Privat veränderte Euromünzen: vergoldet, bedruckt, angemalt ...

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Andman
Beiträge: 3
Registriert: Fr 07.06.19 13:59

Euro aus Slowenien

Beitrag von Andman » Fr 07.06.19 14:28

Hallo,
ich habe vor kurzem einen Euro als Wechselgeld bekommen, den ich nirgends finden kann. Frage mich nun, ob dieser vielleicht wertvoll ist.
Der Euro ist von 2007 und hat links neben dem Kopf eine Fahne in den Farben von Slowenien.
Habe im Anhang ein Bild beigefügt und hoffe, dass mir vielleicht jemand Weiteres über diesen Euro berichten kann.

Vielen Dank
Andy
Dateianhänge
euro.jpg

Benutzeravatar
desammler
Beiträge: 180
Registriert: Mi 20.03.13 18:59
Wohnort: Bayr.Wald
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Euro aus Slowenien

Beitrag von desammler » Fr 07.06.19 21:54

Hallo Andman,
dieses Stück wurde mit Sicherheit nachträglich bemalt, keine offizielle Ausgabe und somit praktisch ohne Wert...
mfg ds

Andman
Beiträge: 3
Registriert: Fr 07.06.19 13:59

Re: Euro aus Slowenien

Beitrag von Andman » Sa 08.06.19 00:22

Bemalt ist er nicht, eher bedruckt. Die Farbe bekommt man auch nicht mit dem Fingernagel ab oder so. Ich denke wenn das eine offizielle Ausgabe wär, hätte man bestimmt etwas darüber gefunden. Aber schon komisch das eine Euromünze aus dem Beitritsjahr von Slowenien mit der Landesflagge bedruckt wurde. Meine Vermutung war daher, dass dieser vielleicht gar nicht in den Umlauf kommen sollte. Wer bedruckt schon Münzen und warum ist der Druck noch komplett erhalten? Gibt es Leute die das just for fun machen :-)

Gruß
Andy

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1368
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Euro aus Slowenien

Beitrag von Erdnussbier » Sa 08.06.19 09:05

Hallo!

Das funktioniert eher so, dass eine private Firma (gibt leider genug die sowas machen) sich billige Münzen nehmen und diese dann irgendwie veredeln um die "besonders" zu machen um sie dann mit erhöhtem Preis wieder zu verkaufen. Da werden Münzen dann eben vergoldet, mit Farbe bedruckt oder in eine Medaille eingelassen, am besten wird dann noch etwas von limitierter Auflage und Wertsteigerung gebrabbelt. Es gibt aber schon tatsächlich auch Eurostaaten die damit anfangen ihre Sondermünzen zu bedrucken weil man diese dann besser an Sammler und Interessierte verkaufen kann. Ist bei deiner Münze aber wirklich nicht der Fall, es gibt (noch) keine bedruckten Euro- Umlaufmünzen.

Funfact: Durch das Bedrucken, was eine absichtliche Manipulation darstellt verliert deine Münze nach dem Gesetz sogar ihre Funktion als Geld und wird wertlos.

Grüße Erdnussbier
Täglich grüßt das Erdnussbier...

Andman
Beiträge: 3
Registriert: Fr 07.06.19 13:59

Re: Euro aus Slowenien

Beitrag von Andman » Sa 08.06.19 11:02

Ok, soweit hab ich jetzt nicht gedacht. Aber deshalb lieber Leute fragen die Ahnung von Münzen haben. Vielen Dank für eure Hilfe. Mal sehen was ich nun mit dem Euro mache. Wieder in den Umlauf bringen ist ja keine gute Idee :-D

Gruß
Andy

antoninus1
Beiträge: 4069
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Euro aus Slowenien

Beitrag von antoninus1 » Mi 12.06.19 10:35

Den kannst Du behalten, wenn er Dir gefällt, aber genau so gut wieder ausgeben. Wegen dem bisschen Farbe sagt keiner etwas. Und der nächste Besitzer bekommt etwas zum Grübeln :)
Gruß,
antoninus1

Malamo84
Beiträge: 1
Registriert: Fr 19.07.19 05:40

Re: 2 Euro Gedenkmünze römische Verträge mit Deutschladflagge

Beitrag von Malamo84 » Fr 19.07.19 06:06

Guten Morgen,
Die Münze ist auf gar keinen Fall selbst gemalt.
Ich habe die auch.
Als Abonnent der Münzen Sammler über die Jahren, war diese Variante Münze als Sonderheit und Belohnung für die Treue zu vergeben.
Leider ist Sie noch so selten das ich auch immer noch an die wert Suche bin.
Dateianhänge
_20190719_062443.JPG

Benutzeravatar
Wall-IE
Beiträge: 405
Registriert: Fr 14.03.14 16:49
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: 2 Euro Gedenkmünze römische Verträge mit Deutschladflagge

Beitrag von Wall-IE » Fr 19.07.19 08:31

Von staatlicher und damit offizieller Seite sind nur Stücke ohne Kolorierung ausgegeben worden. Vorliegendes Stück ist somit von privater Seite bearbeitet worden. Seinen Status als offizielles Zahlungsmittel hat es daher durch die Manipulation eingebüßt und kann demnach nur noch als Medallie betrachtet werden.
Per aspera ad astra !

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1007
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: 2 Euro Gedenkmünze römische Verträge mit Deutschladflagge

Beitrag von didius » Fr 19.07.19 08:37

Malamo84 hat geschrieben:
Fr 19.07.19 06:06
Leider ist Sie noch so selten das ich auch immer noch an die wert Suche bin.
Die ist leider so wertlos, dass du auch keinen finden wirst - sorry

andi89
Beiträge: 1094
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: 2 Euro Gedenkmünze römische Verträge mit Deutschladflagge

Beitrag von andi89 » Sa 20.07.19 11:25

Wall-IE hat geschrieben:
Fr 19.07.19 08:31
... von privater Seite bearbeitet worden. Seinen Status als offizielles Zahlungsmittel hat es daher durch die Manipulation eingebüßt und kann demnach nur noch als Medallie betrachtet werden.
Was genau meinst du damit? Sind Geschäfte tatsächlich dazu berechtigt die Annahme einer solchen Münze abzulehnen? Mich würde auch interessieren, wo das gesetzlich geregelt ist. Wäre schön, wenn jemand etwas dazu sagen könnte.
Grüße
Andi
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

andi89
Beiträge: 1094
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: 2 Euro Gedenkmünze römische Verträge mit Deutschladflagge

Beitrag von andi89 » Sa 20.07.19 11:32

Okay, meine Frage hat sich erledigt. Nicht mal die Bundesbank würde die Münze ersetzen, wie sie auf ihrer Seite selbst sagen. Somit kann man wohl auch nicht erwarten, dass jemand anders sie annehmen MUSS.
Gruß
Andi
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Suomi1997@web.de
Beiträge: 1
Registriert: Do 22.08.19 08:27

50 Cent Münze mit blanko Rückseite

Beitrag von Suomi1997@web.de » Do 22.08.19 09:33

Rückseite der Münze ist blank nur mit den Nummern 3043 . Diese sind eingestanzt.
Kann leider kein Bild anhängen das System immer sagt Datei zu groß. Vorderseite ist ganz normal wisst ihr woher diese Münze ist oder was das ist danke euch

Benutzeravatar
desammler
Beiträge: 180
Registriert: Mi 20.03.13 18:59
Wohnort: Bayr.Wald
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: 50 Cent Münze mit blanko Rückseite

Beitrag von desammler » Do 22.08.19 09:55

Hallo,
Bild verkleinern auf 150 MB dann geht es. Gewicht soll 7,8 g haben, warscheinlich wurde die Münze nachträglich bearbeitet.
Gruß ds

Iampawly
Beiträge: 1
Registriert: Do 17.10.19 15:50

1 Euro Münze Fehlprägung oder Fälschung?

Beitrag von Iampawly » Do 17.10.19 15:58

Hallo zusammen,

Mir ist heute diese Münze in die Hand gefallen. Was genau könnt ihr mir dazusagen? Ist die Münze echt? Und Was für einen Wert hat sie? Kommt sowas öfter vor?
Ich bin absoluter Laie das einzige das ich anmerken kann ist das die Münze leicht magnetisch ist.

LG Pawly

Bild

Bild

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13786
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1808 Mal
Danksagung erhalten: 523 Mal

Re: Privat veränderte Euromünzen: vergoldet, angemalt ...

Beitrag von Numis-Student » Do 17.10.19 21:17

Hallo,
wieder mal ein vergoldeter Euro, diesmal aus Slowenien.

Zum Hintergrund, Wert etc. wurde oben schon alles gesagt.

Schöne Grüße,
MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste