Keine Fehlprägung - verfärbt, zerkratzt etc. = beschädigt

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Gonian
Beiträge: 3
Registriert: So 23.01.22 23:33

Re: 5-Cent-Fehlprägung (Deutschland, 2018)

Beitrag von Gonian » Di 25.01.22 15:14

Oha! danke für die Info... Und das mit dem Erdnussbier, nunja, wenn es Erdnuss-Milch gibt, sollte Erdnussbier doch auch zu schaffen sein ! Vielleicht ist das ja noch DIE Marktlücke :-)

Viele Grüße

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1926
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 370 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal

Re: 5-Cent-Fehlprägung (Deutschland, 2018)

Beitrag von Erdnussbier » Do 27.01.22 18:47

Hier mein Stück.

Wie gesagt, es ist keine Fehlprägung.
zerstört2.jpg
zerstört.jpg
Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 3033
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Keine Fehlprägung - verfärbt, zerkratzt etc. = beschädigt

Beitrag von tilos » Fr 28.01.22 15:59

Dieses Zwei-Euro-Stück hat die Bunt(metall :lol: )wäsche nicht überstanden. Die Einzelteile fanden sich im Flusensieb.

Gruß
Tilos
Dateianhänge
IMG_0001 av.jpg
IMG_0002 rv.jpg

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1926
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 370 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal

Re: Keine Fehlprägung - verfärbt, zerkratzt etc. = beschädigt

Beitrag von Erdnussbier » Fr 28.01.22 18:11

Auweia, wäschst du deine Klamotten in einer Steinwaschanlage?

Mein vergessenes Kleingeld kommt nicht so demoliert aus der Maschine :)
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10913
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 781 Mal

Re: Keine Fehlprägung - verfärbt, zerkratzt etc. = beschädigt

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 28.01.22 18:20

Das ist bestimmt eine Damnatio Memoriae. Extrem wertvoll!

Homer ;-)
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4657
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 576 Mal

Re: Keine Fehlprägung - verfärbt, zerkratzt etc. = beschädigt

Beitrag von antoninus1 » Fr 28.01.22 19:39

Ist der Euro schon tot 8O ?
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 3033
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Keine Fehlprägung - verfärbt, zerkratzt etc. = beschädigt

Beitrag von tilos » Fr 28.01.22 20:16

:lol: :lol:

habe keine Ahnung, in welchem Stadium des Waschprogramms der kleine Schaden entstanden ist

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10913
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 781 Mal

Re: Keine Fehlprägung - verfärbt, zerkratzt etc. = beschädigt

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 28.01.22 20:20

Wenn die Waschmaschine DAS mit der Münze gemacht hat, möchte ich nicht die Wäsche sehen...
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 3033
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Keine Fehlprägung - verfärbt, zerkratzt etc. = beschädigt

Beitrag von tilos » Sa 29.01.22 01:27

Solange die Wäsche in der Trommel (Frontlader) blieb, nahm sie bislang keinen Schaden.

Ich habe keine Ahnung, warum die Münze so gelitten hat. Kleinere Münzen im Flusensieb bis 1 EUR waren bisher immer unbeschädigt. Könntest Du nicht mal mit Deiner Waschmaschine eine empirische Vergleichsstudie starten? :wink:

Benutzeravatar
pingu
Beiträge: 619
Registriert: Di 18.09.07 09:03
Wohnort: in Sachsen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Keine Fehlprägung - verfärbt, zerkratzt etc. = beschädigt

Beitrag von pingu » Mi 02.02.22 16:11

Hallo,
muss mal auf das Erdnussbier zurück kommen...

https://feinerhopfen.com/2019/04/09/sch ... ie-nuesse/

jetzt aber muss die Münze eine FP sein :P

... verkosten würde ich das schon mal hicks - auf unser Erdnussbier !

Grüße
pingu
Wer sein Geld mit Konsum verschwendet, wird die wahren Freuden eines Numismatikers nie kennenlernen....

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1926
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 370 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal

Re: Keine Fehlprägung - verfärbt, zerkratzt etc. = beschädigt

Beitrag von Erdnussbier » Mi 02.02.22 19:57

Die Realität hat mich eingeholt!

Jetzt gibt es Erdnussbier auch in echt.

Oh wei, ich sehe nussige Zeiten auf uns zu kommen.

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Lenamag38
Beiträge: 1
Registriert: Mi 30.03.22 12:10
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Keine Fehlprägung - verfärbt, zerkratzt etc. = beschädigt

Beitrag von Lenamag38 » Mi 30.03.22 12:38

[ externes Bild ] ist die Münze beschädigt?
Dateianhänge
20220330_115236.jpg
20220330_115147.jpg
20220330_115108.jpg
20220330_115137.jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16306
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4690 Mal
Danksagung erhalten: 1467 Mal

Re: Keine Fehlprägung - verfärbt, zerkratzt etc. = beschädigt

Beitrag von Numis-Student » Mi 30.03.22 12:53

ja ;-)

Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

kristinswans
Beiträge: 4
Registriert: Sa 02.04.22 11:13
Danksagung erhalten: 1 Mal

"kleine" Prägefehler / Fehlprägungen

Beitrag von kristinswans » Sa 02.04.22 11:21

Hallo Ihr,

Es ist mein erster Beitrag hier, daher hoffe ich dass ich an der richten Stelle meine Frage stelle :)
Habe eine FEHLPRÄGUNG (oder auch nicht?) entdeckt. Was sagt Ihr Experten dazu?

So und jetzt Stelle ich fest, dass das Bild/Datei zu groß ist. 🙄
Jetzt hab ich es geschafft ;)

Also wie man sehen kann, schaut es aus als ob ein zweiter kleinerer Ring geprägt wurde. Auf der Wertseite sieht man es am
deutlichsten, auf der Symbolseite ist es aber auch nicht zu vernachlässigen: hier geht der Ring durch die Sterne hindurch. Habe ich so noch nie gesehen.

Lg aus dem schönen Sachsen
Dateianhänge
9C983A65-A81B-4289-AB89-654108C235C4.jpeg
D91E6067-78F2-4904-BF0D-445ADE0D4A50.jpeg
2F79CEB1-FF2A-4B3C-9F98-C0B4F76DE8B1.jpeg

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1926
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 370 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal

Re: "kleine" Prägefehler / Fehlprägungen

Beitrag von Erdnussbier » Sa 02.04.22 11:48

Hallo!

Frage: Ist der Ring vertieft oder erhaben auf der Münze? ;)

Ich kann das auf den Bildern nicht ausmachen.

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Info Fehlprägung
    von SaMiMe » » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    562 Zugriffe
    Letzter Beitrag von SaMiMe
  • Fehlprägung 1€ DE 2002 F - (2)00(2) (F)
    von 4,99€ » » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    1485 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 4,99€
  • Fehlprägung 1 Eur 2002 Portugal
    von joergpfitzner@web.de » » in Gästeforum
    3 Antworten
    196 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast