Die Suche ergab 774 Treffer

Zurück

von alex456
Fr 04.12.20 19:49
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bitte um Bestimmungshilfe

Der Erste ist ein Probus:

https://www.acsearch.info/search.html?id=5071214

Der Dritte ein Maximianus. So wie der: https://www.acsearch.info/search.html?id=3684622
aber wohl eine andere Münzstätte.

Gruß
Alex
von Perinawa
Fr 04.12.20 20:00
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bitte um Bestimmungshilfe

mmh, die Averslegende des letzten ist: MAXIMIANVS NOBIL C

Ich bin gerade echt zu faul um speziell zu suchen. Mit diesen Infos dürfte aber der TO weiterkommen. :D
von Numis-Student
Fr 04.12.20 22:24
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bitte um Bestimmungshilfe

Bei der zweiten würde ich keine Reinigungsexperimente unternehmen, sondern die Münze so lassen.

Schöne Grüße
MR
von Perinawa
Sa 05.12.20 07:18
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bitte um Bestimmungshilfe

Guten Abend! Vergib mir, vielleicht irre ich mich, aber auf den Münzen befindet sich nur eine dünne Silberschicht. Plus einen Film mit Oxiden. Daher muss die Konzentration sehr niedrig sein, um den Film nicht zu entfernen. Bitte sagen Sie mir, wie man Essig verdünnt. In welchen Proportionen. Viele ...
von Numis-Student
Sa 05.12.20 14:25
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Hilfe bei der Bestimmung

Hallo,

als erster Suchtipp: Die Nummern 1, 2, 4 und 8 stammen aus der Kaiserzeit, die restlichen sind aus der Republik.

Schöne Grüße
MR
von Numis-Student
Sa 05.12.20 14:26
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Hilfe bei der Bestimmung

Bei Nummer 2 und 4 ist der Name der abgebildeten Person relativ gut lesbar.

MR
von justus
Sa 05.12.20 18:39
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Hilfe bei der Bestimmung

1. Münze 2. Reihe = Römische Republik, Serratus des Mn. Aquillius, Rom 71 v. Chr.
https://www.acsearch.info/search.html?id=6842008
von justus
Sa 05.12.20 18:56
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Hilfe bei der Bestimmung

2. Münze 2. Reihe = Denar des Mn. Fonteius, Rom 85 v. Chr. Syd 724a
https://www.acsearch.info/search.html?id=179798
von Laurentius
So 06.12.20 09:18
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bitte um Bestimmungshilfe

Hallo

Das Ergebnis sieht doch schon ganz gut aus! Die störenden Auflagen sind weitestgehend entfernt. Ich
würde diese Exemplare jetzt so lassen. Dann bleibt der restliche "Silbersud" und der ursprüngliche antike
Flair erhalten.

vg Laurentius
von Laurentius
So 06.12.20 09:31
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Schlag in die Magengrube

Hallo Georg, vielen Dank für die sehr guten hinzugefügten Bilder dieses Exemplares. Auch in diesem Fall sprechen die Merkmale leider für einen sehr gut gemachten Abguss. Besonders auf dem vorletzten Photo kann man auf dem Rand sehr gut einen Trenngrat erkennen. Wir hatten ja bis jetzt noch keine Auf...
von Peter43
So 06.12.20 14:01
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Mythologisch interessante Münzen

Exkurs:  Die  Prozession  des Kalathos  der  Demeter Zum großen Thema der Demeter gehört unbedingt die folgende  Münze: Titus,  79-81 n.Chr. AR -  Denar, 3.22g, 18.14mm, 180°          Rom,  Januar - Juni 79 (als Caesar) Av.: T CAESAR IMP VESPASIANUS (von rechts unten gegen den Uhrzeigersinn)       ...
von Perinawa
So 06.12.20 14:57
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Schlag in die Magengrube

Damit wäre ja die Frage beantwortet. Zwei verschiedene Münzen mit identischen Schrötlingsrissen :D Man sieht an den Detailaufnahmen des Schrötlingsrisses jetzt auch gut, dass die Kanten rund sind. Bei einem echten Schrötlingsriss wären sie scharfkantig und das würde sich auch bei späterer Abnutzung ...
von Perinawa
So 06.12.20 15:10
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bitte um Bestimmungshilfe

Das sieht doch alles schon mal sehr gut aus. Mit Seifenwasser + elektr. Zahnbürste fange ich übrigens auch an, und arbeite mich dann sozusagen hoch.