Die Suche ergab 18 Treffer

Zurück

von antisto
Di 03.09.19 15:43
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Tetradrachme Alexander d. Große

Tolles Stück.
Die würde ich deutlich höher taxieren.
von antisto
Fr 21.02.20 14:46
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bitte um Bestimmungshilfe

Die zweite sieht mir wegen des Silphiums nach Kyrene aus. Hieße selten und trotz der schwachen Erhaltung gesucht.
von antisto
Sa 07.03.20 11:55
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Tetradrachme Alexander d. Große

Hier noch mal der Versuch besserer Bilder meiner Neuanschaffung.
(
003.JPG
001.JPG
004.JPG
Die grauen Stellen besonders auf dem Zeusrumpf sind den Lichtverhältnissen geschuldet.)
von antisto
So 26.04.20 20:10
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Unbekannter Byzantiner

Ich weiß, das ist bei der Erhaltung ein wenig wie Kaffeesatzlesen, aber der Tipp mit Sear 815 respektive Sommer 11.65 klingt gut. Zumindest sehe ich nichts, das dem entgegenspricht.
Danke für die Bestimmung und eure Beiträge!
AS
von antisto
So 27.12.20 15:42
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Günstige "Eulen" mit Charakter

Der Vollständigkeit halber noch meine dritte (und teuerste) Tetradrachme, wie die 1 mit 270 Grad Stempelstellung.
von antisto
Mi 30.12.20 14:23
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: geht es noch kleiner/filigraner ? Ja !

Meine Kollektion an Miniaturbienen aus Ephesus hat Zuwachs bekommen.
Mit ca. 0,9 g / 1/12 Stater ein eher ungewöhnliches und seltenes Nominal.
AS
von antisto
Mi 30.12.20 14:32
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Imitativer Aureus

Hier meine Neuerrungenschaft zu diesem Thema. Subaerat, wie unschwer zu erkennen ist, 3,3 g. Als Vorlage dienten Münzen des Diocletian oder Maximian, wobei die Vorderseite aus der Zeit nach Diocletians großer Münzreform stammt, die Rückseite mit Roma und Victory aus der Zeit davor. Mit denselben Ste...
von antisto
Do 21.01.21 13:28
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bestimmung Tetadrachme Ptolemäus

Ich habe mal meine beiden Stücke hervorgekramt.
Das erste auf ungewöhnlich breitem Schrötling mit schönem hohen Relief war das einzige Mal, dass ich mit einem Cutbit Erfolg hatte und war nicht ganz billig.
von antisto
So 07.03.21 21:58
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: 5 Mark Gold - Fälschung oder echt?

Danke für den lesenswerten Beitrag und das Wiederaufgreifen dieses interessanten Themas. Noch ein Hinweis: Es ist mir ein Rätsel, warum die Bilder, die ich damals hier eingestellt habe, verschwunden sind. Offenbar habe ich sie gelöscht, aber warum sollte ich?! Jetzt sind sie wieder da, wo sie hingeh...
von antisto
Di 09.03.21 10:41
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Der griechische Schaukasten

Ja, sehr hübsch! Und die Verkrustung sehe ich überhaupt nicht störend, eher als Ausdruck der Authentizität. Ich mag diese Didrachmen aus Taras, wenn sie hübsch ausgeprägt sind, was allerdings nicht immer der Fall ist. Anbei mein Stück, das ich hier (wenn ich mich recht erinnere) schon einmal vorgest...
von antisto
Di 16.03.21 17:38
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: EPA Varianten BRD Kleinmünzen

Jedenfalls wurde bei Münzzentrum Rheinland im Herbst 2020 und letzten Freitag erneut eine größere Menge DM-Fehlprägungen und Schrötlingsverwechslungen versteigert (vermutlich aus einer größeren und vielleicht prominenten Sammlung), und die Münzen erzielten zum Teil beachtliche Werte im dreistelligen...
von antisto
Mi 17.03.21 09:28
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: EPA Varianten BRD Kleinmünzen

Wieder etwas Neues gelernt! :!: Dass Anfang der 70er Jahre diese Umstellung erfolgte, wusste ich, nicht aber, dass das hier ein eigenes Sammelgebiet war oder ist. Auch der Begriff "EPA" war mir schon begegnet, ohne dass ich ihn richtig zuordnen konnte. Wofür steht das Kürzel? Zu deiner Frage: Ich gl...
von antisto
Mi 17.03.21 09:33
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: EPA Varianten BRD Kleinmünzen

P.S. Münzen (und nicht nur die) bei Ebay zum Verkauf anbieten so gänzlich ohne Bewertungen ist immer schwierig...
Viel Erfolg!
von antisto
Mi 17.03.21 14:08
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: EPA Varianten BRD Kleinmünzen

EPA = Erich Paproth!
Danke für die Aufklärung.
Natürlich ist mir Paproth ein Begriff, aber das Kürzel hatte ich nicht mit ihm in Verbindung gebracht.
Wie wäre es künftig mit APN für antikpeter Neugebauer?! ;-)
AS