Wert Silbermünzen Welt

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
maxner
Beiträge: 12
Registriert: Fr 17.06.16 23:55

Wert Silbermünzen Welt

Beitrag von maxner » Mi 10.10.18 07:12

Hallo,

gestern war ich bei einem Juwelier in meiner Gegend, weil sich ein Fachmann zur Bestimmung von Gold, Silber, Schmuck unter andem auch Münzen angekündigt hatte.
Da mir mein Vater eine umfangreiche Sammlung diverser Münzen aus der ganzen Welt überlassen hatte, darunter etliche Silbermünzen, spielte ich mit dem Gedanken, diese möglicherweise dort zum Kauf anzubieten. Über den aktuellen Tagespreis hatte ich mich zuvor informiert.
Wie ich mir fast denken konnte, bestand lediglich Interesse an den Silbermünzen. Als ich direkt fragte, was man mir den für die Unze Feinsilber zahlen würde, bekam ich zur Antwort: 30 Cent! 8O
Ich habe die Sammlung gepackt und auf der Stelle den Laden verlassen.
Jetzt die Frage: ist das der üblich Preis für den Ankauf von Silbermünzen??? Gibt es Instutitionen, wo man Silbermünzen, zumindest annähernd, zum Tagespreis von Silber zum Kauf anbieten kann?

Gruß

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1526
Registriert: So 02.01.11 12:11
Wohnort: Siegburg

Re: Wert Silbermünzen Welt

Beitrag von kijach » Mi 10.10.18 08:15

30 Cent pro Gramm oder für die ganze Unze?
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 104/120
Neuester Kopf: Britannicus & Marciana

maxner
Beiträge: 12
Registriert: Fr 17.06.16 23:55

Re: Wert Silbermünzen Welt

Beitrag von maxner » Mi 10.10.18 08:26

für die ganze Unze

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2646
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Wismar

Re: Wert Silbermünzen Welt

Beitrag von Lutz12 » Mi 10.10.18 18:39

Gängige Silberunzen werden von allen Gold-und Silberhändlern in Deutschland angekauft und in der Regel über Silberpreis bezahlt (bis zu 15 % Aufpreis). Alles andere wird in Abhängigkeit vom Silbergehalt bezahlt, bei 999/1000 kommt man mit Glück knapp an den Silberpreis ran, bei geringerem Silbergehalt zahlen wohl alle nur z.T. deutlich unter Silberpreis. Begründet wird das damit, dass man es als Schmelzsilber sieht, was in der Schmelze aufkonzentriert werden muss, diese Behandlungskosten werden also in Abzug gebracht.
Selbst Sammler zahlen selten mal mehr, weil der Markt genügend Angebote bietet.
Wenn bei Deinen Stücken keine Raritäten enthalten sind, hilft nur gutes Sortieren und selektives Verkaufen - oder eben auch Liegen lassen (als Geldanlage) - in der Hoffnung, dass der z.Z. fallende Silberpreis wieder mal anzieht.
30 Cent pro Unze sind natürlich ein Witz, z.Z. liegt die Unze (Börsenpreis für Silber) bei 12,40 € , je Gramm Feinsilber sind das ca. 39,8 Cent.
Gruß Lutz
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Reinigung Silbermünzen
    8 Antworten
    1145 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locnar
    Di 10.07.18 13:24
  • Bestimmungshilfe 2 Silbermünzen
    von der_kossi » Fr 13.07.18 11:29 » in Mittelalter
    2 Antworten
    416 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tube
    Fr 13.07.18 15:15
  • unbekannte Silbermünzen
    von Xilef2210 » Mi 04.04.18 20:05 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    682 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pinpoint
    Do 05.04.18 19:56
  • Geerbte Silbermünzen
    von Stefan P. » Mi 21.02.18 19:24 » in Tauschbörse
    1 Antworten
    111 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Mi 21.02.18 20:53
  • Frage zu US Silbermünzen
    von hans.sammelt » Fr 17.11.17 11:29 » in Nord- und Südamerika
    5 Antworten
    1054 Zugriffe
    Letzter Beitrag von villa66
    Sa 18.11.17 00:42

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste