Echt oder Falsch ... Euromünzen Transport aus Polen

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Benutzeravatar
Comthur
Beiträge: 647
Registriert: So 15.05.05 19:44
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Echt oder Falsch ... Euromünzen Transport aus Polen

Beitrag von Comthur » Di 22.09.20 08:04

Ich kann mir kaum vorstellen, daß dieser "Transport" aus Polen (!) echte 1- und 2-Eurostücke beinhaltete. Zur Bundesbank wäre z.B. eine Berliner oder Dresdner Filiale zur Einzahlung bzw. Umtausch geeigneter gewesen.
Wie es m.E. aussieht, hat man wohl die Hauptrouten (Frankfurt/O.[Berlin] und Görlitz[Dresden]) bewusst mittels Forst oder Guben umfahren (?!).

https://www.t-online.de/region/berlin/n ... -auto.html

Wäre mal interessant zu erfahren, wie die Geschichte ausgeht.
HONOR MAGRI JVDICIVM DILIGIT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste