Echte Münze oder nicht?

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
DTM87
Beiträge: 4
Registriert: Mi 04.08.10 16:03

Echte Münze oder nicht?

Beitrag von DTM87 » Do 05.08.10 18:02

Hallo Leute,
mich würde interessieren, ob mir jemand helfen kann, um was für eine Münze es sich hierbei handelt.
Hab das Netz bisher erfolglos durchsucht.
Der Durchmesser beträgt 2,3 cm.
Jahreszahl: 1859
Text: To Hanover
Text auf der Kopfseite: H.M.G.M. Queen Victoria
Metallart weiß ich nicht, nur das es kein Gold ist dürfte klar sein.
Vieleicht kann jemand die Münze identifizieren.
Danke schön.
Dateianhänge
Unbenannt-2.jpg
Unbenannt-1.jpg

dawodo
Beiträge: 101
Registriert: Mi 04.08.10 21:53
Wohnort: Bochum

Re: Echte Münze oder nicht?

Beitrag von dawodo » Do 05.08.10 18:24

Ich denke das Material ist Messing, falls dir das weiterhilft.
Ich glaube, das sind englische Jetons

dawodo
Beiträge: 101
Registriert: Mi 04.08.10 21:53
Wohnort: Bochum

Re: Echte Münze oder nicht?

Beitrag von dawodo » Do 05.08.10 18:34

Das könnte interessant sein:

http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... engl+jeton

http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... 63&t=17337


Das hilft bestimmt bei deiner weiteren Suche.
Aber ich muss dich leider enttäuschen, wenn du denkst, sie wäre viel wert.

Victoria regierte mehr als 67 Jahre, sogar nach ihrer Geburt war sie schon Königin.
Es gibt dementsprechend (lange Regierungszeit) sehr viele Exemplare und bleibt im einstelligen Euro-Bereich (bin mir aber nicht 100%ig sicher).
Die Münzen wurden als Jetons (Auswurfmünzen zur Erinnerung an Denkwürdigkeiten, dann als Spielgeld und Rechengeld verwendet)(???)


Wenn jemand mehr Ahnung hat bitte korrigieren

dawodo
Beiträge: 101
Registriert: Mi 04.08.10 21:53
Wohnort: Bochum

Re: Echte Münze oder nicht?

Beitrag von dawodo » Do 05.08.10 18:43


DTM87
Beiträge: 4
Registriert: Mi 04.08.10 16:03

Re: Echte Münze oder nicht?

Beitrag von DTM87 » Do 05.08.10 19:01

Danke für die Hilfe,
auf den Wert kommt es nicht in erster Linie an.
Viel wichtiger ist es für mich zu wissen, was man in der Sammlung hat.
Auf Token wär ich nie gekommen.
Nochmals Danke an alle.

dawodo
Beiträge: 101
Registriert: Mi 04.08.10 21:53
Wohnort: Bochum

Re: Echte Münze oder nicht?

Beitrag von dawodo » Do 05.08.10 19:03

Hast du denn schon eine kleine Rarität? ^,^

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6944
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Echte Münze oder nicht?

Beitrag von KarlAntonMartini » Do 05.08.10 19:03

Hier: http://www.numispedia.de/To-Hanover-Counter
Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Torfstecher
Beiträge: 335
Registriert: Sa 01.03.03 11:55
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Echte Münze oder nicht?

Beitrag von Torfstecher » Do 05.08.10 22:53

Victoria regierte mehr als 67 Jahre, sogar nach ihrer Geburt war sie schon Königin.
Nun ja, sie regierte etwas mehr als 63 Jahre, und als sie Königin wurde lag ihre Geburt immerhin schon 18 Jahre zurück.

Die seltene Ehre schon als König geboren zu werden widerfuhr während ihrer Regierungszeit allerdings einem anderen europäischen Monarchen. Da mußten sich die Stempelschneider dann anstrengen, ein Baby in irgendwie majestätischer Pose auf den Münzen zu porträtieren. ;)
Frage: Wen meine ich? :D


Gruß,
Torfstecher

klaupo
Beiträge: 3595
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Echte Münze oder nicht?

Beitrag von klaupo » Do 05.08.10 23:28

Sehr hübsch! :D

die Münze ist nicht sonderlich erhalten, aber der Stempelschneider hat ganze Arbeit geleistet, und ich glaube, man kann ihn erkennen!? :roll:

Gruß klaupo
Dateianhänge
Babyking.jpg

dawodo
Beiträge: 101
Registriert: Mi 04.08.10 21:53
Wohnort: Bochum

Re: Echte Münze oder nicht?

Beitrag von dawodo » Do 05.08.10 23:34

Wer is denn das?
Bin leider Kein Numi-Student^,^

Gehört die Münze dir?

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13492
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1406 Mal
Danksagung erhalten: 457 Mal

Re: Echte Münze oder nicht?

Beitrag von Numis-Student » Mo 09.08.10 14:16

klaupo hat geschrieben:
die Münze ist nicht sonderlich erhalten, aber der Stempelschneider hat ganze Arbeit geleistet, und ich glaube, man kann ihn erkennen!? :roll:

Gruß klaupo
Hallo Klaupo,
ich denke, das sollte ein Spanier sein, irgendein Alfonso, oder ?
Schöne Grüße,
MR

reining
Beiträge: 147
Registriert: Mo 08.03.10 12:20

Re: Echte Münze oder nicht?

Beitrag von reining » Mo 09.08.10 14:45

Hallo,
Alfonso XIII., der Opa des heutigen Königs.
Gruß
reining

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Echte Replik - mit EchtheitsZertifikat
    von sigistenz » Di 28.05.19 22:54 » in Repliken/Nachprägungen
    2 Antworten
    1240 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mi 29.05.19 23:27
  • Echte Römer? Oder Fälschung!
    von Huesi » Di 04.08.20 22:13 » in Römer
    3 Antworten
    352 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Mi 05.08.20 20:46
  • Antike (echte) Münzen in der Türkei bekommen ...
    von Urfa6365 » Sa 21.09.19 21:06 » in Sonstige Antike Münzen
    1 Antworten
    632 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.09.19 00:37
  • Münze ???
    von Walterchen » Sa 02.11.19 17:11 » in Griechen
    5 Antworten
    644 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Sa 02.11.19 21:28
  • Münze ?
    von Lilienpfennigfuchser » Do 19.11.20 13:49 » in Mittelalter
    10 Antworten
    532 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilienpfennigfuchser
    Di 29.12.20 17:00

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste