Die Suche ergab 256 Treffer

Zurück

von Peter43
Di 21.09.04 23:57
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Zur Authentizität habe ich hier das Ergebnis einer nuklearphysikalischen Untersuchung der Koson-Staters gefunden. Das ist natürlich kein Beweis, denn gute Fälscher benutzen auch antikes Gold! I International Symposium on Ancient Gold Technology: America and Europe Madrid. 23-25 /10 / 2002 ROMANIAN A...
von Peter43
Do 14.10.04 22:12
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Hallo! Nach längerer Pause möchte ich hier wieder eine interessante Münze vorstellen. Sie ist nicht nur eine meiner Lieblingsmünzen, zudem ein Aureus, sondern sie hat eine historisch interessante Pedigree (Vorgeschichte), und dann ist die Symbolik des Revers bedeutsam und wert, sich mit ihr zu besch...
von Peter43
Do 21.10.04 00:19
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Titus auf einer columna rostrata

Hallo! Ich finde, es ist wieder Zeit für eine historische Münze. Ausgesucht habe ich eine Münze, an deren Sinn ich lange herumgeknobelt habe, ohne je ganz zufrieden gewesen zu sein. Erst später habe ich dann Informationen erhalten, die den gesuchten Sinn erleuchteten. Dies will ich euch nicht vorent...
von Peter43
Di 02.11.04 23:30
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Mars, der Friedensbringer!

Hallo! Hier möchte ich eine Münze vorstellen, die nicht aus Anlaß eines historischen Eeignisses geprägt worden ist, sondern die viel aussagt über die Vorstellung der Römer vom Krieg, der ja in ihrer Geschichte eine so große Rolle gespielt hat. Es ist ein Denar des Severus Alexander 222-235, der gewö...
von Peter43
Fr 05.11.04 19:54
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

FORTUNA ANTIATIS

Hallo! Hier möchte ich eine Münze vorstellen, die ich wegen ihrer vielen Bezüge für sehr interessant halte. Ich hoffe, daß andere das ähnlich sehen. Es ist ein Denar des Augustus und meine bisher einzige Münze ohne das Porträt eines Kaisers. Beschreibung: AR - Denar, 3.83g, 20mm Rom 19 v.Chr. durch ...
von Peter43
Sa 11.12.04 21:36
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Also, deine Münze ist ein Denar des Domitian, RIC II, 115; BMCR.137; C.70; geprägt in Rom 88 n.Chr; Seltenheit R Av IMP CAES DOMIT AVG GERM PM TRP VIII belorbeerter Kopf n.r. Rv. Säule (cippus) in Eichenkranz, darauf in 3 Zeile LVD/SAEC/FEC, links davon COS, rechts XIIII (Anm. in RIC Fehlbeschreibun...
von Peter43
Do 16.12.04 00:04
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Hier eine weitere Münze, die einen historisch interessanten Hintergrund hat. Es ist der bekannte Denar des Vitellius RIC I, 109. Die Qualität der Münze ist leider nicht sehr gut, aber sie sind nur schwer zu finden! Und noch eine Bemerkung: Diese Beiträge sind nicht bestimmt für Fachleute, sondern fü...
von Peter43
Sa 18.12.04 18:51
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Also, hier eine neue Münze, die sich vom Thema her zwanglos an die Vitellius-Münze anschließt. Sie zeigt auf dem Revers sog. Priestergeräte. Ich habe einen Antoninian von Herennius Etruscus ausgesucht, dem unglücklichen Sohn des Trajan Decius, weil hier 5 verschiedene Geräte zu sehen sind. Herennius...
von Peter43
Sa 18.12.04 19:14
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Die Auguren Die Auguren waren ein Kollegium von Priestern, die den Willen der Götter erkundeten und in diesem Zusammenhang bei wichtigen Entscheidungen den stadtrömischen Magistraten assistierten. Ihre Rolle in der Gesellschaft war bedeutsam, da sie bei allen wichtigen Anlässen des öffentlichen Leb...
von Peter43
Mo 20.12.04 00:11
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

@chinamul: Vielen Dank für Deine Antwort! Einige Anmerkungen zu den codierten Münzen Vor kurzem hatte antoninus1 einen Thread begonnen 'Ein kleines Rätsel zum Sonntag'. Darin hatte er die drei sog. 'codierten Münzen' des Maximian vorgestellt. Die gibt es auch für Diokletian. Nun habe ich beide Serie...
von Peter43
Mo 21.02.05 23:03
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

IMPERATOR

Einige Anmerkungen zum 'Imperator' Hallo! Kürzlich wurde ich auf den Solidus RIC X, 321 von Theodosius II aufmerksam. Die Rückseite zeigt die Legende IMP XXXXII COS XVII PP. Also zum 42. mal Imperator! Und dann gibt es diesen As von Augustus mit dem Titel IMP CAESAR DIVI AVG F AVGVSTVS IMP XX. Also...
von Peter43
Mo 21.02.05 23:32
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

(Fortsetzung) Die Nachfolger des Augustus haben zunächst das praenomen imperatoris nicht mehr geführt; in dieser Zeit erscheint also nur die numerierte Imperatur. Erst Nero nimmt es zeitweilig wieder auf, dann Otho und wieder Vespasian, von dem an es zum festen Bestandteil der Namen aller Kaiser wir...
von Peter43
Di 10.05.05 18:24
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

@chinamul: Ich beneide Dich um diese Münze! Allein wegen des historischen Hintergrundes für die deutsche Geschichte. Nun habe ich allerdings einige Zusatzinformationen zu Deinem Beitrag, die ich nicht unterschlagen will (Quelle, Der Spiegel, 7.3.2004): Eine der Hauptgründe, Kalkriese für den Ort der...
von Peter43
Do 08.06.06 23:38
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Tyros und die 'ambrosischen Felsen' Die Münze: Phönizien, Tyros, Elagabal 218-222 AE 27, 11.71g Av.: IMP CAES M AN - TONINVS AVG Büste, drapiert und cürassiert, belorbeert, n.r. Rv.: TV - RI - O - RVM Zwei baetylische Steine ('die ambrosischen Felsen') je auf einer schmalen Basis stehend, zwischen ...
von Peter43
Fr 09.06.06 22:59
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Artemis Tauropolos und Iphigenie Hier möchte ich eine Münze vorstellen, deren mythologische Bezüge in den Sagenkreis um die Atreiden hineinreichen. Mazedonien, Amphipolis, Tiberius, 14-37 n.Chr. AE 22, 8.05g Av.: TI KAISAR SE - BASTOS (beginnend re unten von außen zu lesen) bloßer Kopf n.r. Rv.: AM...