EURO Starter Kits in Bundesbankverpackung

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

pj_rick
Beiträge: 5
Registriert: Do 04.10.07 18:14
Wohnort: Sinsheim

EURO Starter Kits in Bundesbankverpackung

Beitrag von pj_rick » Do 04.10.07 18:40

Hallo,
hab da mal ne Frage. Hat einer eine Ahnung was die Großsäcke von der Deutschen Bundesbank mit 50 Starterkits wert sind? Soll man den Sack zusammenlassen oder die Kits einzeln herausnehmen? Hab nämlich einen Sack von der Prägestelle F mit 50 Starterkits. (Nominalwert 511,50€)
Danke

GeneralMF
Beiträge: 1223
Registriert: Sa 29.04.06 17:54

Beitrag von GeneralMF » Do 04.10.07 19:03

Ich glaube es ist ziemlich egal ob du den Sack zusammen lässt, die Starterkits einzeln verkaufst oder die Münzen daraus zur Bank bringst. Wert wird immer der selbe sein. Aber was hat das mit Münzgeschichte zu tun?

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von Wolle » Do 04.10.07 20:43

GeneralMF hat geschrieben: Aber was hat das mit Münzgeschichte zu tun?
Verschoben nach "Euro-Münzen".
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

Gurke
Beiträge: 32
Registriert: Mi 18.08.04 19:00

Beitrag von Gurke » Do 04.10.07 21:07

@pj_rick
Wenn Du die 500 Euro nicht gleich brauchst, lege den Sack in Keller und erfreue Dich dran.
Meine Meinung egal was es ist, sammeln muß Spaß machen solang der kleine Spekulant nicht überhand bekommt.
mfG Gurke

pj_rick
Beiträge: 5
Registriert: Do 04.10.07 18:14
Wohnort: Sinsheim

Beitrag von pj_rick » Fr 05.10.07 17:04

ja aber wenn man es verkaufen will, mit wieviel kann man da so rechnen?

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von Wolle » Fr 05.10.07 21:46

pj_rick hat geschrieben:ja aber wenn man es verkaufen will, mit wieviel kann man da so rechnen?
Wenn Du nicht gerade einen ausgesprochenen Liebhaber dieser "Beutel" findest, rechne mit dem Nennwert. Vielleicht findest Du jemanden der Dir 10% über Nennwert gibt, da hast Du dann aber großes Glück gehabt. :wink:
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

Gurke
Beiträge: 32
Registriert: Mi 18.08.04 19:00

Beitrag von Gurke » Fr 05.10.07 21:55

Kurs: 1 Euro = 1.95583 DM viel mehr sollte man nicht erwarten.
mfG. Gurke

pj_rick
Beiträge: 5
Registriert: Do 04.10.07 18:14
Wohnort: Sinsheim

Beitrag von pj_rick » Sa 06.10.07 12:12

nein das sind doch EURO starter kits, die kits die bei der umstellung rausgegeben wurden..

Benutzeravatar
sammler_tom
Beiträge: 79
Registriert: Do 17.02.05 13:54
Wohnort: München

Beitrag von sammler_tom » Sa 06.10.07 22:02

Starterkits aus Deutschland sind heutzutage nix mehr wert.
Du bekommst den Nennwert.
Die 10%, die Wolle meint, ja da musst du schon großes Glück
haben, jemanden zu finden, der das zahlt. -> siehe ebay
MfG sammler_tom

2€ Münzmotive bei http://www.2euros.de

Benutzeravatar
Henrik
Beiträge: 251
Registriert: Fr 14.10.05 11:29

Beitrag von Henrik » Di 09.10.07 16:19

wobei 10% mehr bei der Menge schon sehr viel wären. Momentan würd ich die auf keinen Fall bei Ebay verkaufen, abzüglich Gebühren zahlst du dann evtl sogar drauf. Also entweder aufmachen und mit einkaufen gehen oder den Sack in den Keller stellen. (nicht wörtlich nehmen^^) Vll. ist so etwas in 10 oder 20 Jahren etwas wert.
Auch Euro und Deutsche Mark erzählen viele Geschichten, ihr müsst nur hinhören ;)

Benutzeravatar
petzlaff
Beiträge: 483
Registriert: Mo 30.07.07 13:00
Wohnort: Hameln

Beitrag von petzlaff » Mi 10.10.07 17:56

nein das sind doch EURO starter kits, die kits die bei der umstellung rausgegeben wurden
Was soll denn an den Starterkits so wertvoll sein? Die Verpackung oder der Inhalt? Letzterer ist genau das wert, was drauf steht, nämlich das, was auf den Münzen aufgeprägt ist.

Starterkits waren keine limitierten Sammler-Editionen, sondern für den ganz normalen Umlauf gedacht (ähnlich wie das "Kopfgeld" Ende der 40er Jahre). Die darin enthaltenen Münzen unterscheiden sich auch überhaupt nicht von den späteren Prägungen desselben Jahrgangs.

Aber - 500 EUR Bargeld sind doch auch nicht zu verachten.

Vorsicht beim Bezahlen: Niemand ist verpflichtet, mehr als 100 EUR in maximal 50 Münzen anzunehmen. Also besser bei der Bank in Scheine umtauschen lassen :?

LG
Liebe Grüsse

petzlaff

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1764
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von Pflock » Mi 10.10.07 20:52

Die deutschen Starterkits waren schon kurz nach der Währungsunion nicht viel mehr Wert als drin war.
So´n ganzer kompletter Sack ist vermutlich nicht ganz so häufig. Heute interessieren sich vermutlich nicht all zu viele Leute dafür.
Wenn Du Zeit hast, laß ihn so 50 Jahre liegen. Was würden heute Sammler für ein Starterkit von 1949 zahlen, wenn´s sowas gegeben hätte?
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Falsche 2 Euro
    von bajor69 » Di 02.04.19 12:12 » in Euro-Münzen
    5 Antworten
    781 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bajor69
    Mo 02.09.19 12:57
  • 2 Euro KMS Fehlprägungen?
    von Joel » Di 31.07.18 00:16 » in Euro-Münzen
    0 Antworten
    642 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Joel
    Di 31.07.18 00:16
  • 10,20,25 Euro Gedenkmünzsammlung
    von Franky85 » Mi 29.08.18 17:46 » in Nationale Gedenk- und Sondermünzen
    1 Antworten
    1478 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chillout
    Mo 11.03.19 11:59
  • 1 Euro Fehlprägung
    von CaptainWho » Fr 04.01.19 20:32 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    672 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Sa 21.09.19 18:50
  • Fehlprägung 2 und 1 Euro Münze
    von stoun » Mi 13.03.19 14:21 » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    697 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stoun
    Do 14.03.19 07:58

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast