3 Münzen zur Bestimmung

Alles was von Europäern so geprägt wurde

Moderator: Salier

3 Münzen zur Bestimmung

Beitragvon Terriffic64 » Mo 01.04.19 17:29

Hallo zusammen, folgende Münzen kann ich nur schwer bestimmen.

Münze 1 hat ein Gewicht von 1,19g und einen Durchmesser von 21 bis 22mm.
Eine Seite zeigt ein Kreuz mit 4 Kreisen mit den Buchstaben PIVS / PIUS was fromm oder gottesfüchtig bedeutet.
Auf der anderen Seite ist ein Heiliger abgebildet mit erhobenen Händen.

Münze 2 hat ein Gewicht von 0,95g und einen Durchmesser von 20 bis 21mm.
Eine Seite zeigt 2 heilige.
Die andere Seite zeigt eine Person mit Krone oder ähnlichem. Eine Mitra ist es vermutlich nicht.
Dazu kann man eine Heraldik erkennen und einen Kreuzstab oder ähnliches.

Münze 3 hat ein Gewicht von 0,82g und einen Durchmesser von 20 bis 21mm.
Eine Seite zeigt 2 heilige sehr ähnlich zu Münze 2.
Die andere Seite zeigt eine Person mit Krone, Schwert und Stab oder Zepter.

VG Terri
Dateianhänge
8D3DD629-7247-440D-B2F6-F7CDDF039472.jpeg
M32
B186EFF4-2C92-44D5-ACD4-AE0A9B158745.jpeg
M31
6A5EE9A5-58BA-4386-AFFB-31C4948D16C7.jpeg
M22
CA07D0E5-56BC-4F54-B247-F51BD945C973.jpeg
M21
80EA81BF-E0E8-45D4-B031-570119A8DB5E.jpeg
M12
BF7D1140-B0C6-4C46-BE41-3FF5A2F4D304.jpeg
M11
Terriffic64
 
Registriert: Mo 01.04.19 17:12

Re: 3 Münzen zur Bestimmung

Beitragvon TorWil » Mo 01.04.19 18:21

Hallo,

Für die ersten beiden Münzen (M2, M3) mal nach Pfennig+Goslar+Heinrich suchen.

Grüße

TorWil
Benutzeravatar
TorWil
 
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken

Re: 3 Münzen zur Bestimmung

Beitragvon Terriffic64 » Mo 01.04.19 21:17

Hallo, danke für den Tip.

M2 konnte ich finden. M3 nur die Rückseite die Vorderseite nicht.

Zum M1 hab ich keine Idee.

VG Terri
Terriffic64
 
Registriert: Mo 01.04.19 17:12

Re: 3 Münzen zur Bestimmung

Beitragvon Terriffic64 » Mo 15.04.19 20:17

Hallo, ich habe bisher leider noch nichts gefunden. Speziell die Münze mit dem Wortlaut PIVS PIUS habe ich nicht gefunden.

Habt Ihr eine Idee?

Gruß Terri
Terriffic64
 
Registriert: Mo 01.04.19 17:12

Re: 3 Münzen zur Bestimmung

Beitragvon Terriffic64 » Mo 29.04.19 19:23

Hallo, niemand eine Idee?

VG Terri
Terriffic64
 
Registriert: Mo 01.04.19 17:12

Re: 3 Münzen zur Bestimmung

Beitragvon QVINTVS » Mi 01.05.19 21:38

Schau mal im Dannenberg die Tafeln durch. Irgendwo habe ich diese Rückseite schon mal gesehen. Wenn ich mich recht erinnere, dann wurde diese von unterschiedlichen Münzstätten kopiert.
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?
Benutzeravatar
QVINTVS
 
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg

Re: 3 Münzen zur Bestimmung

Beitragvon Terriffic64 » Mi 01.05.19 22:08

Na ich werd mal einen Blick wagen in meinen uralt Dannenberg.

Gruß zum 1. Mai
Terriffic64
 
Registriert: Mo 01.04.19 17:12

Re: 3 Münzen zur Bestimmung

Beitragvon Hessen62 » So 05.05.19 14:50

Münze 2 ist von Goslar Hermann von Luxemburg (1081-1088) Dannenberg 676
Benutzeravatar
Hessen62
 
Registriert: Fr 26.04.02 21:13
Wohnort: Hassiae

Re: 3 Münzen zur Bestimmung

Beitragvon Terriffic64 » Mo 06.05.19 22:00

Vielen Dank für die Bestimmung.

Hat Jemand eine Idee zu M11 und M12?

Ciao
Terriffic64
 
Registriert: Mo 01.04.19 17:12


Zurück zu Mittelalter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: 3 Münzen zur Bestimmung