Teure / "seltene" Euromünzen (zB bei Ebay)... Vollkommen überteuert

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20111
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 8746 Mal
Danksagung erhalten: 3432 Mal

Re: Frage: 2Euro Münzen

Beitrag von Numis-Student » Sa 16.07.22 16:56

Hallo Bratwurst,

einzeln sind diese Münzen jeweils 2€ wert, oder zusammen 6€ ;-)

Wieso erhoffst Du Dir einen Mehrwert darüber hinaus ?

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Bratwurst
Beiträge: 3
Registriert: Sa 16.07.22 14:28
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Frage: 2Euro Münzen

Beitrag von Bratwurst » Sa 16.07.22 18:25

Ich habe bei ebay Münzen gesehen die wie meine Aussehen für deutlich höhere Preise. Vom daher wollte ich mich hier im Forum einfach mal informieren.

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzei ... 6-234-1497

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzei ... 0-234-4921

LG

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2388
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 626 Mal
Danksagung erhalten: 707 Mal

Re: Frage: 2Euro Münzen

Beitrag von Erdnussbier » Sa 16.07.22 18:31

Hallo Bratwurst!

Das sind tatsächlich nur ganz normale Umlaufmünzen mit Millionenauflage die du hast.
Auf ebay und ähnlichen Plattformen gibt es hunderte solcher Angebote von normalen Münzen mit solch hohen Angebotspreisen, aber das ist auch der Knackpunkt- es sind nur Angebote. Keine einzige Münze wird zu dem Geld verkauft. ;)

Dadurch, dass es so viele Angebote gibt werden es auch immer mehr. Weil sich andere Leute denken "Hey, so eine Münze habe ich doch auch und es gibt hier sicherlich 10 Angebote zu der Münze, was verlieren kann ich nicht" Also wird die dazu gestellt.

Deine Münzen kannst du wirklich unbesorgt beim Bäcker investieren.

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Bratwurst
Beiträge: 3
Registriert: Sa 16.07.22 14:28
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Frage: 2Euro Münzen

Beitrag von Bratwurst » Sa 16.07.22 18:36

Danke für die Info

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20111
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 8746 Mal
Danksagung erhalten: 3432 Mal

Re: Frage: 2Euro Münzen

Beitrag von Numis-Student » Sa 16.07.22 19:06

Hier noch eine längere Diskussion zu genau diesem Thema:

--> viewtopic.php?f=10&t=63168

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Bivo
Beiträge: 4
Registriert: Do 18.08.22 13:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

und wieder jemand mit 50 Cent Münze. Münz-Deppin fragt an

Beitrag von Bivo » Do 18.08.22 14:54

:splat:

Moin alle!

auch ich hab eine 50 Cent Münze 2002 Italy wo liegen gehabt.
Doof nur, dass ich so gar nicht -auch mit Lupe nicht!- rausfinden kann, ob ich um ein paar 50 Cent Stücke wohlhabender werde, wenn ich diese verkaufe oder ob das ein völlig simples 50 Cent Stück ist.

Ob ich die freundliche Münz-Gemeinde einmal damit behelligen darf eine Blick drauf zu werfen...... wenn eine Fehlprägung irgendwo oder irgendwie zu erkennen, wäre schön.
20220818_144912.jpg

euronix
Beiträge: 229
Registriert: Do 05.12.19 15:58
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: und wieder jemand mit 50 Cent Münze. Münz-Deppin fragt an

Beitrag von euronix » Do 18.08.22 14:58

Schön wäre auch eine Erklärung warum man der Meinung ist, dass es sich um eine Fehlprägung handeln könnte.

Bivo
Beiträge: 4
Registriert: Do 18.08.22 13:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: und wieder jemand mit 50 Cent Münze. Münz-Deppin fragt an

Beitrag von Bivo » Do 18.08.22 15:52

Oh, okay, .... das Netz ist da in der Hinsicht vielfältig unterwegs.
Die einen zeigen mit dem Cursorpfeil auf den Ellbogen des Reiters / auf den Kamm des Pferdes / auf den linken Hinterhuf / auf die Jahreszahl 2002 = Doppelprägung / ... ehrlich ich hab keine Ahnung. In dieser Konstellation 50 Cent 2002 Italien mit Nennung Fehlprägung = Doppelprägung gibt es so einiges im Netz zu sehen. Da gibt es tatsächlich Leute auf ebay die solch eine Münze wegen "angeblicher" Fehlprägung = Doppelprägung für 500 Euronen anbieten. Ich halte das aber für Schmu (bis auf weiteres ;)

Und noch...
bitte entschuldigt wenn ich doofe Fragen stelle.
Auch ich kann Sachen richtig gut, nur eben andere.... jeder Mensch kann irgendwas richtig gut und es ist schön, wenn man andere Menschen fragen kann bei den Dingen, in denen man selbst nicht weit kommt. Vielen Dank also für eure Antwort(en). :D

euronix
Beiträge: 229
Registriert: Do 05.12.19 15:58
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: und wieder jemand mit 50 Cent Münze. Münz-Deppin fragt an

Beitrag von euronix » Do 18.08.22 16:08

An dem Stück ist gar nichts auffällig 🤷‍♂️

Das was man im Internet so findet ist zu 99,8% einfach nur Unsinn.

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2388
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 626 Mal
Danksagung erhalten: 707 Mal

Re: und wieder jemand mit 50 Cent Münze. Münz-Deppin fragt an

Beitrag von Erdnussbier » Do 18.08.22 18:32

Hallo bivo!

Wie euronix gesagt hat ist da nichts auffälliges. Eine Münze wie sie sein soll.
Ich gebe zu wenn man nur die ebay-"Fehlprägungen" kennt kann einen das verwirren.
In der Regel kann man sagen je mehr rote Kringel im Angebot zu sehen sind desto weniger ist da wirklich eine Fehlprägung vorhanden. :)
Bei den ganzen Angeboten auf ebay bleibt es eben auch nur bei den Angeboten, niemand kauft die Münzen zu solch einem Preis ;)

Auch kleine Fehlprägungen wie Stempelausbrüche oder Stempelverstopfungen oder geringe Stempeldrehungen haben in der Regel keinen höheren Marktwert, da diese tatsächlich recht häufig vorkommen.

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Bivo
Beiträge: 4
Registriert: Do 18.08.22 13:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: und wieder jemand mit 50 Cent Münze. Münz-Deppin fragt an

Beitrag von Bivo » Do 18.08.22 18:58

Na da hab ich doch das richtige Forum bemüht um meine Auffassung des Netzhypes zu bestätigen. :wink:
Ganz lieben Dank für eure Zeit und eure Antworten, hatte ich mir zwar schon gedacht aber fragen ist besser.

Ich hätte da noch so uralte coins aus längst vergangenen Zeiten, die werde ich mir erlauben in nächster Zeit mal digital mit euch zu teilen, vielleicht seid ihr nochmal so nett und erhellt mich zu möglichen Werten.

8) Schön mal wieder auf einem Forum vorbei zu schauen, ist lang her, dass ich regelmäßig mit Leuten digital gequatscht habe auf einem Forum. (da ging es um Musik)

...was ich so heute bei euch gelesen habe, war sehr nett, hat Freude gemacht.

bis demnächst :Fade-color

Bivo
Beiträge: 4
Registriert: Do 18.08.22 13:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: und wieder jemand mit 50 Cent Münze. Münz-Deppin fragt an

Beitrag von Bivo » Do 18.08.22 19:00

huch! hab mich gar nicht vorgestellt.....

Birgit.... habe die Ehre :D

euronix
Beiträge: 229
Registriert: Do 05.12.19 15:58
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: und wieder jemand mit 50 Cent Münze. Münz-Deppin fragt an

Beitrag von euronix » Do 18.08.22 19:27

Liebe Grüße zurück. Und noch viel Spaß

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20111
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 8746 Mal
Danksagung erhalten: 3432 Mal

Re: und wieder jemand mit 50 Cent Münze. Münz-Deppin fragt an

Beitrag von Numis-Student » Fr 19.08.22 06:54

Hallo Birgit,

meine Vorschreiber haben da recht: gerade bezüglich dieser mutmaßlichen Euro-Fehlprägungen wird im Internet so viel Mist zusammengeschrieben, das ist echt unglaublich. Irgendein Spinner hat eine normale 2-€-Münze für zigtausende bei eBay eingestellt, das haben viele Leute gelesen, diverse Online-Medien haben ausführlich darüber berichtet...
Daraufhin haben zig Leute gleiche Münzen gefunden (keine Kunst, wenn da nichts besonderes ist und die Auflage bei 70 Millionen Münzen liegt), ebenfalls bei eBay, willhaben und sonstwo eingestellt, kostet ja nichts...
Und seit diesem Zeitpunkt schreiben immer wieder Onlinemedien darüber, die meisten Leute recherchieren kurz bei eBay oder Google Bildersuche, finden genau diese Angebote und stellen immer wieder neue Angebote ein...

--> viewtopic.php?f=10&t=63168 Hier haben wir auch schon einmal länger über dieses Problem diskutiert.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Jenny45856
Beiträge: 2
Registriert: Mo 22.08.22 18:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Espana Münze 2002

Beitrag von Jenny45856 » Mo 22.08.22 18:12

Hallo ich würd gern wissen wie viel die Espana 1 Euro Münze aus 2002 wert ist:)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten Euromünzen
    von Pfennig 47,5 » » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    73 Zugriffe
    Letzter Beitrag von olricus
  • Reinigung Euromünzen aus Umlauf
    von Einer_Unter_Vielen » » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    1733 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
  • Euromünzen Nach Haushaltsauflösung "Sammlung?"
    von Sentoki » » in Euro-Münzen
    5 Antworten
    192 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lackland
  • Münzpreise bei ebay
    von Dietroth » » in Gästeforum
    5 Antworten
    1173 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
  • Frage zu Ebay Verkäufer
    von Gast123 » » in Gästeforum
    0 Antworten
    977 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast123

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste