Die Suche ergab 70 Treffer

Zurück

von Altamura2
Mo 20.12.21 10:46
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

... Die Stücke stammen alle aus der Tareq Hani-Sammlung. Diese muss offenbar sehr groß gewesen sein, so of wie da in letzter Zeit die unterschiedlichsten Münzen bei verschiedenen Auktionshäusern auflaufen. ... Google mal nach "Tareq Hani collection", dann wirst Du fündig :D . Angeblich verkaufen di...
von jschmit
Mo 20.12.21 11:39
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Altamura2 hat geschrieben:
Mo 20.12.21 10:46

Ein gleichmäßiger Rand entsteht teilweise auch beim Freisetzen von Fotos, da wird manche Unebenheit weggebügelt :? .

Gruß

Altamura
Das stimmt, wobei hier der Durchmesser und das Gewicht auffällig sind. Vor allem bei Nummer 1 sieht der Rand schon etwas abgeschnitten aus.

Grüße
von Homer J. Simpson
Mo 20.12.21 17:50
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Ja, ein Hadrian-Aureus mit 6,61 g ist definitiv untergewichtig; der war sicher mal gefaßt und dazu rundgefeilt worden.

Homer
von Peter43
Mo 17.01.22 18:39
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Juiian II. von Pannonien. RIC V/2, 5; C.8
julianI_5.JPG
Ich hätte gerne eine Münze des Nero Claudius Drusus, Vater des Claudius.

Jochen
von Lucius Aelius
Mi 19.01.22 12:37
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Aurei

... Zumindest angesichts eines augusteischen Legionärs, der ging ja praktisch mit seinem netto-Jahressold zum Bäcker. Der Jahressold waren 225 Denare. Ein Aureus war also ca. 1/9 Jahressold. Ich kann mir vorstellen, dass ein Aureus gespart wurde (was kostete eigentlich eine Hochzeit oder eine Beerd...
von Chandragupta
Mi 19.01.22 19:38
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Aurei

Diese Aussage könnte man also folglich nur anhand eines späten Aureus nach 253 und vor der Einführung des Solidus überprüfen. Da muss ich leider passen. Vielleicht hat ja jemand die Möglichkeit den Feingehalt eines solchen Stücks (Aurelianus, Probus, etc.) zu prüfen. Interessant wäre es allemal. Ic...
von jschmit
Do 27.01.22 10:58
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Ich habe BAC überzeugt den Versand auf 12 Euro zu senken. Ich habe gesagt, dass das wohl einer der Gründe, neben den irrwitzigen Startpreisen, ist warum der Großteil unverkauft bleibt. Und siehe da - neue Rechnung ist da.
von T........s
Do 27.01.22 13:08
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Ich habe BAC überzeugt den Versand auf 12 Euro zu senken. Ich habe gesagt, dass das wohl einer der Gründe, neben den irrwitzigen Startpreisen, ist warum der Großteil unverkauft bleibt. Und siehe da - neue Rechnung ist da. Das freut mich, dass das geklappt hat. Ich hatte bei Heritage Europa auch ang...
von jschmit
Do 27.01.22 15:28
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Trajan 19mm, 3.49 g, 6h Rom. circa 113-114 n.Chr.

Der Großteil der Trajansäule existiert ja noch... ;-)

Für mich bitte einen Sesterz mit einer historisch interessanten und wichtigen Szene auf dem Revers.
von shanxi
Fr 28.01.22 14:21
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Zur damaligen Zeit sicher ein großes Ereignis: Die Geburt der Thronfolger: Faustina_II_36.jpg Faustina II Sestertius Obv.: FAVSTINA AVGVSTA, Büste nach rechts Rev.: SAECVLI FELICIT / S - C, Die Zwillinge T. Aurelius Fulvus Antoninus und Commodus AE, 23.94g, 32.2mm Ref.: RIC 1665, C 193 Als nächstes ...
von jschmit
Fr 28.01.22 15:59
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Perfekt ist immer eine Sache der Perspektive.. ;-)

26,93g ∅ ca. 30-32mm

Wenn wir schon bei Patinas sind dann bitte eine Bronze (egal welche Herkunft) mit einer schönen schwarzen (wirklich dunklen) und gleichmässigen Patina.
von T........s
Fr 28.01.22 18:44
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

ae_bronze_nero_claudius_caesar_augustus_germanicus.jpg Nero Claudius Caesar Augustus Germanicus 66 n.Chr. As der römischen Kaiserzeit Material: AE, Durchmesser: 29mm, Gewicht: 11,24g, Münzstätte: Lugdunum, Referenz: RIC I 542 Provenienz: Oslo Myntgalleri, Oslo, 28.11.2021 --- Dann hoffe ich mal die...
von shanxi
Fr 28.01.22 21:24
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Timestheus hat geschrieben:
Fr 28.01.22 18:44
ein schönes Exemplar aus der römischen Kaiserzeit aus der Zeit der Gallischen Sonderreiche.
Zumindest das Portrait sollte deine Anforderung erfüllen.


R155_Tetricus_I.jpg


dann bitte den Sohn
von mike h
Fr 28.01.22 21:46
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Aber gerne.
Kamp0103.22AR01.jpg
Laelianus hatten wir schon.
Aber ein schöner Marius könnte mir gefallen.

Martin
von Peter43
Fr 28.01.22 22:49
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Marius RIC 17
marius_17.jpg
Jetzt müßte mal einer aus dem britannischen Reich kommen.

Jochen