Die Suche ergab 392 Treffer

Zurück

von Peter43
Do 21.05.09 22:26
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Die Silphium-Pflanze Seitdem ich antike Münzen sammle, hat mich die Silphium-Pflanze interessiert. Auch deswegen, weil sie beweist, daß das Ausrotten von Arten kein Privileg des modernen Menschen ist, sondern bereits in der Antike stattfand. Als Homer seine neulich erworbene Münze mit der Silphiump...
von Peter43
Sa 23.05.09 19:02
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Ergänzung zu 'Silphium' Ich hatte versprochen, den Artikel zu ergänzen, wenn ich den Artikel von W.S.Wright habe. Gestern hat ihn mir Kerry K.Wetterstrom vom Celator freundlicherweise gemailt. Wright bezieht sich auf einen Artikel des Italieners A. Manunta aus dem Jahr 1996. Der hatte bei einem Bes...
von MARTINVS
Mo 31.05.10 20:46
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Typenbestimmung - Tetrobol Histiaea ?? Hilfe benötigt

Hallo,

kann mir jemand eventuell sagen um welchen Typ ( Referenz / No. ) des Tetrobols aus Histiaea es sich hier handelt ?
Habe schon rumgesucht aber da gibt es ja etliche und ich bin noch nicht so schlüssig, welcher es sein könnte. :?:

11mm / 1,7g

Bin für jeden Tip sehr dankbar.


Gruß

Martin
von quinctilius
Di 01.06.10 14:26
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Typenbestimmung - Tetrobol Histiaea ?? Hilfe benötigt

Hallo Martin sieht nach dem hier aus (www.acsearch.info) EUBOEA, Histiaea. Circa 4th Century BC. AR Tetrobol (14mm, 2.54 gm). Head of the nymph Histiaea right, hair bound in saccos / The nymph Histiaea seated right on prow, holding stylis in left hand, small swan on deck of galley. BCD 369 (same die...
von helcaraxe
Di 01.06.10 19:23
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Typenbestimmung - Tetrobol Histiaea ?? Hilfe benötigt

Diese Typen werden sehr gerne gefälscht, aber Deine scheint mir unzweifelhaft echt.
von dionysus
Di 01.06.10 19:52
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Typenbestimmung - Tetrobol Histiaea ?? Hilfe benötigt

Zur Zeit wird übrigends muenzauktion.com mit Fälschungen dieser Münzen geflutet:
http://www.muenzauktion.info/auction/li ... 96&lang=de

Als ich das Stück von Martinvs oben sah, hab ich mir auch gedacht, "Mensch, endlich mal ein Echter!"

Gruß,
Maico
von Invictus
Mo 11.03.13 10:06
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Letzte Woche kam dieser Denar des Octavianus. Prägestätte: Rom oder Brundisium 29 - 27 v.Chr. 3,51 g / 18 mm RIC 267, Cohen 123, BMC 624 Avers: Blosser Kopf des Octavianus n.r. Oc A.JPG Revers: Eintoriger Triumphbogen mit IMP ERATOR • CAESAR auf der Attika, darauf eine von Octavian gelenkte Quadriga...
von Locnar
Do 21.07.16 23:03
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fürstentum Antiochia

Marcus Phillips, The ‘Roupen’ Hoard of Helmet Pennies
of Antioch

http://www.royalnumismaticsociety.org/N ... illips.pdf
von Pflock
Sa 27.05.17 20:16
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Ottomanisches Reich - Bitte um Hilfe

cmetzner hat geschrieben:Anbei nur eine Seite der Münze den der Anhang darf nicht mehr als 150 KB sein :-)
Aber Du kannst mehrere Bilder anhängen.
von Torfstecher
So 28.05.17 20:23
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Ottomanisches Reich - Bitte um Hilfe

Hallo cmetzner,

1255 AH entspricht 1839 AD, soweit richtig.
Allerdings ist das nur das Jahr der Thronbesteigung des Sultans.
Um den Prägejahr zu ermitteln, mußt Du sein Regierungsjahr berücksichtigen. Das steht leider auf der anderen Seite der Münze.
von Numis-Sven
Sa 24.06.17 08:35
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Athena tetradrachmen

Die erste Münze ist sehr interessant. Ich kenne diese Tetradrachmen mit Gegenstempel auf der Wange der Athena als Nachprägungen aus Gaza.

Grüße
Sven
von kijach
Mo 26.06.17 07:08
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmung: Stater aus Korinth?

JA das ist ein Silber Stater aus Korinth. Das Zeichen unter Pegasus ist ein ϙ Koppa. Das war früher ein Buchstabe des griechischen Alphabets mit dem Laut K, wurde aber wieder abgeschafft später.
von antisto
Mo 26.06.17 12:25
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmung: Stater aus Korinth?

Tolle Münze, wenn alles daran echt ist.
Mich würde mal das Gewicht interessieren.
Grüße,
AS