Schaukasten Weltmünzen

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 905
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Basti aus Berlin » Do 10.11.22 17:25

Hmm ... Hast Recht. In Münzsammlung und Bibliothek sind die drei Dinger bei mir definitiv bei Schweden.
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 713
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 860 Mal
Danksagung erhalten: 481 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Atalaya » Fr 11.11.22 10:12

Ein neues kleines Sammelgebiet hat sich mir ebenfalls auf dem Flohmarkt aufgetan. ;)
DSC_0440.jpg
DSC_0439.jpg
Island, 1974, 500 Krónur, Ag 925, 20,00 g, 35 mm, KM 20, 1100-Jahrfeier der Landnahme.
DSC_0442_1.jpg
DSC_0441_1.jpg
Island, 1974, 1000 Krónur, Ag 925, 30,00 g, 39 mm, KM 21, 1100-Jahrfeier der Landnahme.
DSC_0550_1.jpg
DSC_0551_1.jpg
Island, 1981, 1 Króna, KM 27.

Das sind mal kraftvolle und klare nordische Motive oder?
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
Münzfuß
Beiträge: 85
Registriert: So 16.01.22 09:22
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 808 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Münzfuß » Fr 11.11.22 12:00

Atalaya hat geschrieben:
Fr 11.11.22 10:12
Das sind mal kraftvolle und klare nordische Motive oder?
Die sind wirklich ansprechend diese Münzen, herrliche Motive. Leider nicht mein Sammelgebiet, sonst würde ich die sofort haben wollen.
Hamburg meine Münze...

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 713
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 860 Mal
Danksagung erhalten: 481 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Atalaya » Fr 11.11.22 12:04

Münzfuß hat geschrieben:
Fr 11.11.22 12:00
Atalaya hat geschrieben:
Fr 11.11.22 10:12
Das sind mal kraftvolle und klare nordische Motive oder?
Die sind wirklich ansprechend diese Münzen, herrliche Motive. Leider nicht mein Sammelgebiet, sonst würde ich die sofort haben wollen.
Also die Umlaufmünzen gibts für sehr kleines Geld aus der Grabbelkiste. Das wird bei mir so ähnlich, wie Euros aus dem Umlauf sammeln: Wenn eine isländische dabei ist, super! :)
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4823
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1464 Mal
Danksagung erhalten: 2828 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von ischbierra » Fr 11.11.22 15:45

Ist auch nicht mein Sammelgebiet, aber ich habe sie mit trotzdem vor Zeiten gekauft.

Chippi
Beiträge: 4506
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 1623 Mal
Danksagung erhalten: 572 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Chippi » Fr 11.11.22 18:04

Ein paar neue Stücke haben sich auch in meine Sammlung verirrt:

Osmanisches Reich, 1 Kurus 1223 AH/24.Regierungsjahr (=1831), Mahmud II. (1808-1839). Mit Loch, wie es halt sehr typisch für die Münzen dieser Zeit war. Dafür gab es sie sehr günstig, da als unbekannt verkauft.

Ebenfalls als unbestimmt verkauft wurde dieses Münzlein:

Indien/Hyderabad, 2 Pai 1323 AH/38.Regierungsjahr (=1905), Mir Mahbub Ali Khan (1869-1911).

Die Dritte im Bunde ist aus Korea:

5 Fun Ära Gwang Mu Jahr 2 (=1898). Hat zwar schon ein paar Schrammen, aber ich wollte auch mal eine alte maschinengeprägte Münze aus Korea haben.

Gruß Chippi
Dateianhänge
os1_Easy-Resize.com.jpg
os2_Easy-Resize.com.jpg
hy1_Easy-Resize.com.jpg
hy2_Easy-Resize.com.jpg
ko1_Easy-Resize.com.jpg
ko2_Easy-Resize.com.jpg
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2822
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 582 Mal
Danksagung erhalten: 724 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Mynter » Fr 11.11.22 20:17

Atalaya hat geschrieben:
Fr 11.11.22 10:12
Ein neues kleines Sammelgebiet hat sich mir ebenfalls auf dem Flohmarkt aufgetan. ;)
DSC_0440.jpg
DSC_0439.jpg

DSC_0442_1.jpg
DSC_0441_1.jpg

DSC_0550_1.jpg
DSC_0551_1.jpg


Das sind mal kraftvolle und klare nordische Motive oder?
Wir waren vor ein paar Jahren auf Island. eigentlich sind die isländischen Münzen post- SMU, ich stelle sie aber doch mal hier ein, zusammen mit einem kurzen Beitrag, den ich daals woanders geschrieben habe:

"Meine Neuzugänge stammen ebenfalls aus dem Kopenhagener Einzugsbereich. Es ist, zumal in den Eurozeiten, immer wieder eine Freude, ein Land zu besuchen, dessen Geld man noch nie in der Hand gehabt hat.
Die isländische Krone , hervorgegangen aus der dänischen Krone, war seit den 1960er Jahren eine der unstabilsten Währungen der Welt. Die erste Münzserie des 1944 unabhängig gewordenen Landes spiegelt noch die Währungsverhältnisse der 20er Jahre, als zum ersten Mal Münzen für Island geprägt wurden, wieder. Der römische Aureus, der im Altnordischen im Singular Eyrir , im Plural Aurar hiess, woraus sich in den modernen skandinavischen Sprachen das Wort Øre/Öre gebildet hat, wurde auf Island noch bis 1966 ausgemünzt, dann verschwand er nach und nach, bis 1980 100 alte Kronen zu einer neuen Krone wurden.
Diese Serie hat Island auch die einzige numismatische Rarität beschehrt. Von einem Jahrgang des Zweikronenwertes gibt es eine Fehlprägung auf zu schwerem Schrötling. Laut Katalog sollen es 300 Ex sein, der einzige Münzhändler Islands meint jedoch, es seien 900 Stück, da aus einem Zain damals üblicherweise 900 Ronden ausgestanzt wurden.
Die neue Krone erschien ursprünglich in Stückelungen zu 5, 10, 50 Aurar, sowie 1 und 5 Kronen. Seit 2003 sind die Kleinmünzen erneut verschwunden, heute gibt es nur noch Münzen zu 1, 5, 10, 50 und 100 Kronen, wobei 1 und 5 Kronen seltener anzutreffen sind und Beträge gerundet werden, wenn sie gerade nicht zur Hand sind.
Von der ursprünglichen 1980 geprägten Serie sind nur noch die Werte zu 1 und 5 Kr übrig, das Zehnkronenstück wude bereits 1984 nachgeschoben, der 50er wich 1987 einer Münze und der Hunderter wurde 1995 zum Kleingeld. "
P1090848 – Kopi.JPG
P1090849 – Kopi.JPG
P1090844 – Kopi.JPG
P1090845 – Kopi.JPG
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 713
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 860 Mal
Danksagung erhalten: 481 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Atalaya » Fr 11.11.22 21:43

Vielen Dank für die ausführliche Erklärung und Einordnung, Mynter! So macht das Sammeln noch mehr Spaß. Wie gesagt, ein sehr überschaubares, attraktives und größtenteils günstiges Thema.

Ursprünglich waren die Silbermünzen für einen Island-Fan gedacht, aber jetzt bleiben sie erstmal in der Sammlung. :)
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 905
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Basti aus Berlin » Fr 11.11.22 21:53

Tolle Themen. Da kann ich mich nicht zurückhalten.

Grönland
Christian X. (1912–1947)
25 Øre (K-N) 1926 GJ HCN Kopenhagen
KM# 5

50 Øre (Me) 1926 GJ HCN Kopenhagen
KM# 7

1 Krone (Me) 1926 GJ HCN Kopenhagen
KM# 8

Gottgleiche Erhaltung und diesen rauhen nordischen Jugendstil bis in die 50er Jahre mag ich sehr.
Dateianhänge
IMG_20221111_213511-min.jpg
IMG_20221111_213628-min.jpg
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2822
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 582 Mal
Danksagung erhalten: 724 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Mynter » Sa 12.11.22 17:19

Die Eisbären sind auch hübsch. Hier hatte ich den Fünfer schon mal vorgestellt: viewtopic.php?f=11&t=52468&p=442548&hil ... nd#p442548
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 905
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Basti aus Berlin » Sa 12.11.22 17:34

Mynter hat geschrieben:
Sa 12.11.22 17:19
Die Eisbären sind auch hübsch. Hier hatte ich den Fünfer schon mal vorgestellt: viewtopic.php?f=11&t=52468&p=442548&hil ... nd#p442548
Der 5er ist doch diese US-Besatzungsgeld. Aber preislich war der mir immer zu heavy. Was ich nicht verstehe: Das kleine Intermezzo Grönland und Island bekommt man nicht geschenkt. Das englische Besatzungsgeld Island ist recht günstig, das US-Besatzungsgeld Grönland ist sehr teuer. Habe ich nie verstanden.
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 905
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Basti aus Berlin » Sa 19.11.22 11:34

Gestern Münzen abgeholt und mit langem Spaziergang unter den Linden verbunden. Tolle Sache =) Heute meldet er sich noch mal und findet noch eine und ein Buch. All in all 38,35 g fein.

Spaßeshalber mal anbei die Auflagen:

USA
1/2 Dollar (Ag) 1943
53.190.000 Ex.
KM# 142.

1/2 Dollar (Ag) 1961 D
20.276.442 Ex.
KM# 199.

1/2 Dollar (Ag) 1964
277.254.766 Ex.
KM# 202.

1/2 Dollar (Ag) 1966
108.984932 Ex.
KM# 202a.

Bin kein Römer, aber Buch ist doch nett. Und laut Eurobuch schmackhaftes Teil. Wusste ich gar nicht.

https://www.eurobuch.com/buch/isbn/3924861544.html

Beier, Manfred: Das Münzwesen des Römischen Reiches.
Regenstauf 2002 (1. Auflage).
Dateianhänge
IMG_20221119_105558-min.jpg
IMG_20221119_105523-min.jpg
IMG_20221119_105435-min.jpg
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 905
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Basti aus Berlin » Mi 23.11.22 19:12

Zwei wunderschöne Teile. 4 Öre für 12, den Fyrk aus Lot anteilig für 3 Euro übernommen. Freue mich sehr 😊

Schweden
Johan III. (1568–1592)
1 Fyrk (Ag) 1592 Stockholm
Delzanno 125

Neben Kernland und Nebengebieten Elbing, Riga, Livland und Wismar nun etwas aus Reval.

Reval
Karl XI. (1660–1697)
4 Öre (Ag) 1667 Reval
Delzanno 984

Gelocht und stark abgenutzt ... aber mag sie trotzdem. Weiter Bergauf kommen dann Mark, Taler und Dukaten. Aber das ist fernab der Realität.
Dateianhänge
IMG_20221123_190146.jpg
IMG_20221123_190221.jpg
IMG_20221123_190103-min.jpg
IMG_20221123_190026-min.jpg
Zuletzt geändert von Basti aus Berlin am Mi 23.11.22 20:38, insgesamt 1-mal geändert.
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Rollentöter
Beiträge: 457
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Rollentöter » Mi 23.11.22 19:24

Schön! Nur Schade das da einer gern gekocht hat.
Gruß

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 905
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Basti aus Berlin » Sa 03.12.22 16:17

Hey =)

Habe mal versucht die Bilder so zurechtzuschneiden, wie das manche User machen. Zwei Neuzugänge. Und dann ist mir mal aufgefallen, dass die schwedischen Besatzungsgebiete fast noch ein bissl interessanter sind als das Mutterland. Also von der Geschichte her. Die größeren Nominale sind dort aber leider sehr teuer.

Reval
Johann III. (1568–1592)
1 Solidus (Ag) ND (1570) Reval
Delzanno 184

Das erste mal Norwegen vor der SMU 1872. Erhaltung ist doch ganz OK. Aber leider ist das das teuerste Land. Da muss man klitzekleine Brötchen backen. So ehrlich muss man auch sein. Erhaltungsgrade ss+ sind doch große Hürden. Leider Gottes :|

Norwegen
Christian VII. (1766–1808)
2 Skilling (Ag) 1803 IGM Kongsberg
Hede 181 / KM# 270
Dateianhänge
s-l1600x2-min.jpg
s-l1600 Schweden Solidus.jpg
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Drittes Reich
    von Arthur Schopenhauer » » in Deutsches Reich
    5 Antworten
    543 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Stacker
  • Schaukasten: Weimarer Republik
    von Purzel » » in Deutsches Reich
    27 Antworten
    3290 Zugriffe
    Letzter Beitrag von blueb6
  • Schaukasten und Neuzugänge Medaillen, Orden und co.
    von Basti aus Berlin » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    216 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Schaukasten: 5 Mark und Reichsmarkstücke mal anders
    von KaBa » » in Deutsches Reich
    3 Antworten
    317 Zugriffe
    Letzter Beitrag von coin-catcher
  • Schaukasten & Neuheiten in Asien & Ozeanien
    von Basti aus Berlin » » in Asien / Ozeanien
    146 Antworten
    8148 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste