Die Suche ergab 774 Treffer

Zurück

von Perinawa
Di 08.12.20 22:22
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bitte um Bestimmungshilfe

Ein stark verdünntes Essig- bzw. Zitronebad würde ich sicher nicht als "harte" Chemie bezeichnen wollen. Wenn sich aber die Auflagen schon mit Seifenlösung lösen lassen - desto besser, aber dann waren sie auch nicht besonders hart. Vor vielen Jahren habe ich an Spätrömern herumexperimentiert. Ich ha...
von Perinawa
Di 08.12.20 22:38
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bitte um Bestimmungshilfe

Richtig so. Dafür gibt es die Schwarmintelligenz des Forums hier :D

Trotzdem verstehe ich noch nicht, was genau du hiermit meinst:
Georg5 hat geschrieben:
Sa 05.12.20 08:47
manuellen chemischen Reinigung
von mike h
Do 10.12.20 22:08
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Reinigungsübungen

Eben kamen die beiden an.
Ein Sesterz des Marcus Aurelius
und ein As des Lucius Verus...
s-l1601a.jpg
s-l1601r.jpg
Was haltet ihr denn von den beiden?
von Perinawa
Fr 11.12.20 07:47
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Die Preisangaben in den Battenberg-Katalogen - egal ob Kaiserreich oder Republik - sind vollkommen unnützes Zeug. Sie können ja auch nur den Moment widerspiegeln. Bei einigen Münzen mag der Preis auch heute noch in etwa hinkommen, andere sind in den letzten Jahren derart abgegangen, dass man über di...
von mike h
Fr 11.12.20 08:58
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Reinigungsübungen

Moin Georg,

Wenn ich mal von der Seifenbehandlung absehe..

Dann arbeiten wir beide ja prinzipiell gleich.

Herzlich willkommen! Zeige gerne, was Du gerade machst.

Martin
von Erdnussbier
Fr 11.12.20 10:41
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bitte um Hilfe bei der Münzbestimmung

Hallo!
Meine Vermutung: Antike Gussfälschung!

https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 8549/12367

Wenn eine Münze "falschherum" in das Türmchen eingelegt wurde hat man zwei Rückseiten.

Grüße Erdnussbier

PS: Ich glaube man zieht sogar noch den Gusszapfen am Rand!
von Lucius Aelius
Fr 11.12.20 11:45
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Unverständlicher Claudius

Hallo Georg,
wohl der Rest einer vorangegangenen Fehlprägung, die obenauf liegnde Averslegende endet nach CLAVDIVS mit AVG.
Vielleicht auch ein die clash. Ein Bild der Rückseite könnte nicht schaden..
Gruß Lucius Aelius
1022.jpg
von Perinawa
Fr 11.12.20 13:03
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Unverständlicher Claudius

Und ich dachte schon, ich hätte gute Augen... Hut ab, Lucius Aelius :D
von Perinawa
Fr 11.12.20 13:06
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bitte um Hilfe bei der Münzbestimmung

Erdnussbier hat geschrieben:
Fr 11.12.20 10:41
Wenn eine Münze "falschherum" in das Türmchen eingelegt wurde hat man zwei Rückseiten.
Ich musste gerade denken, und ich glaube, du meinst anstelle der Münze das Förmchen.
von Lucius Aelius
Fr 11.12.20 13:45
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Unverständlicher Claudius

Geht noch weiter :wink:

"MP" von IMP und Hinterkopf (falls die Fantasie mir keinen Streich spielt)


1022..jpg
von Erdnussbier
Fr 11.12.20 16:20
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bitte um Hilfe bei der Münzbestimmung

Perinawa hat geschrieben:
Fr 11.12.20 13:06

Ich musste gerade denken, und ich glaube, du meinst anstelle der Münze das Förmchen.
Richtig!