Die Suche ergab 452 Treffer

Zurück

von chinamul
Mo 10.01.05 19:25
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Der berühmte "Zinsgroschen" Von Tiberius gibt es nur drei verschiedene Denare. Zwei davon sind außerordentlich selten, während der dritte massenhaft geprägt wurde und lange im ganzen Reich, also auch im vorderen Orient, umlief. Steuerzahlungen im römischen Reich waren seinerzeit in Silbermünzen des...
von Peter43
Mo 21.02.05 23:03
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

IMPERATOR

Einige Anmerkungen zum 'Imperator' Hallo! Kürzlich wurde ich auf den Solidus RIC X, 321 von Theodosius II aufmerksam. Die Rückseite zeigt die Legende IMP XXXXII COS XVII PP. Also zum 42. mal Imperator! Und dann gibt es diesen As von Augustus mit dem Titel IMP CAESAR DIVI AVG F AVGVSTVS IMP XX. Also...
von Peter43
Mo 21.02.05 23:32
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

(Fortsetzung) Die Nachfolger des Augustus haben zunächst das praenomen imperatoris nicht mehr geführt; in dieser Zeit erscheint also nur die numerierte Imperatur. Erst Nero nimmt es zeitweilig wieder auf, dann Otho und wieder Vespasian, von dem an es zum festen Bestandteil der Namen aller Kaiser wir...
von B.A.
Do 24.02.05 17:31
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Moin Moin, nachdem ihr so viele schöne und interessante Münzen hier vorgestellt havt, möchte ich mich nun auch einman versuchen. Bei dieser Münze, welche ich euch vorstellen will, handelt es sich um einen Denar des Augustus, aus den Jahren 19-18 v. Chr. AV: CAESAR AVGVSTVS --> bloßer Kopf des August...
von chinamul
Di 10.05.05 14:39
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Publius Quinctilius Varus Es war wohl nicht zuletzt das Auftauchen von mit einem bestimmten Gegenstempel versehenen Asses, das die Annahme erhärtete, man habe bei Kalkriese im Osnabrücker Land endlich den wahren Ort der legendären Varusschlacht entdeckt. Schon Mommsen hatte im 19. Jahrhundert anges...
von Peter43
Di 10.05.05 18:24
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

@chinamul: Ich beneide Dich um diese Münze! Allein wegen des historischen Hintergrundes für die deutsche Geschichte. Nun habe ich allerdings einige Zusatzinformationen zu Deinem Beitrag, die ich nicht unterschlagen will (Quelle, Der Spiegel, 7.3.2004): Eine der Hauptgründe, Kalkriese für den Ort der...
von Pscipio
Mi 11.05.05 02:23
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Augustus und Rhoimetalkes Eine häufige und doch gesuchte Münze ist diese Bronze von Rhoimetalkes I., dem König von Thrakien 11 v. Chr. bis 12 n. Chr. Der Stammesführer (?) Rhoimetalkes wurde 13 v. Chr. vom thrakischen Stamm der Bessi unter Vologaeses vertrieben und musste sich in die thrakische Che...
von Pscipio
So 26.06.05 12:34
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Procopius' früheste AE-Prägung Ein besonderer Fang ist mir gestern bei einem vcoins-Händler geglückt: ein äusserst seltener Procopius AE3-Follis mit SECVRITAS REI PVB-Rückseite! Procopius AE3, geprägt nach September 365 n. Chr. in Constantinopel. Av: D N PROCOPIVS P F AVG, kürassierte Büste mit Per...
von Peter43
Mi 28.01.09 23:49
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

GERMANVS INDVTILLI L. Heute möchte ich euch eine Münze vorstellen, die eine 'barbarische' Nachprägung eines interessanten römischen Quadrans' ist: Augustus, 27 v.Chr.-14 n.Chr. AE - Quadrans(?), 17mm, 2.47g geprägt im Namen von Germanus Indutilli L. Av.: Kopf, diademiert, Haarrolle im Nacken Rv.: S...
von ischbierra
So 13.12.09 18:37
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Hallo Bucky, das große Stück bei den Antoken ist ein sog. Görlitzer Schekel, eine Art Wallfahrtsmünze. Hier findest du einige: http://www.muenzauktion.com/shops/search.php5?lang=de&searchstr=G%F6rlitzer+Schekel&branche=1&submitBtn=Finden&sindsvalue=0 Bei den Modernen auf dem letzten Tablett: oben li...
von Peter43
Di 12.04.11 17:23
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Mythologisch interessante Münzen

Aphrodite Aphrodisias Auf unserer Reise im März 2011 in die Türkei zu den 'Perlen der Westküste' hatten wir Gelegenheit, Aphrodisias zu besuchen, beeindruckend auch durch die zahlreichen Statuen im Museum. Aphrodisias, das von einer türkisch-amerikanischen Gruppe ausgegraben wird, war in der Antike...
von Peter43
Do 17.11.11 16:39
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Mythologisch interessante Münzen

Janus - der Gott mit den 2 Gesichtern Den Numismatikern und Münzsammlern ist der Doppelkopf des Janus bekannt von den republikanischen Asses. 1. Münze: Römische Republik, A. Caecilius, gens Caecilia AE - As, 22.99g, 33mm Rom, 169-158 v.Chr. Av.: Doppelkopf des bärtigen Janus, belorbeert, darüber I ...
von Peter43
Fr 25.11.11 18:58
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Mythologisch interessante Münzen

Exkurs: 'Die Trauernde Penelope' - Ein Nachtrag zur 'Tyche' Vor kurzem habe ich in einem Buch meines Schulkameraden Volker Sinn, Einführung in die Klassische Archäologie, eine interessante Überlegung zur Darstellung der sitzenden Stadttyche gefunden, die ich euch nicht vorenthalten will. Im Jahr 19...
von Peter43
Di 31.01.12 20:31
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Mythologisch interessante Münzen

Phrixos und Helle Münze: Thessalien, Halos, 400-344 v.Chr. AE 15 (Dichalkon?), 2.33g, 14.57mm, 315° Av.: Kopf des Zeus Laphystios, diademiert, n.l. Rv.: ALE - W[N] Phrixos, nackt, mit wehender Chlamys hinter sich, sich an den Hörner festhaltend, fliegt auf Widder mit goldenem Vlies n.r.; am unteren...
von Peter43
So 01.04.12 21:04
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Mythologisch interessante Münzen

Exkurs: Die Dardanellen Als Verbindung vom Mittelmeer zum Schwarzen Meer spielten die Dardanellen bereits in der Antike eine bedeutende Rolle. Sie waren der wichtigste Transportweg für das Getreide aus der heutigen Ukraine, von dem Griechenland abhängig war. Die Meerenge ist 65km lang und verbindet...