Die Suche ergab 21 Treffer

Zurück

von KarlAntonMartini
Do 03.06.21 08:53
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Münzfund

Zunächst mal zum Reinigen: Wasser ist gut, Zahnbürste ist schlecht. Mechanische Reinigungen schaden in aller Regel (gut, es gibt da Spezialisten, die können das). Könntest Du bitte ein größeres Foto einstellen, ohne viel Tisch. Eine Gewichtsangabe wäre auch nicht schlecht. Grüße, KarlAntonMartini
von jot-ka
Do 03.06.21 12:32
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Münzfund

Hallo Espario,
dein Stück ist von 1667, in den ma-shops ist eine ähnliche Münze:
https://www.ma-shops.de/maempel/item.php?id=452
von 1668, 1/48 Taler aus Lübeck.
SG, jot-ka
von andi89
Sa 29.01.22 22:12
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmungshilfe

Ein Denar des Septimius Severus.
Dieser Typ: https://www.acsearch.info/search.html?id=3581160

Beste Grüße
Andreas
von Chippi
Sa 29.01.22 23:55
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmungshilfe.

Hallo,

vielleicht schiebt ein Moderator die Anfrage zum Mittelalter rüber. Ich habe den Verdacht, dass es sich um einen brandenburgischen Denar handeln könnte.

Gruß Chippi
von andi89
Sa 05.02.22 22:23
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmungshilfe

Das ist ein Denar des Caracalla aus Rom mit den Priestergeräten auf der Rückseite. https://www.acsearch.info/search.html?id=675241 Allerdings sehen die Oberflächen seltsam aus. Es würde mich nicht wundern, wenn es sich um einen (vermutlich antiken) Guss aus Weißmetall handelt. Kannst du etwas zum Ma...
von Homer J. Simpson
So 06.02.22 00:39
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmungshilfe

Okay, die Sache ist eigentlich relativ klar. Den Münztyp hat Andi schon bestimmt. Aber wie Du in dem Link siehst, sollte das eine Silbermünze sein, und dies ist definitiv keine. Dies ist eine antike Gußfälschung (also Fälschung aus der Umlaufzeit zum Schaden anderer alter Römer, nicht zum Schaden de...
von ischbierra
Do 10.02.22 18:49
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmungshilfe.

Dein Verdacht ist nicht unbegründet; es könnte der Denar Dannenberg 134 sein. Wenn man das untere Bild 90° nach rechts dreht erscheint ein Markgraf mit einem sog Legatenkreuz in der Hand.
von jot-ka
Fr 11.02.22 12:31
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmungshilfe.

ischbierra vermutet richtig.
Hier ist er:
viewtopic.php?f=7&t=48340&start=75#p406084
Das Stück in dem link stammt von Herrn Olding, gekauft am 11.12.1994
auf der Sammlerbörse am Alexanderplatz für 125 DM.
SG
jot-ka
von Numis-Student
Mi 23.03.22 07:15
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmungshilfe

Die hier angefragte Münze dürfte eine zeitgenössische Fälschung eines Batzens aus Neuburg sein:
--> https://www.ma-shops.de/klein/item.php?id=9569

Das untere Bild steht kopf.

Schöne Grüße
MR
von Numis-Student
Mi 23.03.22 07:25
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmungshilfe

Hallo,

3 Kronen und 3 Lilien / Reichsapfel in Dreipass.

Vergleichbar mit --> viewtopic.php?f=83&t=62625&p=528979&hil ... el#p528979
Diese Rechenpfennige gibt es mit verschiedenen Legenden von verschiedenen Herstellern und auch mit Trugschriften.

Schöne Grüße
MR
von KarlAntonMartini
So 08.05.22 03:14
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmungshilfe

Nein, das ist eine vom Hersteller vorgefertigte Medaille. Der Name des Geehrten wurde dann eingraviert. Grüße, KarlAntonMartini
von TorWil
So 08.05.22 08:09
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmungshilfe

Hallo,

Ein römischer Antoninian?
Büste des Kaisers mit Strahlenkrone
Mars/Virtus hält Speer und Schild
=> Falsches Forum.

Grüße

TW
von Erdnussbier
So 08.05.22 09:52
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmungshilfe

Hallo!

Das sind (oder waren ;) ) 6 Pfennig aus Sachsen Weimar Eisenach von 1756 unter Ernst August II.
https://en.numista.com/catalogue/pieces180675.html

Bitte auf keinen Fall entsorgen! Ich finde das cool, dass man das noch vollständig bestimmen kann.

Grüße Erdnussbier