Die Suche ergab 73 Treffer

Zurück

von Tobias DMark Show
Mo 12.10.20 11:13
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Münzstättenzuweisung Braunschweig Wolfenbüttel

Hallo Erdnussbier, ich empfehle dir folgendes Buch: Wolfgang Leschhorn, Braunschweigische Münzen und Medaillen 1000 Jahre Münzkunst und Geldgeschichte in Stadt und Land Braunschweig Daraus habe ich auch folgende Informationen: Die Münzstätte in Wolfenbüttel wurde 1693 eingerichtet, Münzmeister wurde...
von Tobias DMark Show
Di 13.10.20 18:01
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Münzstättenzuweisung Braunschweig Wolfenbüttel

6 Mariengroschen mit der Umschrift MONETA NOVA - also für mich auf den Anlass der neu eingerichteten Münzstätte MONETA NOVA bedeutet nicht „neue Münzstätte“, sondern m. W. „neues Geld“ im Sinne von „nach neuem Münzfuß geprägtes Geld“. Es hat also nichts mit der Eröffnung der Münzstätte in Wolfenbüt...
von Tobias DMark Show
Sa 27.03.21 21:17
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Was ist ein pothook?

Gekreuzte Zainhaken sind bei Stacks Bowers "crossed pothooks". https://www.sixbid.com/de/stacks-bowers-and-ponterio/851/world-crowns-minors/822251/germanygermany-hesse-cassel-taler-mdcxxxvii-1637-gk-dav-obv?term=34705&orderCol=lot_number&orderDirection=asc&priceFrom&displayMode=large&auctionSessions...
von Tobias DMark Show
Do 08.04.21 18:42
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Thaler Johann Friedrich 1969 - Portrait von links

Im Hauptband ist die Nummer 1701 offenbar falsch beschrieben. Dazu eine Ergänzung: Welter beschreibt den Taler Nr. 1701 in Band 1 wie folgt: Vorderseite: Brustbild von der linken Seite mit Umhang Rückseite: 5fach behelmtes 12feldiges Wappen Bei vielen Ross- und Wildemann-Talern dieser Zeit liegt We...
von Tobias DMark Show
Do 15.04.21 21:02
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Suche nach Bildbeweisen Braunschweig-Wolfenbüttel

In Wolfgang Leschhorns "Braunschweigische Münzen und Medaillen" sind 8 Gute Groschen 1694 abgebildet. Leschhorn schreibt dazu nur: "Selten sind die 8-Gute Groschen aus dem Jahr 1694, die einem 1/3 Taler entsprachen." Vorderseite: DG RUD AUG E ANTH VLR DD BR E LU. Springendes Ross, unten Wertangabe 1...
von Tobias DMark Show
Mo 28.06.21 15:38
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Zeigt mir euere Mariengroschen

hier der älteste Goslarer Mariengroschen von 1505, Gleichzeit ist dies auch der älteste Mariengroschen überhaupt. Der meines Wissens letzte Typ der Mariengroschen stammt aus dem Herzogtum Braunschweig und wurde in den Jahren 1832 bis 1834 geprägt. Hier ein Exemplar aus dem Jahr 1833 (AKS 82, Jaeger...
von Tobias DMark Show
Fr 18.03.22 17:38
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Unsere große Jahreszahlen-Reihe 1827

Königreich Hannover, 2/3 Taler 1827, AKS 39

Hannover 2 Drittel Taler AKS 39 1827AM.jpg
Hannover 2 Drittel Taler AKS 39 1827RM.jpg
von Tobias DMark Show
Fr 18.03.22 17:40
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Unsere große Jahreszahlen-Reihe 1826

Königreich Hannover, 2/3 Taler 1826, AKS 40

Hannover 2 Drittel Taler AKS 40 1826AM.jpg
Hannover 2 Drittel Taler AKS 40 1826RM.jpg
von Tobias DMark Show
Sa 19.03.22 12:00
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Unsere große Jahreszahlen-Reihe 1824

Königreich Hannover, 16 Gute Groschen 1824, AKS 38
Hannover 16 GG 1824 AKS 38 AM.jpg
Hannover 16 GG 1824 AKS 38 RM.jpg
von Tobias DMark Show
So 20.03.22 12:19
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Unsere große Jahreszahlen-Reihe 1820

Königreich Hannover, 3 Mariengroschen 1820, AKS 14
Hannover 3 Mariengroschen 1820 AKS 14 LB AM.jpg
Hannover 3 Mariengroschen 1820 AKS 14 LB RM.jpg
von Tobias DMark Show
So 20.03.22 16:27
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Unsere große Jahreszahlen-Reihe 1817

Nochmals 3 Mariengroschen aus dem Königreich Hannover. jetzt aber mit Münzmeisterzeichen CHH (Christian Heinrich Haase). Münzmeister bei dem Exemplar aus dem Jahr 1820 war Ludwig August Brüel (LB).

Hannover 3 Mariengroschen 1817 AKS 12 CHH AM.jpg
Hannover 3 Mariengroschen 1817 AKS 12 CHH RM.jpg
von Tobias DMark Show
Mo 21.03.22 10:21
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Unsere große Jahreszahlen-Reihe 1814

Ein hannoverscher 2/3 Taler aus dem Jahr 1814. Etwas merkwürdig sind die Titelangaben, die sich noch auf das HRR beziehen, das aber schon 1806 de facto untergegangen war.
Hannover AKS 6 2.3 Taler 1814 AM.jpg
Hannover AKS 6 2.3 Taler 1814 RM.jpg
von Tobias DMark Show
Mo 21.03.22 11:47
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Unsere große Jahreszahlen-Reihe 1811

Es war ja von einer zu einer überwindenden Durststrecke bis zur napoleonischen Zeit die Rede. Sie ist nun überwunden - und so soll er auch präsentiert werden.
Frankreich, 2 Francs 1811, Gad. 501
Frankreich 1811 2 Francs AM.jpg
Frankreich 1811 2 Francs RM.jpg
von Tobias DMark Show
Di 22.03.22 08:55
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Unsere große Jahreszahlen-Reihe 1802

Ein 2/3 Taler 1802 aus dem Kurfürstentum Hannover, Welter 2814, Kahnt 194
Die Prägestätte Clausthal bekam in diesem Jahr einen neuen Münzmeister: Georg Friedrich Michaelis (GFM)

Hannover W 2814 1802 GFM 2.3 Taler AM.jpg
Hannover W 2814 1802 GFM 2.3 Taler RM.jpg
von Tobias DMark Show
Di 22.03.22 09:54
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Unsere große Jahreszahlen-Reihe 1800

Dann beende ich die 1800er Münzen nochmals mit einem hannoverschen 2/3 Taler mit einem Porträt von Georg III., der uns auch in den kommenden Jahrzehnten vermutlich noch mehrfach begegnen wird. Kurfüstentum Hannover, 2/3 Taler 1800, Welter 2808, Kahnt 192 Hannover W 2808 1800 C 2.3 Taler AM.jpg Hanno...