Die Suche ergab 58 Treffer

Zurück

von imperator44
Do 02.12.10 01:26
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Römische Denare aus Emesa

Gratuliere Nummi, Sepperl mit der Monotonie auf dem Revers sind verdammt selten.
von Gerhard Schön
Di 30.08.11 22:43
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

3 Pfennig 1625

Drei Kreuzer sind das nicht. Es handelt sich um ein Gröschel (Fledermaus) aus Schlesien zu 3 Pfennig.
Gruß,
gs
von Gerhard Schön
Di 30.08.11 23:00
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Der Doppeladler ist schon der des Reiches, aber belegt mit dem von Österreich und Burgund gespaltenen Wappen.
Gruß,
gs
von Julianus v. Pannonien
Do 22.08.19 22:54
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Probus-special

chevalier hat geschrieben:
Do 22.08.19 22:51
Sind die Flächen geglättet?
Ja, habe ich selbst gemacht, zuerst mit dem Dremel und dann mit 60er Schleifpapier. :lol:

Nein da ist nichts geglättet, hat eben nur keinen Silbersud mehr.

ProbusD4.jpg
von Amentia
So 06.10.19 16:53
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: 2 GOLD Münzen??

Ich verstehe, dass alle Antworten dumm sind die nicht dem entsprechen, was du gerne hören möchtest. ^^ :) Diese Münzen existieren nicht in Gold! Sind beide falsch und aus Silber, der Goldton ist wohl der Belichtung geschuldet. Kannst die Münzen in so viele Foren posten wie du willst, aber du wirst t...
von curtislclay
Mo 14.10.19 19:18
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Severer-Special

The type is only scarce to rare on denarii and asses, but very rare on sestertii.

Nach Cohen 624 besitzt Paris ein Exemplar. Mit nur 20 Francs ist sein Schätzpreis zu niedrig!
von Perinawa
Do 31.10.19 11:34
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bar-Kochba-Denar-Quiz

Denkwürdig dabei: Wenn modern gefälscht, dann richtig gut. Und dabei so ein Fehler...?

Ach, vielleicht doch eine Severus-Gedenkausgabe zum Aufstands-Jubiläum. :lol:

Grüsse
Rainer
von Zwerg
Mo 09.12.19 07:56
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Chinamul

Da Horst daran interessiert ist, seine bedeutende Sammlung in kompetente Hände zu geben, hatte er Kontakt zu Moritzburg aufgenommen und wollte ihnen seine Sammlung schenken. Aus Erfahrung kann ich jedem Sammler nur raten, seine Münzen auf keinem Fall einem Museum zu vermachen (Ausnahme die ganz Gro...
von klausklage
Mi 01.01.20 21:21
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2020 sind....

Wie jedes Jahr: Mehr Qualität, weniger Quantität. Und wie jedes Jahr werde ich bei der Qualität wieder um das Vierfache überboten werden und ende dann mit Provinzmünzen in s für 30 € auf eBay! :lol:

Olaf
von Perinawa
Fr 21.02.20 11:20
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Gibt es eigentlich einen speziellen Grund warum in letzter Zeit so massiv Fälschungen angeboten werden oder war das schon immer so, bloß dass es keinem aufgefallen ist ?? Das ist mittlerweile zum Selbstläufer geworden. Nimm' genug Leute, die blöd genug sind, viel Geld für Fälschungen zu bezahlen, u...
von Zwerg
Mi 11.03.20 20:49
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Wenn eine Münze so stark geschnitzt ist, ist es nur noch Altmetall. Sowas kann ich mir auch aus Knete basteln und im Ofen ausbacken.
Das ist so ähnlich wie "Malen nach Zahlen" bei einem Picasso.

Bäh!
von Amentia
Di 23.06.20 13:49
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Fälschungsgalerie

Der Severus Alexander Aureus, welcher gerade von Patrick Guillard angeboten wird sieht mir verdächtig nach Transferstempelfälschung aus. Da sind Geisterlinien, exakt, da wo der Rohling der Mutter endet und Rohlingsbeschädigung der Mutter bei ca 9 Uhr auf Rückseite wurde auch kopiert. Mutter https://...
von shanxi
Fr 10.07.20 13:47
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Farbige "Gedenk"münzen und andere Exoten

Für Münzen gilt:

Nichts was für Sammler produziert wird ist sammlungswürdig.
von Altamura2
Do 06.08.20 17:38
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

... Das Bild zeigt eine Gravierpantographen von 1867, also vor der Dremelzeit, und rein mechanisch. ... Woher hast Du das denn? In welches Material graviert dieses Gerät denn, was ist da das Endprodukt? Antike Prägestempel waren aus Hartbronze oder Stahl. Um hier ein Bild einzugravieren reicht ein ...
von Mynter
Do 20.08.20 20:01
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: --- "Der Schaukasten" ---

So meine 3 Neueinkäufe :) Der Caesardenar muss noch aus seinem Plastikgefängnis befreit werden..und beim Octaviandenar sieht man die schöne Tönung auf den fotos nicht, sind etwas dunkel geworden. Das einzige was mich da etwas stört ist das Hornsilber.. Lg Joel Wunderschöne Stücke.Ja zum Schalenknac...