Die Suche ergab 749 Treffer

Zurück

von Amentia
Fr 03.07.20 11:52
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fälschungsgalerie

Ich finde, die eingestellten Bilder haben eine sehr gute Qualität. Das Gewicht von 2,202 scheint mir niedriger zu sein als das Gewicht anderer Argenteus von Diocletian, auch wenn diese gegenüber dem Sollgewicht von 3,41 gr. wohl meist untergewichtig waren (unter 3 gr.) Die unscharfen Konturen und u...
von Perinawa
Mi 08.07.20 18:27
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Die Bauten Roms auf römischen Münzen

Das Comitium Schon in der Königszeit versammelten sich auf dem Forum Romanum der Ältestenrat (Senat) und die Bürgerschaft (Volksversammlung) - mit entsprechend ausgestalteten Versammlungsstätten, der Curia für den Senat und dem Comitium für die Volksversammlung. Im Zuge der Etablierung der Römische...
von Amentia
Mo 13.07.20 21:32
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fälschungsgalerie

Was haltet Ihr von den Nero Denari ? Mich stören die abgeschnittenen Buchstaben und die Geisterlinie am Rand und das identische Prägebild (suboptimal Prägung auf Revers 11-1 Uhr, dadurch verschwommene Buchstaben, nehme schwer an, dass die Buchstaben in den Stempeln ok waren und nur schlecht geprägt ...
von Amentia
Mi 15.07.20 11:56
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fälschungsgalerie

Das Rauch Stück dürfte nicht die Mutter sein, zum einen stimmen die Rohlingsumrisse nicht exakt mit der Geisterlinie überein und außerdem fehlen auf dem Revers beim Rauch Stück Teile des punktieren Randes (endet hier bei ca 7 Uhr) welche beim Solidus Stück vorhanden sind (punktierter Rand endet auf ...
von Amentia
Sa 18.07.20 09:16
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fälschungsgalerie

Und die Faustina, wurde schon verkauft, die Oberfläche ist seifig und verwaschen https://www.coryssa.org/2559357/subcategory_id/63/page/0/keywords/faustina_aureus/search2/yes/date_to/2020-07-18/use_checkboxes/0/search_title/on/period/all/period/all/ Die ist auch von den Stempeln, aber Bilder sind sc...
von Ulrich Werz
Di 28.07.20 11:12
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Caius-Lucius-Denare von Augustus

Liebe alle, die Datierung 2/1 v.Chr. stammt wohl von mir. Ich habe sie in dem Aufsatz "Kleingeldversorgung" begründet. Der Artikel ist zum download auf academia verfügbar. Dort sind auch zwei weitere Beiträge von mir zu diesem Münztyp zum Hertunterladen bereit gestellt. https://niedersachsen.academi...
von Pscipio
Mi 29.07.20 20:28
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beim ersten Nero (Triumph-Bogen) handelt es sich leider um eine Gussfälschung, den zweiten kann man aufgrund der Erhaltung nur noch schwer beurteilen. Beim Vespasian bräuchte man ein besseres Foto, um ihn zu bewerten. Diese Einschätzung ist nicht gegen den Verkäufer gerichtet, sondern dient dazu, mö...
von andi89
Do 30.07.20 11:37
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Marc Aurel und seine Münzen

Schöne Münze mit netter Geschichte dahinter. Danke fürs Zeigen.
Was macht dich bei den Linien in den Feldern so sicher, dass sie beim Prägen und nicht danach (Reinigung/Abrieb) entstanden sind?

Grüße
Andreas
von Zwerg
Do 30.07.20 14:12
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Marc Aurel und seine Münzen

Hallo Aelius Irgendetwas stimmt nicht mit der Rückseitendarstellung. Hast Du die einmal mit der Münze im BM verglichen? http://numismatics.org/ocre/id/ric.3.m_aur.1192 Da stimmt sehr wenig. Der Steuermann ist auch nicht der Kaiser, sondern Neptun CA kann ich erst heute Abend vergleichen Beim virtuel...
von shanxi
Do 30.07.20 16:13
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Marc Aurel und seine Münzen

Es gibt keine Linien zwischen den Buchstaben. Wenn die Linien durch einen großflächigen Abschliff des Stempels erzeugt worden wären, gäbe es aber auch dort Linien, außer der Stempel wäre ganz selektiv in den Riefenbereichen abgeschliffen worden. In beiden Fällen könnte man aber eventuell ein "riefen...
von Amentia
So 02.08.20 10:24
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fälschungsgalerie

Nero Gussfälschungen, habe diese weder in fake reports noch auf forgerynetwork finden können, denke daher, dass ich der Erste bin. Bilder hier^^ https://www.forumancientcoins.com/fakes/displayimage.php?pos=-20207 Die oberste Münze könnte die echte Muttter sein, aber ohne Gewähr. Identische Rohlingsf...
von Pscipio
So 02.08.20 16:11
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

kc hatte mir den Link wie angekündigt per PN geschickt und ich hatte ihm privat auch mitgeteilt, dass ich das Stück weiterhin für einen klaren Guss halte. Solche Stücke finden sich in alten Sesterzensammlungen zuweilen zu Dutzenden, ich darf sie dann jeweils vor der Versteigerung aussortieren und de...
von shanxi
Mo 03.08.20 15:14
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fälschungsgalerie

Die Oberflächen sehen seltsam aus, stilistisch aber wohl OK. Die Münze ist vorderseitig stempelgleich zu diesem Stück:

https://www.probuscoins.fr/coin?id=333
von Amentia
Do 06.08.20 22:12
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Was haltet ihr von der hier?

https://www.sixbid.com/de/timeline-auctions/7636/-/6238344/roman-republican-coins-early Ist ein Guss von diesem Guss (identische Löcher, diese sind durch Gasblasen entstanden und wurden vom ersten Guss in die Gussform und dann auf diesen Guss übertragen), und wie immer identische Zentrierung, Rohnli...
von Peter43
Mo 17.08.20 22:05
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Was ist Eure schönste Münze?

Zur Tyche aus Antiochia: Tyche als Stadtgöttin hat ihren Fuß auf den Orontes gestellt. Das drückt aus, daß sie den Flußgott in ihrer Gewalt hat und die Stadt vor ihm schützt.

Jochen