2 Euro Münze 2-teilig / Fehldruck ?

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Stephi_11
Beiträge: 1
Registriert: So 12.01.20 01:28

2 Euro Münze 2-teilig / Fehldruck ?

Beitrag von Stephi_11 » So 12.01.20 02:14

Hallo,
Ich weiß leider nicht sehr viel über Münzen und hätte jetzt versucht mich ein wenig zu informieren aber habe leider zu meiner Frage fast nichts gefunden jetzt hoffe ich das mor hier vielleicht jemand weiterhelfen kann:

Ich habe vor Jahren eine 2 Euro Münze aus Spanien vom Jahr 2001 bekommen bei der man die Innenseite drehen kann, sie wiegt 8,44g und hat außen eine Stärke von 2mm also sollte sie echt sein, sie ist jedoch auch aif der hinterseite eher wie eine 1 Euro Münze gedruckt wegen dem breiten Rand aber der Innenteil kässt soch komplett durchdrehen, bei einem gewissen Punkt könnte man sie so zu sagen feststecken aber das hält auch nicht besonders gut.

Ich hab die Münze jetztbschon seit über 8 Jahren und werde mir sie sowiso behalten aber würde mich interessieren ob diese Münue einfach 'kaputt' oder manipuliert ist, oder ob es sich hier um einen Fehler handelt ?

Würde mich freuen wenn hier jemand was weiß weil man eben so nichts findet und Danke schon mal für alle Antworten !
LG Stephi
20200112_014835-555x540-222x216.jpg
Zahlenseite verdreht
20200112_014835-555x540-222x216.jpg (44.66 KiB) 80 mal betrachtet
20200112_014927-441x441.jpg
Motivseite normal
20200112_015021-487x487.jpg
Zahlenseite normal

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1767
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: 2 Euro Münze 2-teilig / Fehldruck ?

Beitrag von Pflock » So 12.01.20 14:59

Hallo Stephi und willkommen im Forum,
dies ist leider nix Außergewöhnliches, also nix Teures.

Die 2€- und 1€-Münzen bestehen aus 2 Teilen. Einem inneren, der s.g. Pille und einem äußeren, dem s.g. Ring. Beide sind aus unterschiedlichem Material.
Vor dem Prägen werden beide Teile in der Maschine zusammen geführt und gemeinsam mit dem Motiv beprägt.
Durch den Prägedruck fließt das Material der Pille nach außen und Pille und Ring werden miteinander verpreßt.

Hin-und-wieder kommt es vor, daß sich diese Verpressung wieder löst, oder die Teile von Anfang an nicht fest verpreßt waren. Das kann an einen zu niedrigen Preßdruck oder zu hohen Toleranzen von Pille und Ring (Durchmesser der Pille zu klein, Loch im Ring zu groß) liegen.
Dies kam vor allem in den Anfangszeiten des Euros vor.

Auf Youtube habe ich diesen Film gefunden (Interessant ab 1:15min): https://www.youtube.com/watch?v=1acpUAU3sJM
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 1 Euro Münze Manipulation?
    von Faildar » So 03.03.19 10:37 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    522 Zugriffe
    Letzter Beitrag von desammler
    So 03.03.19 10:48
  • 1 Euro Münze aus Malta
    von Armen » Fr 12.04.19 11:27 » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    938 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Fr 12.04.19 17:28
  • Fehlprägung 2 und 1 Euro Münze
    von stoun » Mi 13.03.19 14:21 » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    971 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stoun
    Do 14.03.19 07:58
  • 1 Euro Münze mit fehlprägungen ?
    von Domidon » Mi 11.12.19 17:28 » in Euro-Münzen
    2 Antworten
    143 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Domidon
    Do 12.12.19 21:17
  • Schwarze 2 Euro Münze.
    von Julnehl » Do 14.06.18 13:10 » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    1422 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Honow1985
    Fr 07.09.18 05:29

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste