Die Suche ergab 15 Treffer

Zurück

von Erdnussbier
Mo 02.09.19 18:09
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Unbekannte Münze oder?

Hallo nochmal.

Ich habe mich durchgesucht konnte bisher aber noch nichts finden.
Ich vermute mal, dass das ein anonymes Gepräge aus der Kipper- & Wipperzeit ist.
Wenn ich nur wüsste wo das Wappen hingehört..
von Erdnussbier
Do 10.10.19 07:39
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Jaeger Katalog gesucht - gern auch älter

Hallo! Ich habe zwar keinen Jägerkatalog, könnte aber was für die Alben empfehlen: Am besten nicht in Alben sammeln! Meiner Erfahrung nach sind diese schädlich für Münzen, egal was die Werbung sagt. :S Aber du kannst mal hier im Forum suchen was schon alles zum Thema "Aufbewahrung" geschrieben wurde...
von Erdnussbier
Mo 14.10.19 08:47
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Stempeldrehung 10 Pfennig 1967 A

Hallo! Maximale Stempeldrehung ist 180° Da man ja nicht wirklich sagen kann in welche Richtung sich der Stempel gedreht hat kann man nicht von einer 3/4 Drehung ausgehen, da es ja schließlich auch genauso gut die andere Richtung hätte sein können. Wenn deine Bilder die Drehung widerspiegeln wäre es ...
von Erdnussbier
Do 14.11.19 07:48
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Unbekannter Münzfund... bitte um Hilfe bei der Bestimmung

Hi! Ich habe mich über die Jahreszahl "1559" auf der Münze probiert. (Beim nächsten Mal bitte die Bilder besser zuschneiden, wenn nur 10% wirklich Münze ist kann man die Details schlecht erkennen und wie schon gesagt Durchmesser und Gewicht immer mit angeben). Als Lösung habe ich einen Armenpfennig ...
von Erdnussbier
Sa 28.03.20 08:38
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Mariengroschen - Fälschung?

Hallo und Willkommen im Forum! Ich bin zwar kein wirklicher Altdeutschland Experte gehe aber weder von einer Fälschung noch von "bewusster falscher Ausrichtung" aus. Auch wenn die Bilder von der Münze klein sind und man auch nicht den Rand sehen kann erzeugt die bei mir keine Bauchschmerzen, würde i...
von Erdnussbier
Sa 28.03.20 18:38
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Mariengroschen - Fälschung?

Hi! Bei dem Prägeverfahren kann ich leider auch nicht weiterhelfen. Es gab einige gravierende Unterschiede und jede Münzstätte hat ein für sich passendes Konzept ausgesucht. Ich hab hier das Buch von Henner R. Meding "Die Herstellung von Münzen" in der einige Verfahren beschrieben sind. Bei deiner M...
von Erdnussbier
So 29.03.20 13:50
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Mariengroschen, Braunschweig Lüneburg 1774???

Hallo Jabber! Im Welter ist die Münze auf alle Fälle verzeichnet unter der Nummer 2763 mit der Beschreibung: " 1 Mariengroschen Landmünze. Vs: Wert in 4 Zeilen, Ums., FVRSTL⋅BR⋅LVN⋅LAND⋅MVNTZ Rs: Gekröntes Monogramm aus verzierten C, ohne Ums., ca. 18 mm, 1,45g Mz. L⋅C⋅R⋅" Es gibt nur das Jahr 1774 ...
von Erdnussbier
Di 21.04.20 20:16
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Magdeburg (unbekannte MA-Münze)

Und ich habe mich schon dusselig gesucht! Das VRICVS DVX habe ich tatsächlich noch selbst erkannt, aber das hatte wohl nicht gereicht zumindest sah das N und R so ähnlich für mich aus, dass ich nicht auf Ernst gekommen bin. Da hat ischbierra mal wieder bewiesen ein richtiger Altdeutschland Spezialis...
von Erdnussbier
Do 02.07.20 07:23
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Vorstellungsthread für Neumitglieder

Hallo Vital!

Ja das ganze Königreich Preußen ist ein recht großer Bereich. Aber Vorteil: Einem wird nicht langweilig beim Sammeln ;)
Viel Spaß wünsche ich hier noch, vorallem beim Durchforsten des Forums nach Informationen.

Grüße Erdnussbier
von Erdnussbier
Mi 22.07.20 17:09
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Zwerg hat geschrieben:
Mi 22.07.20 16:57
Numis-Student hat geschrieben:
Mi 22.07.20 16:39
Tageshoch 1617,01€
Das ist nett - und nun? :bday:
Nun werde ich mein Hüftgold zu Höchstpreisen verkaufen.
von Erdnussbier
Sa 25.07.20 13:13
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Münzbestimmung :)

Hallo und willkommen in unserem Münzenforum! Ich bin kein Experte für diese Stücke würde aber mal ganz grob auf einen Pfennig aus Aachen unter wohl Friedrich I. (1152-1190) tippen. Hier zwei ähnliche Stücke. Auch wenn du wohl einen normalen Reichsapfel hast und nicht als Zepter Form wie bei einem Be...
von Erdnussbier
Mo 27.07.20 13:58
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: 2 Euro Gedenkmünze Fehlprägung?

Auch von mir ein Willkommen! Für mich sieht das wirklich nach einem Stempelausbruch aus. Dadurch, dass etwas Material im Stempel fehlte konnte sich das Metall der Münze hier reindrücken und hat so den Pickel gebildet. Solche kleinen Stempelausbrüche kommen immer mal wieder vor. Ich habe mir nurmal e...
von Erdnussbier
Di 04.08.20 07:21
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Mutter gottes auf Münzen des 14. und 15. jahrhunderts

"[...]deutsch auch Muttergottes, Mutter Gottes oder Gottesmutter (Mater Dei), ist ein Ehrentitel für Maria, die Mutter Jesu Christi. Er bezieht sich auf den christlichen Glaubenssatz, dass Jesus Christus wahrer Gott und wahrer Mensch ist. "

Passt schon die Bezeichnung. ;)
von Erdnussbier
Sa 22.08.20 16:54
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Hilfe bei der Bestimmung zweier Münzen

Hallo und willkommen im Forum! Die erste Münze sind 5 Mazunas aus Marokko von 1903 (AH = 1321) aus der Münzstätte Paris. https://en.numista.com/catalogue/pieces5468.html Das zweite Stück ist ein Chinesischer Dollar (7 Mace & 2 Candareens = 1 Dollar) aus der aufgeschriebenen Provinz. Bei den Teilen b...
von Erdnussbier
Mi 16.09.20 20:11
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Curer Silbergroschen 1730

Hallo und Willkommen in unserem Münzenforum! Ich bin mit den alten Schreibweisen von Städten zwar nicht sehr bewandert würde jedoch durchaus die Stadt Chur in der Schweiz in Betracht ziehen. Zumindest wäre es für mich nicht eindeutig von "curer" auf Kursachsen zu schließen, als andere Schreibweise f...