Nero Quadrans

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Nero Quadrans

Beitragvon bajor69 » Mi 13.02.19 17:03

Bei dieser Münze habe ich ein Problem. Trotz intensiver Netzrecherche kann ich diesen Typ mit der Legendentrennung NERO CL - A CAE AVG GER weder bei acsearch, wildwinds, OCRE etc. nicht finden. Wer kann mir mit einen genauen RIC-Zitat helfen. Momentan läuft er unter RIC 253, hat aber eine andere Legende NERO CLA - CAES AVG GER.
Wolle
Dateianhänge
Quadrans.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
bajor69
 
Registriert: Mi 19.11.08 15:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus

Re: Nero Quadrans

Beitragvon didius » Mi 13.02.19 17:18

Hallo bajor69,
aus meiner Sicht wird's nicht genauer, d.h. die Legendentrennung findet keine Berücksichtigung.

Gleiches Phänomen z.B. auch bei RIC 250 -> schöne Abbildung unter Romanatic-ID: 1208

Viele Grüße didius
Benutzeravatar
didius
 
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land

Re: Nero Quadrans

Beitragvon shanxi » Mi 13.02.19 17:20

Ja, unterschiedliche Legendentrennungen sind erst sehr viel später standardisiert und von Bedeutung, und davor Zufälligkeiten die im RIC nicht beachtet werden.
Benutzeravatar
shanxi
 
Registriert: Fr 04.03.11 14:16

Re: Nero Quadrans

Beitragvon bajor69 » Mi 13.02.19 19:05

Es ist ja nicht nur die Legendentrennung. Es ist ja auch die Legende. Bei meiner NERO CL- A CAE AVG GER, bei der Münze in wildwinds NERO CLA - CAES AVG GER. Deshalb meine Anfrage.
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
bajor69
 
Registriert: Mi 19.11.08 15:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus

Re: Nero Quadrans

Beitragvon shanxi » Mi 13.02.19 19:18

Das ist im RIC die Legende 12. Diese ist für diesen Quadrans nicht aufgeführt, aber für den mit Eule/Zweig.

Aber das BM hat eine:
https://www.britishmuseum.org/research/ ... GER&page=1

und damit hast du auch deine Referenzen
Benutzeravatar
shanxi
 
Registriert: Fr 04.03.11 14:16

Re: Nero Quadrans

Beitragvon bajor69 » Mi 13.02.19 20:06

Super. Danke shanxi. Habe ich gleich geändert.
Servus Wolle
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
bajor69
 
Registriert: Mi 19.11.08 15:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus

Re: Nero Quadrans

Beitragvon curtislclay » Mi 13.02.19 22:53

Das wäre aber BMC 292, Taf. 45.16, ohne SC auf der Rs.

Wolles Stück hat das SC, ist also, wie er sagte, RIC 253 Var., mit nicht CAES sondern CAE in der Vs.Legende.

Ein Exemplar wie seines, mit Vs.Legende NERO CLA CAE AVG GER, notierte ich mir von Cathy Kings Artikel über die Quadranten aus dem Tiber, Nr. 79. Angeblich aus Kupfer, was aber wohl nur ein Irrtum für Messing ist.
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Re: Nero Quadrans

Beitragvon bajor69 » Do 14.02.19 09:39

Hallo Curtis,
recht vielen Dank für Deine ausführliche Information. Also ist die Münze doch RIC 253, aber eben variabel und wahrscheinlich nur in sehr wenigen Stücken erhalten.
Viele Grüße über den großen Teich
Wolle
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
bajor69
 
Registriert: Mi 19.11.08 15:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Nero Quadrans