Die Suche ergab 236 Treffer

Zurück

von Peter43
So 29.12.19 20:14
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Mythologisch interessante Münzen

(Fortsetzung) Friedensstädte: Die Idee sog. Friedensstädte zu gründen hatte Augustus. Sie sollten die Pax Augusta feiern, die er im Reich ausgerufen hatte. Zu ihnen gehörte Pax Iulia in Lusitanien (Portugal), heute Beja, und die Colonia Pacensis (oder Forum Iulia Pacatum) beim heutigen Frejus  in  d...
von Lucius Aelius
Do 05.03.20 08:37
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Wie lange waren die Münzen eigentlich im Umlauf?

Sicherlich sind Hortunde ein wichtiges Indiz zur Klärung der eingangs gestellten Frage. Hortfund von Bath (Beau-street-hoard) mit ca. 17.500: in einem der verrotteten Lederbeutel befanden sich 1771 Denare (älteste Münze von Marcus Antonius 31/30 v.Chr.) und 24 Antoniniani (aus den 250er Jahren n.Chr...
von Mynter
Di 10.03.20 20:23
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Die letzten Ritter

Als am 5. Dezember 1871 mit der Mark eine gemeinsame Reichswährung geschaffen wurde, war die Einigung Deutschlands in monetärer Hinscht fast verwirklicht . Ausgerechnet Hamburg jedoch , dessen Währung Pate für den Namen des neuen Geldes gestanden hatte, blieb der Mark fern und hielt an seiner Mark B...
von Perinawa
Fr 20.03.20 17:18
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Republik - eine kleine Zeitreise

In dieser nicht abzusehenden Tristesse der aktuellen Geschehnisse möchte ich am liebsten in die römische Republik reisen... :D Über den Jupitertempel auf dem Kapitol hatte ich ja schon erzählt: https://www.numismatikforum.de/viewtopic.php?p=509738#p509738 Nun habe ich mich doch für ein "etwas" attra...
von Lucius Aelius
So 22.03.20 10:54
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Münzfund RÖMER ? Helme

Beide Münzen sind ganz sicher antik. Ich sehe wirklich nichts, was beim Licinius auf einen modernen Guss hinweisen könnte 🤔
von Homer J. Simpson
So 22.03.20 21:20
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Münzfund RÖMER ? Helme

Ich halte beide Münzen für echt. Finanzieller Wert gering, wie antoninus1 schon schreibt.

Homer
von shanxi
Mo 23.03.20 17:19
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmungshilfe

antoninus1 hat geschrieben:
Mo 23.03.20 16:37
vielleicht mit einem anderen Magistraten:
Magistrat passt, und zumindest vorderseitig stempelgleich. Rückseite vielleicht auch.
von Perinawa
Di 31.03.20 20:01
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

@dictator perpetuus : Du willst mit den "Sahnestücken" anfangen... mit den Münzen, die (fast) jeder gerne hätte. Als Anfänger könntest du das viel zu teuer bezahlen. Ich möchte nicht schulmeisterisch klingen, aber "arbeite" dich hoch. Vor allem deswegen, weil du dann irgendwann weisst, wo und wann e...
von Homer J. Simpson
Mi 01.04.20 09:29
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Sachen zum Lachen !

Weströmischer Stil, wahrscheinlich Mzst. Rom, das stimmt schon. Na, dann sagen wir einfach mal "Johannes", das bringt am meisten Kohle...

Homer :roll:
von Homer J. Simpson
Mi 01.04.20 19:07
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Severer-Special

Irgendwo habe ich ihn schon mal gepostet, aber hier gehört auch mein erster Caracalla-Antoninian her. RIC 291c, 5,05 g.

Viele Grüße,

Homer
von Perinawa
Mo 06.04.20 20:40
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Barbarisiertes Münzmeisteras ?

Vorab: Ich kenne mich mit diesen Münzmeisterassen nicht aus. Nachgeschoben: Um deine Ungeduld zu befriedigen... nach meiner Meinung eine Trugschrift. Die Unkenntnis der Schrift sagt ja schon das SC aus. Nun habe ich auch keine Info darüber, wie viele (oder wenige) römische Bürger denn Analphabeten w...
von alex456
Sa 18.04.20 20:46
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Geburtstage unserer Römersammler

Vielen Dank!

Mit vielen Grüßen
Alex
von Lucius Aelius
Mi 22.04.20 08:28
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Was ist das ?

In meinen Augen eindeutig eine überprägte Münze. Ursprünglich eine Bronze mit SC (sichtbar unter den Füßen der Figur) im Abschnitt unten & einer Reverslegende, die einstmals auf AVG endete. Es könnte sich bei dem ursprünglichen Stück um die Bronze eines vorherigen Kaisers handeln oder aber eine Bron...
von andi89
Mi 22.04.20 16:04
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Was ist das ?

Entziffern um welchen Kaiser undo/oder Rückseitentyp es sich handelt kann ich auch mit dem Bild der Vorderseite nicht. Leider. Aber dass es sich um eine Überprägung auf einen anderen Sesterzen handelt, steht für mich außer Frage.
Grüße
Andi