Die Suche ergab 21 Treffer

Zurück

von chinamul
Mi 07.09.11 13:14
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Römische Münzen aus Alexandria

Bei Milne kommt man am besten über den INDEX OF REVERSE TYPES zu einer Lösung. Der Bogen weist, wie Du ja schon selbst festgestellt hast, die Figur eindeutig als Artemis aus, und unter "ARTEMIS (a2) - advancing ..." findet sich im genannten Index die Beschreibung, anhand derer das Stück, zumindest v...
von chinamul
Do 22.09.11 19:19
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Das kommt mir allmählich auch so vor! Was nun die Feststellung unseres verehrten Curtis betrifft, daß ihn die wenigen geschnitzten Münzen wenig stören, so verstehe ich mich als Moderator dieses Teilforums doch ein bißchen mehr als Sachwalter der Interessen von Anfängern, die zwar mit heißem Herzen, ...
von chinamul
Di 22.03.16 14:21
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Hilfe, um Münze zu bestimmen

Wenn die Größe des Stückes ca. 30 mm beträgt und das Gewicht bei ca. 16 g liegt, dürfte es sich um eine Drachme des Hadrianus aus Alexandria handeln. Geißen bildet das Stück in seinem Katalog unter der Nr. 757 ab. Æ Drachme Alexandria 117/118 (Jahr 2) Av.: AYT KAIC TPAIANO - C AΔPIANOC - Belorbeerte...
von chinamul
So 08.01.17 13:22
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Dies ist mein erstes Posting im neuen Jahr, und ich möchte es benutzen, um allen Forumsfreunden für 2017 von Herzen Glück, Erfolg und Gesundheit zu wünschen. Besonders Schicksalsschläge mögen Euch erspart bleiben! Der folgende Sesterz des Antoninus Pius war mir bisher unbekannt, und deshalb habe ich...
von chinamul
Mo 30.01.17 13:52
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Hadrian und seine "Familie"

Das ist mal wieder einer der vielen Dupondien des Hadrianus, die zu den schönsten Porträtmünzen zählen. Und dieses Stück ist mit seiner ungewöhnlichen Patina ganz besonders attraktiv.
Glückwunsch zu dieser Erwerbung.

Gruß

chinamul
von chinamul
Fr 31.03.17 19:46
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Römische Münzen aus Alexandria

Eine sehr schöne Tetradrachme des Phil. II. Mein eigenes Exemplar Ist leider nicht sehr weit über die Funktion eines bloßen Belegstückes hinausgekommen. Auf jeden Fall ist das Stück recht selten. Die Slg. Frankf. (Förschner) hat aber gleich zwei davon (Nr. 1005 und 1006) und nennt noch Datt. 5055. G...