Die Suche ergab 71 Treffer

Zurück

von chinamul
Sa 21.01.12 16:27
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Historisch interessante französische Medaillen

Im Anschluß an die Medaille, die cyrano gerade vorgestellt hat, möchte ich ein ebenfalls als Huldigung für die Familie Berry gedachtes Stück zeigen, diesmal vom Département du Nord. Wieder taucht hier das Zitat des Herzogs auf, mit dem er einst die unverbrüchliche Zusammengehörigkeit zwischen sich s...
von chinamul
Mo 27.02.12 12:58
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Historisch interessante französische Medaillen

König Henri IV (le Bon) wird folgender Ausspruch zugeschrieben: „Si Dieu me donne encore de la vie je ferai qu’il n’y aura point de laboureur en mon Royaume qui n’ait moyen d’avoir une poule dans son pot.“ („Falls Gott mir weiteres Leben gewährt, werde ich dafür sorgen, daß es in meinem Königreich k...
von chinamul
Di 13.03.12 12:02
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Historisch interessante französische Medaillen

Medaille Duc de Sully 1560 – 1641 (Bronze, Ø 67 mm / 184 g) sully.jpg Av.: • SULLY • PATURAGE ET LABOURAGE SONT LES DEUX MAMELLES DE LA FRANCE – Das Brustbild des Herzogs von Sully Rechts in Randnähe signiert mit COUTRE Rv.: In vier Zeilen: PRIX / OFFERT / PAR LES ALIMENTS / SANDERS = „Preis überre...
von chinamul
Fr 30.03.12 19:44
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Historisch interessante französische Medaillen

Schade, daß diese interessante Medaille ein so trauriges Los im Dunkeln fristen muß!
Deine freundliche Erlaubnis voraussetzend, habe ich mir gestattet, sie ein wenig ans Licht zu holen.
jeton danton.jpg
Gruß

chinamul
von chinamul
Sa 27.12.14 19:06
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Historisch interessante französische Medaillen

Bronzemedaille (Ø 50 mm / 67 g) berry engel.jpg Nach mehr als zweijähriger Sendepause soll hiermit diese Reihe mit historisch interessanten französischen Medaillen fortgesetzt werden. Und immer noch geht es um den schon reichlich behandelten Duc de Berry. Wie viele andere Institutionen sah sich die...
von chinamul
Do 12.02.15 14:42
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Gerade ist dieser Sesterz bei mir eingetroffen. Er ist völlig unmanipuliert und hat mich bei eBay F genau 54 € brutto gekostet. commod sest annon mod.jpg COMMODUS 180 – 192 Æ Sesterz Rom 181 Av.: M COMMODVS ANTONINVS AVG - Geharnischte und belorbeerte Büste rechts Rv.: ANN AVG TR P VI IMP IIII COS I...
von chinamul
Mo 06.07.15 19:13
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Historisch interessante französische Medaillen

Bei zurückliegenden Postings in diesem Thread wurde schon angekündigt, daß das Thema Berry noch lange nicht endgültig abgehandelt ist, da eine Menge weiterer Medaillen hierzu noch ihrer Vorstellung harrt. Heute soll nun eine Medaille zur Abhaltung der Totenfeier für den unglücklichen Herzogs von Ber...
von chinamul
Di 22.03.16 14:21
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Hilfe, um Münze zu bestimmen

Wenn die Größe des Stückes ca. 30 mm beträgt und das Gewicht bei ca. 16 g liegt, dürfte es sich um eine Drachme des Hadrianus aus Alexandria handeln. Geißen bildet das Stück in seinem Katalog unter der Nr. 757 ab. Æ Drachme Alexandria 117/118 (Jahr 2) Av.: AYT KAIC TPAIANO - C AΔPIANOC - Belorbeerte...
von chinamul
So 08.01.17 13:22
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Dies ist mein erstes Posting im neuen Jahr, und ich möchte es benutzen, um allen Forumsfreunden für 2017 von Herzen Glück, Erfolg und Gesundheit zu wünschen. Besonders Schicksalsschläge mögen Euch erspart bleiben! Der folgende Sesterz des Antoninus Pius war mir bisher unbekannt, und deshalb habe ich...
von chinamul
Mo 30.01.17 13:52
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Hadrian und seine "Familie"

Das ist mal wieder einer der vielen Dupondien des Hadrianus, die zu den schönsten Porträtmünzen zählen. Und dieses Stück ist mit seiner ungewöhnlichen Patina ganz besonders attraktiv.
Glückwunsch zu dieser Erwerbung.

Gruß

chinamul
von chinamul
Fr 31.03.17 19:46
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Römische Münzen aus Alexandria

Eine sehr schöne Tetradrachme des Phil. II. Mein eigenes Exemplar Ist leider nicht sehr weit über die Funktion eines bloßen Belegstückes hinausgekommen. Auf jeden Fall ist das Stück recht selten. Die Slg. Frankf. (Förschner) hat aber gleich zwei davon (Nr. 1005 und 1006) und nennt noch Datt. 5055. G...