Interessante Neuigkeiten aus dem Eurobereich

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

GeneralMF
Beiträge: 1223
Registriert: Sa 29.04.06 17:54

Re: Interessante Neuigkeiten aus dem Eurobereich

Beitrag von GeneralMF » Di 07.09.10 22:54

Hier mal ne neuigkeit bezüglich der Deutschen 10€ Münzen. Diese wird es vermutlich ab nächstem Jahr aus 625er Silber und nur mit 16g Gewicht geben.

Evt kann man das Bild auch direkt hier ins FOrum einbinden, solange die Quellenangabe noch vorhanden ist. Es gibt noch eine 2 Seite, dort geht es aber nciht mehr um die technischen Angaben.

[ externes Bild ]

Hier der direktlink: http://www.goldseiten-forum.de/index.ph ... pageNo=428

Benutzeravatar
FloNumi
Beiträge: 812
Registriert: Di 08.07.08 15:50
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Interessante Neuigkeiten aus dem Eurobereich

Beitrag von FloNumi » Sa 25.09.10 22:05

Ab wann wird die 2 € Gedenkmünze aus San Marino versendet?

Eurosammler2007
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 04.07.07 00:36
Wohnort: Nördliche Erdhalbkugel

Re: Interessante Neuigkeiten aus dem Eurobereich

Beitrag von Eurosammler2007 » So 26.09.10 21:38

GeneralMF hat geschrieben:Hier mal ne neuigkeit bezüglich der Deutschen 10€ Münzen. Diese wird es vermutlich ab nächstem Jahr aus 625er Silber und nur mit 16g Gewicht geben.
Beinahe wäre ich - dank des MDM-Abos, auf das ich mich in diesem Jahr eingelassen habe - der Versuchung erlegen, die Silberzehner als neues Sammelgebiet für mich zu entdecken. Bei den steigenden Silberpreisen wäre es - neben der Freude, die man am Sammeln hat - auch noch eine geeignete Anlage gleichmaßen für Zeiten mit Kursschwankungen (die Münze ist immer 10 Euro wert) oder hoher Inflationrate (Silberwert!) gewesen.

O.g. Neuigkeiten sowie die letzte Lieferung von MDM, die mit Fingerabdrücken verschandelt ist, haben mich davon aber wieder abgebracht.
Da belasse ich es doch lieber bei meinen BU-Gedenkfünfern aus San Marino: das bleibt übersichtlicher (nur eine pro Jahr), bringt durchweg schönere Motive sowie Münzen in die Sammlung, deren Materialwert schon lange höher liegt als das Nominal, ohne dass dies als Problem empfunden würde (o.k., dafür bekommt man die Münze ja auch nirgendwo zum Nominalwert und der Ausgabepreis für den KMS ist vor allem deshalb so hoch...).

Bleibt nur noch die Frage: wohin mit den bisherigen Zehnern aus 2010?
1. In Umlauf bringen, um mal zu schauen, ob sie mir der Bäcker um die Ecke wirklich abnimmt?
2. Zum Nominalwert aufs Girokonto einzahlen?
3. Bei ebay einstellen? Immerhin sind die Münzen gekapselt in einem Folder untergebracht und die Zertifikate habe ich auch aufgehoben. Würde der komplette Jahrgang überhaupt einen Preis erzielen, mit dem zumindest Angebotsgebühr und Verkaufsprovision gedeckt sind? Ich muss ja keinen großen Gewinn dabei erzielen, aber so wäre zumindest die Möglichkeit gegeben, damit noch einen interessierten Sammler/Anleger beglücken zu können. Aber ob man die Münzen überhaupt noch guten Gewissens anbieten kann, wenn schon eine betatschte dabei ist?

Benutzeravatar
Stefano
Beiträge: 136
Registriert: Sa 27.05.06 16:27
Wohnort: Großröhrsdorf - Oberlausitz

Re: Interessante Neuigkeiten aus dem Eurobereich

Beitrag von Stefano » Mo 27.09.10 13:42

Hallo!

In Umlauf bringen kannst du spaßeshalber machen, jedoch wären mir die Stücke zu schade, da sie ja inzwischen eine echte Alternative zu Barren/Unzenstücken für Silberanleger geworden sind. Außerdem wird´s mit der Abnahme eventuell etwas lustig. Ich zB habe dieses Jahr versuch, auf der WORLD MONEY FAIR in Berlin mit den Stücken den Eintritt zu löhnen. Die Mission konnte erst als "Completed" gelten, nachdem jemand von den Chefs des Einlasstrupps hinzugezogen wurde. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, so ein Theater bei der größten Münzenmesse der Welt, nur weil man mit einer Gedenkmünze den Einlass begleichen möchte :-) Wie ironisch das Leben doch manchmal ist...

Aufs Giro einzahlen, da hat auch niemand ernsthaft etwas davon. Zwar könnte sich ein Kunde deiner Bank die Rückläufer unter den Nagel reißen, vielleicht würde auf der Bank aber auch anders damit verfahren werden. Ich weiß zB von der BuBa in Dresden, dass diese die Rückläufer eigentlich gar nicht mehr an Kunden abgeben darf - diese werden offiziell einbehalten und wandern wieder in die Schmelze. Seit wann diese Regelung gilt, weiß ich jedoch nicht.

Einen Verkauf bei eBay kannst du versuchen, jedoch vermag ich nicht zu sagen, ob du damit den gesamten Nominalwert erhältst, schließlich zahlt der Kunde ja auch noch die Portokosten und beachtet diese entsprechend bei seinen Geboten.

Fazit: Behalte doch die Stücke einfach - denn wie du selbst schon festgestellt hast
Bei den steigenden Silberpreisen wäre, nein ist es - neben der Freude, die man am Sammeln hat - auch noch eine geeignete Anlage gleichmaßen für Zeiten mit Kursschwankungen (die Münze ist immer 10 Euro wert) oder hoher Inflationrate (Silberwert!) gewesen.
Nette Grüße, Stefan (ein großer Fan der Zehner - nicht unbedingt wegen den Motiven - sondern eben wegen des praktischen Silber-Preis-/Leistungsverhältnisses)
"Am Golde hängt, nach dem Golde drängt die Welt...".

Eurosammler2007
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 04.07.07 00:36
Wohnort: Nördliche Erdhalbkugel

Re: Interessante Neuigkeiten aus dem Eurobereich

Beitrag von Eurosammler2007 » Mo 27.09.10 21:58

Stefano hat geschrieben: In Umlauf bringen kannst du spaßeshalber machen, jedoch wären mir die Stücke zu schade, da sie ja inzwischen eine echte Alternative zu Barren/Unzenstücken für Silberanleger geworden sind.
Ich fürchte auch, dass ich das einfach nicht übers Herz bringen würde...

Stefano hat geschrieben:Aufs Giro einzahlen, da hat auch niemand ernsthaft etwas davon. Zwar könnte sich ein Kunde deiner Bank die Rückläufer unter den Nagel reißen,
Doch ich und der andere Kunde: ich das Nominal zurück und der Kunde die Objekte seiner Begier...

Stefano hat geschrieben:Einen Verkauf bei eBay kannst du versuchen, jedoch vermag ich nicht zu sagen, ob du damit den gesamten Nominalwert erhältst, schließlich zahlt der Kunde ja auch noch die Portokosten und beachtet diese entsprechend bei seinen Geboten.
Unter Nominal verkaufe ich die bestimmt nicht. Startpreis würde das Nominal zzgl. ebay-Gebühren und Versandkosten werden. Entweder gehen die Stücke mind. dafür weg - oder sie gehen halt zur Bank. Basta!

Stefano hat geschrieben:Fazit: Behalte doch die Stücke einfach - denn wie du selbst schon festgestellt hast
Bei den steigenden Silberpreisen wäre, nein ist es - neben der Freude, die man am Sammeln hat - auch noch eine geeignete Anlage gleichmaßen für Zeiten mit Kursschwankungen (die Münze ist immer 10 Euro wert) oder hoher Inflationrate (Silberwert!) gewesen.
Die Freude am Verbleib der Münzen bei mir wäre aber deutlich getrübt, zum einen durch den widerlichen Fingerpatscher, zum anderen durch die Tatsache, dass ich dort 6 Zehner aus 2010 rumliegen haben werde, ohne die Sammlung jemals zu komplettieren.
Halbe Sachen sind einfach nicht mein Ding. Entweder ganz oder gar nicht. So bin ich halt.

Sebastian D.
Moderator
Beiträge: 2049
Registriert: Di 27.04.04 16:39
Wohnort: Limburg

Re: Interessante Neuigkeiten aus dem Eurobereich

Beitrag von Sebastian D. » Do 06.01.11 00:39

Motiv der 2 Euro Münze 2013 aus Deutschland: http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/ ... id,17.html

Gruß,

Sebastian
Aachener 12 Heller Münzen - 5 Euro Münzen - US State Quarter - 2 Euromünzen

***** WM2006 & WM2010 & BuLi 10/11 & 11/12 TIPPKÖNIG *****

Macht bei der Bundesliga Tipprunde mit!

Eurorolle
Beiträge: 110
Registriert: Do 07.04.11 08:25
Wohnort: 27749
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Interessante Neuigkeiten aus dem Eurobereich

Beitrag von Eurorolle » Mi 11.05.11 08:55

Das Griechische Finanzministerium teilt den Münzen Ausgabeplan von 2011 mit:
The Hellenic Ministry of Finance - General Accounting Office is pleased to announce that as of 23/5/2011 the subscriptions for the following collector coins to Bank of Greece will begin:

- 1000 gold collector coins with nominal value 100€ and selling price 450€ per coin. The central theme is the hosting of XIII SPECIAL OLYMPICS WORLD SUMMER GAMES – ATHENS 2011.

- 4000 silver collector coins with nominal value 10€ and selling price 40€ per coin. The central theme is the hosting of XIII SPECIAL OLYMPICS WORLD SUMMER GAMES – ATHENS 2011 and the 2 designs (2000 coins/design) show a torchbearer and a scene of the Games.

It is also announced that as of 30/5/2011 the following will be distributed by the Bank of Greece and all its branches:

- 1.000.000 Commemorative 2€ coins to celebrate the organization of World Games SPECIAL OLYMPICS – ATHENS

- Hellenic euro coin sets of 2011 in blister, directly for up to 20 sets per type:

A) Twenty thousand (20,000) simple blister sets comprising Greek euro coins with mintmark 2011, at the price of 20€. Fifteen thousand (15,000) of them comprise the 2€ coin showing the Europe and the Bull. The rest five thousand (5,000) comprise the commemorative 2€ coin with mint mark 2011 minted to celebrate the organization of ΧΙΙΙ SPECIAL OLYMPICS World Summer Games – ATHENS 2011.

B) Fifteen thousand (15,000) triptych blister sets comprising Greek euro coins with mintmark 2011 and a silver collector coin with nominal value 10€, at the price of 35€. The central theme of the issue is the hosting of XIII SPECIAL OLYMPICS WORLD SUMMER GAMES – ATHENS 2011. Seven thousand five hundred (7,500) comprise a 10€ collector coin showing Panathenaiko Stadium and the rest seven thousand five hundred (7,500) comprise a 10€ collector coin showing Acropolis.
Nur Kakteen sind schöner

Sebastian D.
Moderator
Beiträge: 2049
Registriert: Di 27.04.04 16:39
Wohnort: Limburg

Re: Interessante Neuigkeiten aus dem Eurobereich

Beitrag von Sebastian D. » Mi 11.05.11 12:40

Und die Quelle: http://www.minfin.gr/portal/en/resource ... 847b32426e

Zudem ein kleiner Infofolder: Infofolder

Gruß,

Sebastian
Aachener 12 Heller Münzen - 5 Euro Münzen - US State Quarter - 2 Euromünzen

***** WM2006 & WM2010 & BuLi 10/11 & 11/12 TIPPKÖNIG *****

Macht bei der Bundesliga Tipprunde mit!

GeneralMF
Beiträge: 1223
Registriert: Sa 29.04.06 17:54

Re: Interessante Neuigkeiten aus dem Eurobereich

Beitrag von GeneralMF » Sa 30.06.12 22:31

Da ich bisher die Info hier noch nirgendwo gefunden habe:

Monaco wird auch 2012 eine 2€ Sondermünze ausgeben. Auflage soll um die 100000 Stück betragen.

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Interessante Neuigkeiten aus dem Eurobereich

Beitrag von Mister Münze » So 01.07.12 21:06

Das Thema dieser 2 Euro-Gedenkmünze 2012 aus Monaco lautet "500. Jahrestag der Unabhängigkeit und Souveränität Monacos".
Auflage: 110.000 Exemplare

10.000 PP in Etui mit Zertifikat (Ausgabe: 30. Juni 2012)
+
100.000 BU als Rollenware (Ausgabe: Ende 2012)

[ externes Bild ]
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

claude
Beiträge: 5
Registriert: Mo 09.07.12 20:35

Re: Interessante Neuigkeiten aus dem Eurobereich

Beitrag von claude » Do 12.07.12 11:46

Soweit ich weiss betraegt die Auflage 100.000 Stueck...?

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Interessante Neuigkeiten aus dem Eurobereich

Beitrag von Mister Münze » Fr 13.07.12 22:59

claude hat geschrieben:Soweit ich weiss betraegt die Auflage 100.000 Stueck...?
Nein. So wie ich es schrieb. 110.000 Exemplare (100.000 BU und 10.000 PP),
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

Deltanumismatica
Beiträge: 65
Registriert: Mo 28.04.08 12:34

Re: Interessante Neuigkeiten aus dem Eurobereich

Beitrag von Deltanumismatica » Sa 20.10.12 18:44

claude hat geschrieben:Soweit ich weiss betraegt die Auflage 100.000 Stueck...?

Ja und nein!

Das sind eigentlich 2 Zwei Euro Münzen mit dem selben Motiv jedoch in toatal unterschiedlicher
Prägequalität! Und Preislich liegen Welten zwischen den beiden!

Einmal in polierter Platte wie auf dem Scan mit Etui und Echtheitszertifikat mit
der exakten Auflage von 10.000 Stück weltweit nicht mehr und nicht weniger. ca. 340-370 Euro

Und als normale einfache Rollenware evtl. auch für den Umlauf.... :?: Ursprünglich war ja Rollenware auch neben dem Sammlermarkt immer auch für den Umlauf bestimmt....
mit einer exakten Auflage von 100.000 Stück weltweit nicht mehr und nicht weniger
ohne Etui und Zertifikat in Stempelglanz. ca. 40-60 Euro.

Ich finde es sehr verwirrend dass die beiden Münzen immer in einen Eimer geworfen werden obwohl es in
meinen Augen zwei Baustellen sind.
Das ganze kann man nicht mit dem Hochzeitseuro von 2011 vergleichen
da waren beide nur Stempelglanz eine mit Etui und Zertifikat und eine ohne (mit meist einem oder anderen mini Krazter halt aus Rolle..)

Bei Frankreich schmeisst ja auch kein Mensch die Silber und Goldvariante der diversen Sammlermünzen in einen Topf
nur weil die das gleiche Motiv haben. :D

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 3029
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Interessante Neuigkeiten aus dem Eurobereich

Beitrag von stampsdealer » Sa 27.05.17 22:02

Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab

SPON Samstag, 27.05.2017 19:43 Uhr

http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 49539.html
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 3029
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Interessante Neuigkeiten aus dem Eurobereich

Beitrag von stampsdealer » Di 19.09.17 21:32

SPON

Neue Zwei-Euro-Münze "Den kleinen Helmut Schmidt in der Tasche"

http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 68770.html
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste