019

Beitragvon stampsdealer » Fr 24.05.19 16:26

Eben erreichte mich die Mail eines Freundes, dem auch eine Sendung Wert International abhanden gekommen ist.

Für Europa kann man Hermes-Paket mini nehmen, für 9,90 Euro.

Bei Hermes ist mir niemals etwas abhanden gekommen, auch zahlreiche Pakete an eine Scheideanstalt nicht.
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.
Benutzeravatar
stampsdealer
 
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Münzversand ins Ausland 2019