Keine Fehlprägung - verfärbt, zerkratzt etc. = beschädigt

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5657
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 789 Mal

Re: 2 Cent Münze, Fehlprägung?

Beitrag von Zwerg » Mo 18.04.22 21:22

Die Münze hat Rostbeulen und ist 2 Cent wert :D
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Marlen1
Beiträge: 2
Registriert: Mo 18.04.22 21:05

Re: 2 Cent Münze, Fehlprägung?

Beitrag von Marlen1 » Mo 18.04.22 21:28

OK, danke. Solche Rost Beulen habe ich noch nie gesehen, zumal ich sie mit Bürste und Alufolie geschrubbt habe und die Beulen das gleiche Material wie die Münze haben. Aber trotzdem danke

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16306
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4690 Mal
Danksagung erhalten: 1467 Mal

Re: 2 Cent Münze, Fehlprägung?

Beitrag von Numis-Student » Mo 18.04.22 21:37

Natürlich haben die Beulen das gleiche Material: Die Münzen bestehen aus Eisen mit einer dünnen Kupferschicht. Wenn das Kupfer Beschädigungen hat (mikroskopisch klein ist ausreichend ;-) ), beginnt das Eisen darunter zu rosten. Rost hat ein größeres Volumen und drückt daher die Kupferschicht nach oben.

Übrigens: "mit Bürste und Alufolie schrubben" solltest Du sein lassen, nur für den Fall, dass Dir mal eine wertvolle Münze unterkommt, denn solche Putzversuche sind extrem wertmindernd.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16306
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4690 Mal
Danksagung erhalten: 1467 Mal

Re: 2 Cent Münze, Fehlprägung?

Beitrag von Numis-Student » Mo 18.04.22 21:40

Hier gibt es ein ganzes Sammelsurium beschädigter Münzen, auch Beispiele mit Rostbeulen:

--> viewtopic.php?f=10&t=57972

Viel Spass !
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

saksosis
Beiträge: 6
Registriert: So 02.01.22 19:13

2 Cent Fehlprägung?

Beitrag von saksosis » Di 10.05.22 18:32

Hallo

Ist das Fehlprägung? oder was besonderes?
Danke jetzt schon über eure Antworten.
Dateianhänge
2 pfennig (2).jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16306
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4690 Mal
Danksagung erhalten: 1467 Mal

Re: 2 Pfennig Fehlprägung?

Beitrag von Numis-Student » Di 10.05.22 18:39

Hallo,

das sind Rostbeulen / Rostpickel, zuletzt hier genauer erklärt: --> viewtopic.php?f=10&t=57972&hilit=Rostbe ... 80#p560955

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

saksosis
Beiträge: 6
Registriert: So 02.01.22 19:13

Re: 2 Cent Fehlprägung?

Beitrag von saksosis » Di 10.05.22 18:48

Super, Dankeschön.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Info Fehlprägung
    von SaMiMe » » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    562 Zugriffe
    Letzter Beitrag von SaMiMe
  • Fehlprägung 1€ DE 2002 F - (2)00(2) (F)
    von 4,99€ » » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    1485 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 4,99€
  • Fehlprägung 1 Eur 2002 Portugal
    von joergpfitzner@web.de » » in Gästeforum
    3 Antworten
    196 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast