"Europroben" / "Probeprägungen" der Versandhäuser

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

GeneralMF
Beiträge: 1223
Registriert: Sa 29.04.06 17:54

Beitrag von GeneralMF » So 16.09.07 17:15

Das ist Schrott und hinausgeworfenes Geld.

Wolltest du noch andere Dinge wissen?

Wenn noch die Möglichkeit besteht gib ihn zurück.

witch
Beiträge: 2
Registriert: So 16.09.07 16:41
Wohnort: NRW

Island

Beitrag von witch » So 16.09.07 17:45

Na, dann bin ich froh, daß ich ihn nicht ersteigert habe!!!
Hätte ihn gern gehabt, muß ich ja zugeben!

Wieso ist das denn Schrott??? Ist der gefälscht???

Gruß witch

Benutzeravatar
soggi
Beiträge: 1716
Registriert: Do 08.04.04 16:54
Wohnort: bei Dresden

Beitrag von soggi » So 16.09.07 17:59

Ist das wieder so ein Müll wo "Europ" bzw "Europ Ceros" draufsteht?

Schau Dir mal diesen Artikel an:
http://www.ipa-berlin.net/Dokumente/IPA ... byecke.pdf

Gruß
soggi
:morning: [url=http://soggi.gmxhome.de/Tauschliste.xls]Tauschliste[/url] | [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic21383.html]Münzbewertungen[/url]

[b]Ihr seid so wie sie wollen, daß ihr seid.
Und sie wollen, daß ihr bleibt wie ihr seid alle Zeit![/b]

Benutzeravatar
k4fu
Beiträge: 439
Registriert: So 09.01.05 01:38
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von k4fu » So 16.09.07 18:25

probesätze haben zwar eine geringe auflage, haben aber 0,0 (in worten: NULL) sammlerwert!
es gibt zwar ein paar, die immer wieder geld dafür ausgeben, dass wird jedoch die seltenheit bleiben

nur weil sie die verkäufer immer anpreisen, heißt das noch lange nichts!

immer die finger weg davon lassen!

Benutzeravatar
jannys33
Beiträge: 546
Registriert: Mi 13.12.06 01:16
Wohnort: Ribnitz-Damgarten
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von jannys33 » So 16.09.07 18:55

k4fu hat geschrieben:......haben aber 0,0 (in worten: NULL) sammlerwert!
.................
Da hast du dich etwas falsch ausgedrückt :wink: sie haben Null Numanistischen Wert.

Sammler gibt es für alles, demzufolge auch einen entsprechenden Wert.

Es gibt sicher auch Sammler die solche Probesätze Sammeln, man muss nur wissen das es nichts offizielles ist und meist zu Teuer.
Wem es gefällt solls doch kaufen.
[size=134][color=blue][b]Gruß Kay[/size][/b][/color]
[b]”Ethvert menneskes liv er et eventyr skrevet af Guds finger!”
H.C. Andersen[/b]

[b][url=http://spreadsheets.google.com/pub?key=pxOm4cjrQbMXhWhhxrokqCg]Dänemarksuchliste[/url][/b]

Benutzeravatar
sammler_tom
Beiträge: 79
Registriert: Do 17.02.05 13:54
Wohnort: München

Beitrag von sammler_tom » So 16.09.07 21:25

wie wahr!

man kann damit auch leicht auf die nase fallen,
wenn man sich nicht bisschen auskennt.

hier will z.b. einer bei ebay 150.- für ne grace kelly.
MfG sammler_tom

2€ Münzmotive bei http://www.2euros.de

Benutzeravatar
soggi
Beiträge: 1716
Registriert: Do 08.04.04 16:54
Wohnort: bei Dresden

Beitrag von soggi » So 16.09.07 21:35

Ist das nicht schon Betrug wenn er "2 EUROS" schreibt...weil das stimmt ja wohl nicht! Und auf dem Stück steht ja auch nichts von Euro sondern nur ein großes "E".
:morning: [url=http://soggi.gmxhome.de/Tauschliste.xls]Tauschliste[/url] | [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic21383.html]Münzbewertungen[/url]

[b]Ihr seid so wie sie wollen, daß ihr seid.
Und sie wollen, daß ihr bleibt wie ihr seid alle Zeit![/b]

Benutzeravatar
sammler_tom
Beiträge: 79
Registriert: Do 17.02.05 13:54
Wohnort: München

Beitrag von sammler_tom » Mo 17.09.07 06:41

irreführend für "laien" vielleicht.
zwei leute von fünf, die bei ihn G.K. ersteigert haben, waren
wohl nicht "so" zufrieden. (siehe seine bewertungen).
MfG sammler_tom

2€ Münzmotive bei http://www.2euros.de

Benutzeravatar
merktsichgut
Beiträge: 115
Registriert: Sa 12.05.07 18:08

Beitrag von merktsichgut » Di 18.09.07 21:24

oh man 150,- "E" :roll: für ne probeprägung. *haha* und es gibt wirklich leute die das net als solche erkennen.
Unsere Narben haben die Kraft uns daran zu erinnern, das die Vergangenheit Realität war.

Benutzeravatar
sammler_tom
Beiträge: 79
Registriert: Do 17.02.05 13:54
Wohnort: München

Beitrag von sammler_tom » Mi 19.09.07 20:22

na ja, lachen kann ich darüber nicht.
die ahnungslosen leute tun mir schon leid, auch wenn
sie selber schuld sind, weil sie sich vorher
nicht richtig informiert haben.
MfG sammler_tom

2€ Münzmotive bei http://www.2euros.de

Benutzeravatar
werner018
Beiträge: 19
Registriert: Do 21.09.06 17:22
Wohnort: Nähe Wien

essai !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von werner018 » Do 20.09.07 08:40

merktsichgut hat geschrieben:oh man 150,- "E" :roll: für ne probeprägung. *haha* und es gibt wirklich leute die das net als solche erkennen.
Was ist schon 150 Euro gegen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0147562772

:mad:

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1217
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Schwarzschaf » Do 20.09.07 09:43

sammler_tom hat geschrieben:na ja, lachen kann ich darüber nicht.
die ahnungslosen leute tun mir schon leid, auch wenn
sie selber schuld sind, weil sie sich vorher
nicht richtig informiert haben.
Selber schuld!??
Wer von uns hat, als er zu sammeln begann nicht "Lehrgeld" zahlen müssen??
Uninformiertheit ist, glaube ich, das Leiden jedes (fast) Anfängers. Die meisten wissen ja noch nicht wo sie sich informieren können. und kommen auch leider oft an die Falschen!
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

RSD
Beiträge: 19
Registriert: Fr 19.10.07 00:45

"Europroben" / "Probeprägungen" der Versandhäuser

Beitrag von RSD » Mi 31.10.07 20:53

Hallo Leute.

Dass man bei ebay schon immer sehr aufpassen musste, ist allseits bekannt. Dass man möglichst nichts hochwertiges da kauft (es sei denn, man kennt und vertraut dem Verkäufer) sollte ebenfalls jedem klar sein.

Aber nun ist es wieder mal soweit:

Das ebay-Münzangebot wird zur Zeit mit angeblichen Vatikan-Probeprägungen regelrecht überschwemmt.

Ich habe mir mal so eine "Probeprägung" (für 1,99 Euro) ersteigert, um zu sehen, was das "Ding" genau sein soll:

Das "Ding" wurde recht gut verarbeitet, wahrscheinlich "made in Germany". Es ist 3mm dick und wiegt merklich das doppelte eines echten 2€-Stücks. Es sind die Worte "Pactum Romanum" und "Civitas Vaticana" aufgesetzt. Ein "Zertifikat" gibts auch noch dazu. - Eine Randinschrift fehlt, der Rand ist vollkommen glatt. Die Jahresangabe und eine Währungsbezeichnung fehlen ebenfalls...

Angeboten wird diese "Münze":
(draufklicken zum vergrössern)
[ externes Bild ]

Nur wenige der diversen Händler weisen darauf hin, dass es sich hierbei um keine echte, vom Vatikan ausgegebene Münze handelt. In den meisten Fällen wird sogar regelrecht vorgegeben, dass dies eine "originale Probeprägung der 2€-Münze Pactum Romanum" vom Vatikan wäre...

Sachunkundige fallen darauf sicherlich schnell rein, weil sie nicht bemerken, dass diese "Münze" keinen realen Gegenwert (nicht einmal die 2€) besitzt...

-----

Ich möchte hiermit alle "Neulinge" warnen, darauf zu achten, dass sie sich mit solchen "super tollen, in geringer Auflage geprägten, günstigen Gelegenheiten" nicht über den Tisch ziehen lassen!

Überprüft ebay-Angebote anhand des WWW bevor ihr zuschlagt! - Wenn ihr diese "Münze" googled, findet ihr fast ausschliesslich nur solche ebay-Angebote...

Ich hoffe, ich konnte jemandem helfen. - MfG René


@mods: Ich hab das Thema jetzt einfach mal hier reingesetzt, obwohl es ja eher in den Bereich der Medaillen/Fälschungen gehört. Es soll neuen 2€-Sammlern helfen. - Bitte deswegen nicht schlagen :lol: MfG

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Re: ebay: "Probeprägung" 2€ Vatikan 2007

Beitrag von Wolle » Mi 31.10.07 21:15

RSD hat geschrieben:

@mods: Ich hab das Thema jetzt einfach mal hier reingesetzt, obwohl es ja eher in den Bereich der Medaillen/Fälschungen gehört. Es soll neuen 2€-Sammlern helfen. - Bitte deswegen nicht schlagen :lol: MfG
Hallo René,

keine Angst, Dich schlägt keiner. :mrgreen: Die Info ist hier gut aufgehoben. Ich hoffe nur, dass es auch erstmal einige lesen, bevor sie bestellen. :wink:
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

RSD
Beiträge: 19
Registriert: Fr 19.10.07 00:45

Beitrag von RSD » Mi 31.10.07 21:45

Da ist man als Neuling fix bei, wenn man sieht "Auflage: 20.000" und "Probeprägung"...

Aber im Forum findet sich zum Glück zu solchen Angelegenheiten immer mal wieder ein nützlicher Hinweis.

Möglicherweise wissen nicht einmal die, zum Teil privaten Verkäufer, was sie da anbieten. Vielleicht haben sie selber 20 Stück davon zum vermeintlichen Schnäppchenpreis gekauft...

MfG
Zuletzt geändert von RSD am Do 01.11.07 00:25, insgesamt 1-mal geändert.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast