Die Suche ergab 12 Treffer

Zurück

von gallienvs
Fr 02.08.19 22:14
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Valerianus

Sehr schöner Ant. aus der 1.Emission Rom.
Hätte ich auf jeden Fall auch behalten.
MIR 30d
Gruß Eric
von richard55-47
Sa 03.08.19 15:04
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Valerianus

Ergänzung: Göbl kannte 133 Exemplare. Und wenn ich mir Göbls Foto dieses Münztyps auf Tafel 5 anschaue, von dem ich überzeugt bin, dass es das beste ihm zur Verfügung stehende Exemplar zeigt, ist dein Exemplar noch schöner als das dort abgebildete. Zumindest nach meinen schwachen Augen. Meine beiden...
von Altamura2
So 15.03.20 18:21
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Darstellung des Herklit - Keule vs Fackel

In Hermann Diels, "Herakleitos von Ephesos: griechisch und deutsch", Berlin 1901, findet sich auf Seite XII ein bisschen was, aber auch nur vage Vermutungen: https://archive.org/details/herakleitos ... 7/mode/2up

Mehr hab' ich nicht gefunden :( .

Gruß

Altamura
von Lucius Aelius
Mo 16.03.20 09:55
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Darstellung des Herklit - Keule vs Fackel

Den Herakleitos gibt es auch als Statue (gefunden in Gortyn): https://www.flickr.com/photos/94185526@N04/29186016210 Hier eine Auswahl über die Deutung seiner Olivenholzkeule: Heraklit im Kontext , herausgegeben von Enrica Fantino, Ulrike Muss, Charlotte Schubert, Kurt Sier, S. 7-9: nnn.png Die Frag...
von Perinawa
Fr 17.07.20 10:03
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Severer-Special

H. Gitler and M. Ponting, The Silver Coinage of Septimius Severus and His Family, 193-211 AD: A Study of the Chemical Composition of the Roman and Eastern Issues, Galux 16, Milan 2003. als Download kostenlos hier verfügbar: https://www.academia.edu/362473/H._Gitler_and_M._Ponting_The_Silver_Coinage_...
von Lucius Aelius
Do 30.07.20 11:04
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Marc Aurel und seine Münzen

Avers 1192.jpg Revers 1192.jpg Mit diesem schönen As, dessen Bohrung auf eine spätere Verwendung als Schmuckstück (Halsketten-Anhänger?) schliessen lässt, verbindet sich eine interessante Begebenheit aus der Geschichte: As des Kaisers Marcus Antonius 10. Dez. 176 - 1. Quartal 177 n. Chr. Prägestätt...
von Zwerg
So 02.08.20 15:40
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Hallo Andreas,
da ich gerade den Sear aufgeschlagen hatte, habe ich kurz hineingeschaut.
Es handelt sich bei der XIIII in diesem Fall nicht um das Regierungsjahr, sondern um die Indiktion
https://de.wikipedia.org/wiki/Indiktion

Viel Spaß :D

Grüße
Klaus
von Numis-Student
So 23.08.20 19:22
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Grieche (?) mit Gegenstempel: Reiter

Hallo Andreas,

ich habe heute erneut mit verschiedenen Suchbegriffen coinarchives durchstöbert, aber nichts brauchbares gefunden :-(

Schöne Grüße
MR
von shanxi
So 23.08.20 20:39
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Grieche (?) mit Gegenstempel: Reiter

OK, noch mehr Kaffeesatz und Wolkenbilder;
comp.jpg
Sieht das nicht wir das gefiederte Bein eines Adlers aus (etwas feiner als im Vergleichsbild)?

So ähnlich wie Paroreia? Wobei ich jetzt nicht behaupten möchte, dass es diese ist.

https://www.acsearch.info/search.html?id=34527

EDIT: Bild
von Altamura2
Mo 24.08.20 10:22
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Grieche (?) mit Gegenstempel: Reiter

... noch mehr Kaffeesatz und Wolkenbilder ... In der Tat :D . Rechts des Reiters sehe ich eher Beschädigungsspuren :? . Vielleicht wird man die Untermünze am ehesten identifizieren können, wenn ein Exemplar mit demselben Gegenstempel auftaucht, das aber besser erhalten ist. Und das kann lange dauer...
von Amentia
Di 25.08.20 10:37
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fälschungsgalerie

Fälschungen erkennen Zunächst einmal ist jede antike Münze einmalig, was damit zusammenhängt, dass sich sehr individuelle Charakteristika bzw. Merkmale durch das Prägen der Münzen per Hand, dem Gebrauch der Münzen als Zahlungsmittel und den Umwelteinflüssen, denen die Münzen im Laufe der Zeit ausges...
von Lucius Aelius
Mo 31.08.20 06:41
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Dupondius (halbiert) des Octavian AV:I[MP] (oben), CAES[AR] (unten), DIVI IVLI (rechts), [DIVI F] (links) - Barhäuptiger Kopf des Divus Caesar nach links, [rechts davon barhäuptiger Kopf des Octavian nach rechts] RV: [C] I V - Bug einer Quinquereme mit Mast und Überbau nach rechts gepr.: 36 in Vien...