Die Suche ergab 150 Treffer

Zurück

von Numis-Student
Di 10.11.20 18:09
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Firmen für Graduierungen - mehr Schein als Sein (?)

Von mir eine ganz kurze Antwort:

Ich würde statt für "grading" das Geld lieber für Münzen ausgeben ;-)

Schöne Grüße
MR
von Zwerg
Fr 13.11.20 20:48
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Dilemma

@Erdnussbier Weiterleitung an einen externen Dienstleister ist völlig in Ordnung. Das machen fast alle Auktionshäuser, manchmal ist es nur gut versteckt. Interessant für den Bieter ist nur das endgültige Aufgeld. Manchmal kommen noch 2-3 % Gebühren bei Onlinegeboten hinzu. @kiko Ich hätte bei Bertol...
von pinpoint
So 22.11.20 11:32
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Münzenbestimmung

Penning , Bisschop Hendrik van Vianden ( 1250-1267 ) , Bisdom Utrecht , The Netherlands
av. : HENRICVS / rev. : + TRAIECTVM
reference nr : vd.Chijs/ Utrecht IX 12-14

Regards from The Netherlands , Pinpoint
von mimach
Mo 23.11.20 20:42
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Schöne Unbekannte

Hallo Arminius, Es hat nur ein paar Jahre gedauert 8) Folgende Reverenz habe ich gefunden. Sammlung Marienburg, in Band Nr. 4 - die Katalognummer 7066 = Slg. Marienburg Sammlung Marienburg - Band 4 - Nr 7066.jpg Ich bin letztens bei Olding darüber gestolpert und hatte es in Merkliste bei MA-Shops. E...
von andi2013
Sa 28.11.20 17:57
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Unbekannte Silbermünze

Hallo
Ich habe sie doch selbst bestimmen können.
Ein Dreier von 1566 aus Sachsen Alt Weimar.

Gruß
von heiheg
Mi 09.12.20 08:28
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Königreich Bayern Literatur

Kleine Ergänzung: Es gibt einen digitalen Katalog (PDF) "Die bayerischen Münzen von 1506 bis 1918" von Heinrich Hegen. Der Autor ist Hobbynumismatiker und hat mit viel Liebe zum Detail und in liebevoller Kleinarbeit alle bayerischen Münzen behandelt. Der Katalog ist im Buchhandel nicht erhältlich. E...
von beachcomber
Fr 11.12.20 20:13
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bitte um Hilfe bei der Münzbestimmung

Regulär sollte sich ein pdf Datei anbieten die man öffnen oder runterladen kann von "JÉRÉMIE CHAMEROY" über römische Münzfälscherförmchen des 3. Jahrhunderts. Anderen Browser probieren? Chameroys Aufsatz bezieht sich aber Gussdenare und nicht Radiati/Antoniniane. Ich verstehe daher nicht ganz den Z...
von Homer J. Simpson
Di 22.12.20 15:18
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Witze

"Papi, Papi, was ist denn ein Transvestit?"

"Keine Ahnung - frag Mama, der weiß das!"
von Georg5
Mi 06.01.21 16:45
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Сhemische Reinigung

Chemie..... kommt mir in den Sinn... Der schwer verletzte Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht..... Verbrennungen,Verbände..... Zwei Ärzte im Gespräch: Man fragt. - Es muss der Fahrer sein, zu schnelles Fahren, nasse Straße, Unfall..... Er antwortet: - Nein, es ist viel einfacher als das! Ein Chem...
von euronix
Do 07.01.21 19:41
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fählprägung Deutsche,Amerykanische und Gross Britanien

1+2 ganz Normal
3 ein kleiner Stempelausbruch. Nichts besonderes. Kein Mehrwert
4 eine Manipulation bzw Beschädigung.
von shanxi
Mo 11.01.21 13:20
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Alte chinesische Münzen

1:
Qing
Herrscher: Qian Long (Gao Zong)
Münzstätte: Changsha, Hunan
Av: Qian Long Tong Bao - 乾 隆 通 寶
Rv: Boo Nan

2:
Qing
Herrscher: Jia Qing
Provinz: Yunnan
Av: 嘉慶通寳, Jiā Qìng Tōng Bao
Rv: Boo Yun

3:
Ming
Herrscher: Chong Zhen 崇禎
Av: Chóng Zhēn Tōng Bǎo 崇禎通 寶
Rv: 二, Er, zwei
Wert: 2
von shanxi
Mo 11.01.21 16:04
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Alte chinesische Münzen

Nördliche Song Dynastie
Herrscher: Huizong, 徽宗
Av: Chong Ning Tong Bao, 崇寧通寶
Bei der Größe dürfte es ein 10 cash Stück sein (Hartill 16.401)
von Lilienpfennigfuchser
Mi 13.01.21 18:29
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Themensammlung - Krieg und Frieden

Krieg und Münzen -- etwas anders! Mein Vater wurde im 1. Weltkrieg bei der Schlacht an der Somme durch einen Granatsplitter am Oberschenkel verwundet. Er trug in der Tasche diese Geldbörse mit Inhalt und als gläubiger Katholik einen Rosenkranz. Der "Schaden" wurde durch den Tascheninhalt reduziert, ...
von Pflock
So 17.01.21 21:27
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Gußform aus Blei zum Herstellen von Falschmünzen

Ich bin kein Römer-Sammler, aber ich könnte mir folgendes vorstellen: Da Blei einen niedrigen Schmelzpunkt hat, wäre sie als direkte Gußform für Münzen nicht geeignet. Auch das Material für Falschmünzen hat eine wesentlich höhere Schmelztemperatur als Blei. Die Form würde beim Gießen einfach wegschm...