Die Suche ergab 20 Treffer

Zurück

von pingu
Mo 23.09.19 11:19
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Eine Ladung Käsh

Hallo, 2.: Qian Long Tong Bao 3.: Dao Guang Tong Bao 4.: vermutlich Xian Feng Tong Bao 5.: Dao Guang Tong Bao 6.: das ist die Rückseite - umdrehen! 7.: Guang Xu Tong Bao 8.: scheint wieder die Rückseite zu sein - daher umdrehen! 9.: Jia Qing Tong Bao Die Stücke sind alle aus China. Für Handelsgeld i...
von pingu
Mo 26.04.21 14:46
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Münze Medaille Thailand

Hallo,

vielen Dank - ich setz das mal auf die Literaturliste zum "haben wollen" :wink:
Muss ich mal suchen ob ich das irgendwo finde.

Grüße
pingu
von pingu
Mo 03.05.21 11:55
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Japan im Zeitraum 1648–1728

Hallo, da kommt wohl nur ein Kanei-Tsuho (1 Mon) in Frage. Diese Münze war in der Zeit in Japan gültiges Geld. Eine kleine Kupfermünze mit einem 4-eckigen Loch in der Mitte - Kostenpunkt im einstelligen Euro-Bereich und auch leicht auf ebay (alternativ auch bei ma-Shops, allerdings da teurer) zu fin...
von pingu
Mo 03.05.21 13:30
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Japan im Zeitraum 1648–1728

Hallo, das Papiergeld aus der Zeit hatte nur lokale Bedeutung. Es wurde auch immer nur im Einflußbereich eines Clans akzeptiert. Bei Grenzüberschreitungen musste ein Geldwechsler ran. Die ersten in ganz Japan gültigen Banknoten gab es 1867. Alles davor war Lokalwärung. Diese Geldscheine (Han Satsu) ...
von pingu
Mo 03.05.21 15:19
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Japan im Zeitraum 1648–1728

Hallo, Papiergeld zu bekommen, das auch noch korrekt bestimmt ist wird außerhalb Japans sehr schwer. Der Genho Tsuho ist eine in Japan (Nagasaki) 1659 hergestellte Handelsmünze, die speziell für den Außenhandel mit Vietnam, Java und Holland bestimmt war. Die meißten Stücke im Handel kommen auch gena...
von pingu
Mo 31.05.21 13:45
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Chinesische Glücks Lochmünze bestimmen

Hallo, Vorlage ist folgende Münze: Shun-zhi-tong-bao aus den Jahren 1644-1662. Leider ist deine ein für Touristen hergestelltes neuzeitliches Souvenier. Verkauft werden die Stücke in einem Set "Herrscher der Qing Dynastie" auf Touristenmärkten. Es handelt sich nicht um originale Stücke, denn die Ori...
von pingu
Do 02.12.21 14:09
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: 260000 Münzen in Japan gefunden

Hallo, die Münzen in dem Topf sind fast alles Münzen der Nördlichen Song Dynastie aus China. Zur Zeit des Vergrabens waren ausschließlich aus China importierte Münzen im Umlauf. Die massenhafte Verwendung von in Japan hergestellten Münzen für Japan stetze erst ca. 200 Jahre später ein. Ende des 17. ...
von pingu
Fr 03.12.21 15:01
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: 260000 Münzen in Japan gefunden

Hallo, beim Kaigen Tsuho (zeitl. Zuordnung nicht zu 100% geklärt; ~1580) und beim EirakuTsuho (1587 ausgegeben) handelt es sich um Münzen die in Japan ausgegeben wurden und deren Vorbilder die genannten Chinesischen Münzen sind, Kai Yuan Tong Bao ((China) ca. ab 621-874) und Yong Le Tong Bao ((China...
von pingu
Fr 03.12.21 16:14
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: 260000 Münzen in Japan gefunden

ah - danke. Ich habe nur in dem 1. Link den Anfang überflogen und bin in meiner Erinnerung zurück gegeangen.... Den 2. Link bekomme ich leider nur als weiße Seite angezeigt mit dem Hinweis das ich Adblock umstellen soll. Das möchte ich aber auf Arbeit nicht machen. Daher habe ich nur ein paar alte F...
von pingu
Di 01.02.22 11:21
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Hallo, vielen Dank fürs zeigen der Stücke. kann man doch hier viel lernen. Ich habe es mittlerweile aufgegeben Auktionshäuser auf Fälschungen und/oder Fantasiestücke aufmerksam zu machen. Mein Spezialgebiet (Japan) ist aber auch in der Sammlerschaar hierzulande total unterbesetzt. Nach Antworten von...
von pingu
Mi 02.02.22 08:51
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Zwei alte Marken der Brauerei Neff - wozu hat man diese gebraucht ?

Hallo, ich denke, das es sich um eine Marke zur Ausgabe von Deputatbier handelt. Diese wurden mit dem Lohn ausgegeben (Lohntüte) und wurde durch die Arbeiter anschließend in Bier umgewandelt. So konnte keiner unkontroliert saufen und bekam auch nicht zu viel. Die Ausgabe von Deputatbier und Schnaps ...
von pingu
Mi 02.02.22 13:54
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Zwei alte Marken der Brauerei Neff - wozu hat man diese gebraucht ?

Hallo,

ist auf Schankmarken nicht die Gaststätte/der Schankbetrieb vermerkt? Hier aber eindeutig direkt die Brauerei.

Scheinen ja vielseitig verwendet worden zu sein...

Grüße
pingu
von pingu
Mi 02.02.22 16:11
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Keine Fehlprägung - verfärbt, zerkratzt etc. = beschädigt

Hallo,
muss mal auf das Erdnussbier zurück kommen...

https://feinerhopfen.com/2019/04/09/sch ... ie-nuesse/

jetzt aber muss die Münze eine FP sein :P

... verkosten würde ich das schon mal hicks - auf unser Erdnussbier !

Grüße
pingu
von pingu
Di 15.03.22 09:54
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: China?

Hallo, das scheint eine Rondenprobe oder eine Automaten (Probe) Münze zu sein. Zwei der Zeichen könnte man mit viel Phantasie (aus dem japanischen) als Bronzeprobe übersetzen. Alle 4 Zeichen mit chinesisch Übersetzungsprogramm übersetzt kommt mit etwas probieren "für den Auslandsgebrauch" herraus - ...
von pingu
Mo 16.05.22 13:06
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Japaner oder Chinese

Hallo, Gen-Ho Tsu-Ho aus Japan, sogenanntes Nagasaki Handelsgeld (1659). Die oberen 3 als 1-Dot Tsu Variante, die unteren 2 als 2-Dot Tsu Variante. Stilistisch sind die Schriftzeichen ok, Größenverhältnisse passen. Das Mittelloch sieht "unfertig"aus, daher kommt sehr wahrscheinlich auch dein Bauchge...