Die Suche ergab 35 Treffer

Zurück

von shanxi
So 09.01.22 10:25
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Taizu und die Kontinuität des Münzstils

Von der späteren Zhou-Dynastie (951-960) zur nördlichen Song Dynastie (960-1127) gibt es eine große Kontinuität in der Münzherstellung, die nicht mehr erstaunlich ist, wenn man weiß, dass Song Taizu (* 21. März 927; †14. November 976), der Begründer der nördlichen Song Dynastie, der "Generalfeldmars...
von didius
Mi 06.04.22 20:26
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Kaschmir und die AE Prägungen zwischen 855 und 1003 AD

1. Einleitung 2010, als ich noch viel mehr Zeit für numismatische Themen aufwenden konnte, habe ich aus Neugierde und weil’s nicht wirklich teuer war bei Baldwin’s ein Lot von etwa 75 Exemplaren einer indischen Kupferprägung ersteigert, die ich bis dahin nicht kannte. Bereits damals hatte ich angef...
von didius
Mi 06.04.22 21:03
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Kaschmir und die AE Prägungen zwischen 855 und 1003 AD

3. Die Utpala Dynastie (855 – 939 AD) Als Begründer der Dynastie wird nach einhelliger Meinung Avantivarman (855 – 883 AD) gesehen. Die letzten Könige der Karkota Dynastie (625-855 AD) wurden beherrscht von mächtigen Ministern einflussreicher Familien. Avantivarmans Großvater Utpala und sein Vater ...
von didius
Mo 11.04.22 12:52
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Kaschmir und die AE Prägungen zwischen 855 und 1003 AD

3.4 Parthavarman (906 – 921 AD; 934 - 935 AD) Der erst zehnjährige Parthavarman, Sohn des bereits oben unter Sughana genannten Nirjitavarman, aus einer Nebenlinie der Dynastie, wurde durch die Tantrins, eingesetzt. Die Tantrins, ein militärischer Verbund von Fußkämpfern, die hier in der Geschichte ...