Neuigkeiten zu den Gedenkmünzen aus Deutschland

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

chillout
Beiträge: 300
Registriert: Sa 08.03.08 14:22
Wohnort: Berlin

Re: Neuigkeiten zu den Gedenkmünzen aus Deutschland

Beitrag von chillout » Di 03.11.15 14:45

Alles in allem halte ich es für bemerkenswert, dass der Materialwert des Silbers im 925er-10€-Stück zu hoch wurde, weshalb die ST-Teile aus Blech und die SP-Stücke auf 625er reduziert wurden. Da der neue 20er in Gewicht und Legierung dem alten 10-Mark Stück entspricht, scheint die Inflation seit 2002 ganz schön galoppiert zu sein (fast Faktor 4!).
Ähm: Habe ich mich verständlich ausgedrückt?

M.

Benutzeravatar
Handzumgrus
Beiträge: 35
Registriert: Mi 25.11.09 02:16

Re: Neuigkeiten zu den Gedenkmünzen aus Deutschland

Beitrag von Handzumgrus » Do 05.11.15 20:26

Folgende Silberanteile habe ich in meiner Liste für Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland:

5 D-Mark (bis 1979)
Bruttogewicht: 11,2 Gramm
Reinheit: 625/1000
Nettogewicht: 7,0 Gramm
Derzeitiger Spot: 3,11€

10 D-Mark (1972, 1987-1997)
Bruttogewicht: 15,5 Gramm
Reinheit: 625/1000
Nettogewicht: 9,69 Gramm
Derzeitiger Spot: 4,30€ (unter Nominal)

10 D-Mark (1998-2001)
Bruttogewicht: 15,5 Gramm
Reinheit: 925/1000
Nettogewicht: 14,34 Gramm
Derzeitiger Spot: 6,36€

10 Euro (2002-2010)
Bruttogewicht: 18,0 Gramm
Reinheit: 925/1000
Nettogewicht: 16,65 Gramm
Derzeitiger Spot: 7,39 € (unter Nominal)

10 Euro (2011-2015)
Bruttogewicht: 16,0 Gramm
Reinheit: 625/1000
Nettogewicht: 10,0 Gramm
Derzeitiger Spot: 4,44€ (deutlich unter Nominal)

20 Euro (ab 2016)
Bruttogewicht: 18,0 Gramm (wie 10€ 2002-2010)
Reinheit: 925/1000 (wie 10€ 2002-2010)
Nettogewicht: 16,65 Gramm (wie 10€ 2002-2010)
Derzeitiger Spot: 7,39€ (deutlich unter Nominal)

Von den derzeit 6 Varianten silberhaltiger Gedenkmünzen aus der Bundesrepublik Deutschland übersteigt bei 2 der Silberwert den Nennwert (5 DM bis 1979 und 10 DM 1998-2001).
Bei 2 kann die Situation schnell kippen (braucht bloß ein Börsenfuzzi nen Pups lassen) (10 DM 1972, 1987-1997 und 10€ 2002-2010).
Eine hat es auch schon mal über Nennwert geschafft (10€ 2011-2015), ist aber inzwischen weit drunter.
Und die kommende hat viel Luft nach oben.

Mir zeigt sich hier, dass der Staat immer ordentlich Schlagschatz abgegriffen hat und auch zukünftig ordentlich abgreifen wird.
Ich habe auch schon öfter die Erfahrung gemacht, dass "Finanzfachleute" bzw. "Banker" kein Gefühl und kein Verständnis für "Münzen" haben, sondern nur Zahlen auf Papier verstehen.

Schön wäre es gewesen, wenn sich der Silberpreis 2011 früher stabilisiert hätte. 1€ je Gramm Silber schien sogar 2010 sehr unwahrscheinlich. Dann hätten wir möglicherweise bis heute und auch in Zukunft weiterhin 10€ Münzen. Aber Glaskugeln funktionieren leider nicht.

ups...
den 25er hab ich ja ganz vergessen. Derzeit mit seinen offiziell 18,0 Gramm (tatsächlich wohl selten unter 18,2 Gramm zu finden) Feinsilber auch nur ca. 8€ Spot wert. 17 € für Herstellung, Vertrieb und vor allem Schlagschatz. :drinking:

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12383
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 388 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Neuigkeiten zu den Gedenkmünzen aus Deutschland

Beitrag von Numis-Student » Do 28.01.16 17:43

Hallo,
für 2016 sind folgende Münzausgaben vorgesehen:

20-Euro-Silbermünzen:

Rotkäppchen (in Fortsetzung der Serie „Grimms-Märchen“)
175 Jahre Deutschlandlied
200. Geburtstag Ernst Litfaß
125. Geburtstag Nelly Sachs
125. Geburtstag Otto Dix

2-Euro-Umlaufgedenkmünze:

Bundesland Sachsen - Dresdner Zwinger

Gold:

100 €: „Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof“
20 €: „Nachtigall“ (ist die erste Ausgabe der neuen Serie „Heimische Vögel“)

5-Euro-Münze: Planet Erde

TERMINE:

2-Euro-Umlaufgedenkmünze: Februar 2016

Rotkäppchen (in Fortsetzung der Serie „Grimms-Märchen“) (Februar 2016)
175 Jahre Deutschlandlied (Oktober 2016)
200. Geburtstag Ernst Litfaß (Juli 2016)
125. Geburtstag Nelly Sachs (April 2016)
125. Geburtstag Otto Dix (November 2016)

100 €: „Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof“ (Oktober 2016)
20 €: „Nachtigall“ (ist die erste Ausgabe der neuen Serie „Heimische Vögel“) (? 2016)

5-Euro-Münze: Planet Erde: 14. April 2016

Alle Infos von: http://www.bundesfinanzministerium.de/W ... _2016.html

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Numismatikus
Beiträge: 4
Registriert: Di 09.12.14 17:03
Wohnort: Östlicher Enzkreis

Re: Neuigkeiten zu den Gedenkmünzen aus Deutschland

Beitrag von Numismatikus » Di 02.02.16 17:33

Hallo Werte Forumanen,

die 5-Euro-Sammlermünze "Planet Erde" ist laut VfS ab Freitag, 05.02.16 bestellbar.

Infotext VfS:

Die neue 5-Euro-Sammlermünze „Planet Erde“ erscheint am 14. April 2016 und stellt eine Weltneuheit dar. Beim Motiv „Planet Erde“ stellt der Ring die Verbindung zwischen Erde und Kosmos dar.

Sie erhalten diese exklusive Münze in der Prägequalität Spiegelglanz einschließlich Präsentationsbox zum offiziellen Ausgabepreis von 15,55 Euro. Das Besondere daran: Jede Münzprägestätte verwendet einen etwas anderen Blauton für den Polymerring, sodass sich die Münzen von Prägestätte zu Prägestätte unterscheiden.

Die Auflage ist limitiert auf max. 250.000 Stück in der Variante Spiegelglanz.

Das hat es in der Geschichte der Münzgestaltung noch nicht gegeben: Eine Münze, die abgesehen von den üblichen Münzmetallen hochmoderne Materialien verwendet, wird offiziell auf der Berliner World Money Fair am Stand der VfS präsentiert.

Es ist die weltweit erste Münze mit einem innovativen Polymerring aus hochwertigem, transluzentem Kunststoff. Der Ring wird je nach Prägestätte in unterschiedlichen Blautönen eingefärbt. Das Thema passt perfekt zu diesem Designelement: Unser Planet und das Weltall ließen sich hervorragend mit dem runden, blau schimmernden Ring verbinden.

Für die Wertseite wurde allen am Wettbewerb teilnehmenden Künstlern ein Entwurf des Adlers von Alina Hoyer aus Berlin zur Verfügung gestellt. Bevor es überhaupt um Motiv und Design gehen konnte, musste zunächst ein Kunststoff gefunden werden, der viele Voraussetzungen erfüllt: hitze- und kältebeständig, unempfindlich gegenüber Wasser, Chemikalien und UV-Strahlung, widerstandsfähig gegenüber starken mechanischen Belastungen und dennoch prägbar. Der Polymerring ist somit das Ergebnis jahrelanger Forschung mit vielen Beteiligten – und übrigens im Auftrag der Europäischen Union zur Entwicklung neuer Sicherheitsmerkmale für Münzen. Denn was für den Sammler die Münze zu einem besonderen Schmuckstück macht, ist tatsächlich eine Methode, um Münzen fälschungssicherer zu machen. Durch die Transparenz eines solchen Ringes könnten gefälschte Exemplare beispielsweise durch Lichtschranken automatisch erkannt werden.

Entwickelt wurde der hochmoderne Werkstoff letztendlich in Kooperation mit der RWTH Aachen. Die Bi-Metall-Ronden werden von allen fünf Prägestätten geprägt. Um der innovativen Münze einen passenden Rahmen zu geben, wurde die Firma koziol, ein führender Hersteller von Design-Artikeln aus Kunststoff, mit dem Entwurf und der Produktion einer modernen Präsentationsbox beauftragt. Münze und Präsentationsbox bilden aufgrund der verwendeten Farben und Materialien gestalterisch eine Einheit.

Motiv: „Planet Erde“
Künstler/in: Stefan Klein, Iserlohn; Alina Hoyer, Berlin (Adler)
Ausgabetermin: 14. April 2016
Prägestätten: Berlin (A), München (D), Stuttgart (F),Karlsruhe (G), Hamburg (J)
Gewicht: 9 g
Durchmesser: ca. 27,25 mm
Material: CuNi25, CuNi19, Polymerring
(fünf verschiedene Blautöne)
Randschrift: BLAUER PLANET ERDE • BLAUER PLANET ERDE •
Nominal: 5 Euro
Auflage:
Spiegelglanz: limitiert auf max. 250.000 Stück;
Stempelglanz: ca. 1.500.000 Stück

Das Sammlerset aller Prägestätten soll 77,75€ kosten.

Gruß
Numismatikus

(oder Neomatikus, der Neue im Forum)

antisto
Beiträge: 2043
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neuigkeiten zu den Gedenkmünzen aus Deutschland

Beitrag von antisto » Di 16.02.16 14:39

Numismatikus hat geschrieben:Hallo Werte Forumanen,

die 5-Euro-Sammlermünze "Planet Erde" ist laut VfS ab Freitag, 05.02.16 bestellbar.
Offenbar ist bereits alles ausverkauft. :mrgreen:
Warum gibt's diesmal kein Losverfahren...?
antisto

chillout
Beiträge: 300
Registriert: Sa 08.03.08 14:22
Wohnort: Berlin

Re: Neuigkeiten zu den Gedenkmünzen aus Deutschland

Beitrag von chillout » Do 24.03.16 12:44

Dass die 5er rasch vergriffen waren, freut mich als einer, dem welche zugeteilt wurden. :D (Fast 1/40.000 der SP-Auflage)
In der Bucht scheint es ziemliche Aufschläge zum Aufgabepreis zu geben; fragt sich nur noch, wie sich das weiter entwickelt, wenn dann real verschickt ist. Aber zunächst wirkt es so, dass trotz aller Plastikgedöns-Schelte die Nachfrage recht hoch ist.

Schöne Ostern ins Forum!


C.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12383
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 388 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Neuigkeiten zu den Gedenkmünzen aus Deutschland

Beitrag von Numis-Student » Do 24.03.16 14:44

chillout hat geschrieben: Aber zunächst wirkt es so, dass trotz aller Plastikgedöns-Schelte die Nachfrage recht hoch ist.
Das muss sich ja auch nicht widersprechen: Jeder echte Sammler (ungleich Silberanleger) wird trotzdem ein Stück (bzw die 5 Prägestätten) kaufen, um bei den Neuerscheinungen komplett zu bleiben, auch wenn ihn der Niedergang von Silbergedenkmünzen über CuNi-Gedenkmünzen hin zu Plastikmist-Gedenkmünzen natürlich nicht gerade erfreut.

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Comthur
Beiträge: 638
Registriert: So 15.05.05 19:44
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neuigkeiten zu den Gedenkmünzen aus Deutschland

Beitrag von Comthur » Do 14.04.16 19:55

Ich bin zwar kein Sammler von Euro-Münzen, habe mir heute bei der Bundesbank in München aber so einen 5er samt Beschreibungskärtchen abgeholt. Pro Person / Tag nur 1 Stück erhältlich ---- und auch nur für 5 Euronen (!).
Die Prägung ist sauber und die Stücke nicht prägebedingt Beschädigt (im Gegensatz zu so manch einem 10-DM-Stück ...).

Sieht recht schön aus - könnte aber etwas größer / stärker und mit deutlicherer Prägung versehen sein. Ähnlich den 5 DM-Stücken.

Aber, mir gefällt diese Münze und mein kleiner Sohnemann liegt mir schon seit Tagen in den Ohren ... möchte auch unbedingt eine haben (... übrigens sein Kuscheltier, das Eichhörnchen, möchte auch eine haben ... :-)) ).

Also, morgen wieder zur BB und Sohnemann kann seine erste Münze voller Stolz selbst in Empfang nehmen. Das wird eine riesen Freude !
HONOR MAGRI JVDICIVM DILIGIT

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 940
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause

Re: Neuigkeiten zu den Gedenkmünzen aus Deutschland

Beitrag von Arminius » Fr 15.04.16 20:50

Das Interesse an diesem neuen "Heiermann" war vergleichsweise groß. Es sollen sich zeitweise solche Schlangen an den Ausgabeschaltern meiner Kleinstadt gebildet haben, daß Interessenten ihren Versuch auf einen späteren Zeitpunkt verschoben haben. Als ich spätnachmittags an meiner Zweigstelle eintraf waren innerhalb 3 Minuten 4-5 Nachfragen festzustellen.
Ich wurde aber bereits vor Betreten meiner Bank von einem Fremden angesprochen, ob ich denn für ihn so eine neue 5-Euro Münze mitbringen könne. In der Nachbarstadt hätte er gestern doch nur eine bekommen und es gäbe doch so viele Leute, denen er das neue Stück zeigen wolle.

Einige Erwachsene hatten Beschaffungsaufträge für Jugendliche!

Dies ist scheinbar eine gute Gelegenheit, das Interesse für Sammlermünzen in Deutschland aus der Intensivstation herauszuholen.

Mal schauen, ob die verantwortlichen "Fachärzte" nun den bereits vergreisten bis leblosen Körper des Münzsammelns in Deutschland wiederbeleben können.
Besucher und Nutzer willkommen

Ich habe nicht vor mir durch diese moderne "Ich bin ein Münzsammler und darf kriminalisiert werden" - Paranoia die Freude am Sammeln verleiden zu lassen.

Silberfrettchen
Beiträge: 2
Registriert: So 05.06.16 18:06

Re: Neuigkeiten zu den Gedenkmünzen aus Deutschland

Beitrag von Silberfrettchen » So 05.06.16 18:13

Steht eigentlich jetzt schon fest, was nächstes Jahr auf die 5-Euro-Münze mit dem Ring drauf kommt ?

LeoW

Re: Neuigkeiten zu den Gedenkmünzen aus Deutschland

Beitrag von LeoW » Fr 16.09.16 20:08

Du meinst die deutsche 5 Euro Münze 2017? Ja, das Thema steht fest. "Die Klimazonen der Erde". Mehr kannst Du hier nachlesen: XXX werbelink gelöscht

Man kann sie sogar schon unverbindlich vorbestellen. ;)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12383
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 388 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Neuigkeiten zu den Gedenkmünzen aus Deutschland

Beitrag von Numis-Student » Di 01.08.17 21:06

Hallo,
hier noch das deutsche Ausgabeprogramm 2017:

2 Euro Rheinland-Pfalz (Porta Nigra) --> 3. Februar 2017

5 Euro Tropische Zone --> 27. April 2017

20 Euro Bremer Stadtmusikanten (J) --> 9. Februar 2017
20 Euro Reformation (A) --> 6. April 2017
20 Euro Johann Joachim Winckelmann (F) --> 12. Oktober 2017
20 Euro Karl Drais (G) --> 13. Juli 2017
20 Euro Sporthilfe (D) --> 4. Mai 2017

20 Euro Gold Pirol --> 22. Juni 2017

50 Euro Gold Lutherrose --> 24. Mai 2017

100 Euro Luthergedenkstätten --> 2. Oktober 2017

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12383
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 388 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Neuigkeiten zu den Gedenkmünzen aus Deutschland

Beitrag von Numis-Student » Di 01.08.17 21:10

Hier noch der Link zur Planung für 2018: http://www.bundesfinanzministerium.de/C ... enzen.html

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2192
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Neuigkeiten zu den Gedenkmünzen aus Deutschland

Beitrag von Mynter » Di 08.08.17 08:15

Schmidting und Pierdknüppel. Donnerlüttchen, hanseatischer wirds nicht ! Da muss ich nächstes Jahr direkt mal Euros kaufen.
Grüsse, Mynter

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste