Die Suche ergab 68 Treffer

Zurück

von Pscipio
Mi 29.07.20 20:28
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beim ersten Nero (Triumph-Bogen) handelt es sich leider um eine Gussfälschung, den zweiten kann man aufgrund der Erhaltung nur noch schwer beurteilen. Beim Vespasian bräuchte man ein besseres Foto, um ihn zu bewerten. Diese Einschätzung ist nicht gegen den Verkäufer gerichtet, sondern dient dazu, mö...
von andi89
Do 30.07.20 11:37
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Marc Aurel und seine Münzen

Schöne Münze mit netter Geschichte dahinter. Danke fürs Zeigen.
Was macht dich bei den Linien in den Feldern so sicher, dass sie beim Prägen und nicht danach (Reinigung/Abrieb) entstanden sind?

Grüße
Andreas
von Zwerg
Do 30.07.20 14:12
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Marc Aurel und seine Münzen

Hallo Aelius Irgendetwas stimmt nicht mit der Rückseitendarstellung. Hast Du die einmal mit der Münze im BM verglichen? http://numismatics.org/ocre/id/ric.3.m_aur.1192 Da stimmt sehr wenig. Der Steuermann ist auch nicht der Kaiser, sondern Neptun CA kann ich erst heute Abend vergleichen Beim virtuel...
von shanxi
Do 30.07.20 16:13
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Marc Aurel und seine Münzen

Es gibt keine Linien zwischen den Buchstaben. Wenn die Linien durch einen großflächigen Abschliff des Stempels erzeugt worden wären, gäbe es aber auch dort Linien, außer der Stempel wäre ganz selektiv in den Riefenbereichen abgeschliffen worden. In beiden Fällen könnte man aber eventuell ein "riefen...
von Amentia
So 02.08.20 10:24
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fälschungsgalerie

Nero Gussfälschungen, habe diese weder in fake reports noch auf forgerynetwork finden können, denke daher, dass ich der Erste bin. Bilder hier^^ https://www.forumancientcoins.com/fakes/displayimage.php?pos=-20207 Die oberste Münze könnte die echte Muttter sein, aber ohne Gewähr. Identische Rohlingsf...
von Pscipio
So 02.08.20 16:11
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

kc hatte mir den Link wie angekündigt per PN geschickt und ich hatte ihm privat auch mitgeteilt, dass ich das Stück weiterhin für einen klaren Guss halte. Solche Stücke finden sich in alten Sesterzensammlungen zuweilen zu Dutzenden, ich darf sie dann jeweils vor der Versteigerung aussortieren und de...
von shanxi
Mo 03.08.20 15:14
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fälschungsgalerie

Die Oberflächen sehen seltsam aus, stilistisch aber wohl OK. Die Münze ist vorderseitig stempelgleich zu diesem Stück:

https://www.probuscoins.fr/coin?id=333
von Amentia
Do 06.08.20 22:12
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Was haltet ihr von der hier?

https://www.sixbid.com/de/timeline-auctions/7636/-/6238344/roman-republican-coins-early Ist ein Guss von diesem Guss (identische Löcher, diese sind durch Gasblasen entstanden und wurden vom ersten Guss in die Gussform und dann auf diesen Guss übertragen), und wie immer identische Zentrierung, Rohnli...
von Amentia
Mo 24.08.20 11:28
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fälschungsgalerie

Echte Mutter oder einer der vielen Güsse ? Identische Rohlingsform, Zentrierung, Abnutzung und ganz wichtig Kantenrisse Avers bei 8 Uhr und Revers bei 10 Uhr. https://www.sixbid.com/de/paul-francis-jacquier-numismatique-antique/7708/kaiserzeitliche-stadtprgungen/6288598/b-moesia-inferior-b?term=macr...
von Amentia
Di 25.08.20 10:37
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fälschungsgalerie

Fälschungen erkennen Zunächst einmal ist jede antike Münze einmalig, was damit zusammenhängt, dass sich sehr individuelle Charakteristika bzw. Merkmale durch das Prägen der Münzen per Hand, dem Gebrauch der Münzen als Zahlungsmittel und den Umwelteinflüssen, denen die Münzen im Laufe der Zeit ausges...
von Amentia
Di 25.08.20 19:21
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fälschungsgalerie

Noch ein paar Protostempel sind fast alle handgeschnitzt nur wenige umgeschnitten Transferstempel
von Homer J. Simpson
Mi 26.08.20 10:57
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Hübsche Münzen, und Datteln scheinen wirklich am plausibelsten als Erklärung für das, was die Göttin hier in den Händen hat. Ich vermute, in beiden Händen. Kleine Korrektur: Die Abkürzung NOB CAES steht für Nobilissimus Caesar, also überaus edler Caesar; auf einigen Folles (Maximinus Daia, Constanti...
von Amentia
Di 08.09.20 14:29
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fälschungsgalerie

Didia Clara Transferstempelfälschung Echte Mutter, wurde von mehreren Auktionshäusern in verschiedenen Auktionen verkauft, das ist aber das größte Bild. Die ganzen Links zu den Auktoinen der einen echten Münze könnten den Beitrag unübersichtlich werden lassen, daher habe ich diese weggelassen. https...
von Zwerg
Mi 07.10.20 17:23
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Die Söhne des Constantinus I

Den seinerzeit bahnbrechenden Aufsatz von Konrad Kraft zu den FEL TEMP REPARATIO Prägungen findet man hier auf Seite 141 https://www.bngev.de/wp-content/uploads/2013/06/1958-Band-IX.pdf RIC hält sich in der Einleitung Seite 34ff zwar ein wenig bedeckt, aber bisher hat m.E. niemand Krafts Darstellung...
von richard55-47
Do 15.10.20 08:46
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Mit meinen bescheidenen Restkenntnissen der lateinischen Sprache übersetze ich:
Die Ruhe (nach, auf Grund) ausgezeichneter Verdienste. Einen Vokativ - den Ruffall, der nach meiner Erinnerung nur bei auf "us" endenden Namen gebräuchlich ist, sehe ich nicht "Rufus, sieh" = Rufe, ecce"