Münzbestimmung

Alles was von Europäern so geprägt wurde

Moderator: Salier

Münzbestimmung

Beitragvon Gratianus » Di 16.04.19 22:30

Liebe Freunde,

diese Mittelalterprägung dümpelt seit vielen Jahren in einer Hamburger Münzsammlung vor sich hin.
Der Besitzer möchte wissen was er da vor Jahren erworben hat.
Kann jemand die Prägung bestimmen bzw. zuordnen?

Weiterführende Infos zur Münzgeschichte sind ausführlich erwünscht...danke schon mal im Voraus.

IMG-20190415-WA0005.jpg


IMG-20190415-WA0004.jpg


Gewicht 0,91 Gramm Durchmesser 19 mm
Benutzeravatar
Gratianus
 
Registriert: Mi 31.12.03 18:15

Re: Münzbestimmung

Beitragvon pinpoint » Mi 17.04.19 17:45

Bishopric / Archbishopric Denier
legenda : [ E R ] VS EPS ( EPS stands for Epis = Bishop )
Searched in Liege / Luik , no match , Strasbourg ?


Greetz , Pinpoint
COGITO , ERGO SUM
pinpoint
 
Registriert: Sa 27.12.08 18:08
Wohnort: The Netherlands

Re: Münzbestimmung

Beitragvon Gratianus » Do 18.04.19 20:38

Schon mal Danke für die Einschätzung

ERVS EPS grenzt die möglichen Prägeherren zwar ein aber gefunden habe ich dazu noch nichts Passendes - gibt es noch Meinungen? Hinweise?
Benutzeravatar
Gratianus
 
Registriert: Mi 31.12.03 18:15

Re: Münzbestimmung

Beitragvon QVINTVS » Fr 19.04.19 19:43

Grüß Dich Gratianus,

könntest Du noch das Gewicht nachreichen?

Randbemerkung: Eine solche RV-Darstellung habe ich noch nicht gesehen.
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?
Benutzeravatar
QVINTVS
 
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg

Re: Münzbestimmung

Beitragvon Gratianus » Sa 20.04.19 19:13

Gewicht steht oben: 0.91 Gramm Durchmesser 19 mm
Benutzeravatar
Gratianus
 
Registriert: Mi 31.12.03 18:15

Re: Münzbestimmung

Beitragvon QVINTVS » So 21.04.19 19:01

Sorry! Manchmal bin ich "betriebsblind"!
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?
Benutzeravatar
QVINTVS
 
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg

Re: Münzbestimmung

Beitragvon Gratianus » Mi 24.04.19 20:08

Keiner weitere Ideen?
Benutzeravatar
Gratianus
 
Registriert: Mi 31.12.03 18:15

Re: Münzbestimmung

Beitragvon pinpoint » Mi 24.04.19 20:47

I send this coin to a specialist in Belgium .
Maybe he can help us

Greetz , Pinpoint
COGITO , ERGO SUM
pinpoint
 
Registriert: Sa 27.12.08 18:08
Wohnort: The Netherlands

Re: Münzbestimmung

Beitragvon QVINTVS » Mi 24.04.19 20:53

Die Dannenberg-Tafeln hab ich zweimal durchgeblättert und nichts passendes gefunden. Gefühlsmäßig würde ich das Stück Richtung Elsaß/Strassburg legen.

Verlink es zu den unbestimmten Stücken: INCERTI/... da wird immer wieder mal nachgesehen. Vielleicht tut sich noch was auf!
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?
Benutzeravatar
QVINTVS
 
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg

Re: Münzbestimmung

Beitragvon pinpoint » Mi 24.04.19 21:08

Liege & Strasbourg was my frist idea .
Maybe we get an answer from Belgium

Greetz , Pinpoint
COGITO , ERGO SUM
pinpoint
 
Registriert: Sa 27.12.08 18:08
Wohnort: The Netherlands

Re: Münzbestimmung

Beitragvon QVINTVS » Do 09.05.19 20:37

In der gängigen Literatur, Dannenberg, Kluge CNG und Ilisch Niederlothringen, Friesland (Jaarboek voor Munt- en Penningkunde 1997/8 und 2014, habe ich diesen Typ nicht gefunden. Wobei das noch nicht bedeuten muss. Es gibt noch zahlreiche andere Veröffentlichungen und leider bisher noch nichts, wo alles zusammen ist. Möglich wäre auch eine bisher nicht publizierte Münze ...
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?
Benutzeravatar
QVINTVS
 
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg


Zurück zu Mittelalter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Münzbestimmung