Die Suche ergab mehr als 8833 Treffer

Zurück

von Zwerg
Di 21.09.04 23:19
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Ich stelle jetzt einfach einmal in Englisch (Sorry) den momentanen Diskussionsstand zu dieser Münze ein - stammt von CNG, ist wirklich umfassend. @chinamul Bezüglich der Echtheit gibt es keine Zweifel, ich habe genügend mit unterschiedlichen Stempeln in der Hand gehabt. The conventional belief that ...
von Peter43
Di 21.09.04 23:48
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Vielen Dank, Zwerg, für diesen interessanten Beitrag. Die Diskussion über den Ursprung und die Bedeutung des sog. Koson-Staters dauert nunmehr über 100 Jahre, und ich glaube, noch immer ist sie nicht endgültig entschieden. Hier habe ich einen Beitrag von Ken Friedman vom Ancient Coin Club of Los Ang...
von Peter43
Di 21.09.04 23:57
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Zur Authentizität habe ich hier das Ergebnis einer nuklearphysikalischen Untersuchung der Koson-Staters gefunden. Das ist natürlich kein Beweis, denn gute Fälscher benutzen auch antikes Gold! I International Symposium on Ancient Gold Technology: America and Europe Madrid. 23-25 /10 / 2002 ROMANIAN A...
von Peter43
Sa 11.12.04 21:36
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Also, deine Münze ist ein Denar des Domitian, RIC II, 115; BMCR.137; C.70; geprägt in Rom 88 n.Chr; Seltenheit R Av IMP CAES DOMIT AVG GERM PM TRP VIII belorbeerter Kopf n.r. Rv. Säule (cippus) in Eichenkranz, darauf in 3 Zeile LVD/SAEC/FEC, links davon COS, rechts XIIII (Anm. in RIC Fehlbeschreibun...
von Lutz12
Sa 15.01.05 20:08
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Hallo Marco Oelze, 20 Francs 1906 ist der häufigste Jahrgang dieses Münztyps mit 14,613 Mio Exemplaren. Die Münze ist aus 900 er Gold und wiegt 6,4516 g. Der Katalog (Krause-Mishler) gibt als Katalogwert 70 bis 80 US-$ bei Erhaltung ss/vz an. Der reale Handelswert dürfte nur knapp oberhalb des Goldp...
von hotzenplotz
Mo 28.02.05 22:52
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Hallo Ina, das ist ein Escalin aus dem Bistum Lüttich unter Ferdinand Herzog von Bayern (1612-1650). Diese Münze gibt es aus den Jahren 1635, 36, 37, 40 41, 46 und 50. Die lateinische Umschrift müßte lauten: FERDINANDUS D G ARCHI COL PRIN ELE (Seite mit dem Löwen) und EPS ET PRI LEO S DUX BUL (Wappe...
von Locnar
Di 01.03.05 10:38
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Hier mal eine Beschreibung vom Anumis Arendschelling Auch Escalin, ist eine niederländische Silber- oder Billonmünze (Adlerschilling) zu 6 Stuiver, nach der Darstellung des gekrönten doppelköpfigen Reichsadlers auf der Rs. benannt. Die Rs.n sind seit Rudolph II. (1576-1612) mit den Titeln der Kaiser...
von Wolle
Di 19.04.05 15:25
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: 4 Reichspfennig 1932 A

Hallo Kann mir jemand sagen was 4 Reichspfennig 1932 A Wert sind? Dann erst mal willkommen im Forum @Mackay. sicher können wir Dir hier sagen, was Deine Münze wert ist. Allerdings brauchen wir auch noch einen Erhaltungsgrad Deiner Münze. Die Preise reichen von ca. 10,--€ in ss bis zu 30,--€ in stgl...
von KarlAntonMartini
Mi 27.04.05 21:33
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Diese archaische Praxis wird hier von langjährigen Sammlern geübt und empfohlen. Wenn du Bilderstürmer was besseres weißt, dann laß uns nicht dumm sterben!
Grüße, KAM
von Zwerg
Do 28.04.05 12:02
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Die letzten beiden Beiträge sind m. E. das Vernünftigste, was in der letzten Zeit zu dieser Thematik geschrieben wurde.

Danke und beste Grüße
Zwerg
von Andreas
So 21.08.05 13:34
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Hallo!

Das ist leider keine Münze sondern eine Bleiplombe des 19. Jahrhunderts, vermutlich für Saatgutsäcke.
von Peter43
Sa 08.10.05 15:50
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Mythologisch interessante Münzen

Als Motto möchte ich diesem Thread die folgenden Worte von Gottfried Benn voranstellen ('Roman des Phänotyp'): Aber Jahrtausende leben in unseren Seelen, Verlorenes, Schweigendes, Staub; Kain, Zenobia, die Atriden schwingen ihre Thyrsosruten her. Als erste Münze möchte ich hier eine Münze des Caraca...
von Peter43
Sa 08.10.05 23:23
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Amphilochos Da ich heute abend etwas Zeit habe, hier eine weitere Münze mit einem mythologischen Thema. Es ist ein AE31 des Valerian I. aus Mallos in Kilikien. Valerian I. 252-260 n.Chr. AE 31, 19.89g Av.: IMP C LIC VALERIANVS PI FE AVG (lat.) Belorbeerte Büste, cürassiert, n.r. Rv.: MALLO COLONIA ...
von Peter43
So 09.10.05 00:14
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Hier möchte ich eine meiner neuesten Erwerbungen vorstellen. Es ist: Apollo Sauroktonos - der Eidechsenkiller Nikopolis ad Istrum/Moesia inferior, Geta 198-202 Ae 25, 11.38g obv. Λ CEΠPTIMI ΓETAC KAICAΡ drapierte Büste, bloßer Kopf n.r. rev. [YΠ AVP Γ]A[ΛΛ]OC NIKOΠOΛITΩN ΠPOC ICTPON Apollo, nackt, b...
von Peter43
So 09.10.05 00:30
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Apollo Lykeios Hier ein neuer Beitrag zum Thema APOLLO. Ich möchte dabei auf den etwas älteren Beitrag über Apollo Sauroktonos verweisen, den man in diesem Thread finden kann. Zunächst möchte ich die Münze vorstellen: Moesia inferior, Markianopolis, Macrinus & Diadumenian 217-218 AE28 (Pentassarion...