Schaukasten Weltmünzen

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
Benutzeravatar
Pfennig 47,5
Beiträge: 1508
Registriert: So 20.11.22 15:37
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 2684 Mal
Danksagung erhalten: 3298 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Pfennig 47,5 » Fr 03.03.23 21:43

Estland
E 1934 1.jpg
E 1934 2.jpg
und Niederlande mit den 10 Gulden
20230302_155220.jpg
20230302_155230.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pfennig 47,5 für den Beitrag (Insgesamt 4):
didius (Fr 03.03.23 23:04) • züglete (Sa 04.03.23 08:30) • Münzfuß (Sa 04.03.23 14:35) • Chippi (Sa 04.03.23 17:22)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1592
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 493 Mal
Danksagung erhalten: 683 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Basti aus Berlin » Mi 08.03.23 00:10

Ich steuere nach unfreiwilliger Abstinenz auch etwas schönes zum Schaukasten bei 😍

Durch meine Perspektive ein wunderschönes Teil. Stil des Gesamtbildes, Gestaltung des Gesichtes, Tönung der Patina, Plastik der Wölbung und Anordnung, Schnitt der Haare, Anordnung der Elemente, feiner Stil der Schrift. Schlichtweg alles ist schön.

OK, nach der Union, das stimmt. Aber Skandinavien ist einfach nur ein tolles Thema. Denkt ihr Römer, was ihr wollt, ich liebe es so sehr 🇸🇪 🥰 🇩🇰 👌 🇧🇻

Dänemark
Christian IX. (1863–1906)
2 Kronen (Ag) 1876 CS
Kopenhagen
KM# 798.1
Dateianhänge
IMG_20230307_234705-min.jpg
IMG_20230307_234807-min.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Basti aus Berlin für den Beitrag (Insgesamt 4):
Münzfuß (Mi 08.03.23 06:03) • Arthur Schopenhauer (Mi 08.03.23 09:55) • ThomasM (Mi 08.03.23 12:27) • Pfennig 47,5 (Mi 08.03.23 20:49)
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1592
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 493 Mal
Danksagung erhalten: 683 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Basti aus Berlin » Mi 08.03.23 09:36

Gestern zwei Silbermünzen abgeholt. Bezahlt 12,50 Euro. Bei 26,3375 g Ag macht das schon was her. Beim Treff schenkt er mir 188,50 ATS. Allerdings ohne Ag. Für Umtausch behalte ich aber nur die 0,50, 1, 5, 10, 20 und 50. Freut mich sehr =)

Selbst ihr Antikesammlern würdet bei solchen Geschenken nicht nein sagen =)
Dateianhänge
IMG_20230307_235043-min.jpg
IMG_20230307_235200-min.jpg
IMG_20230308_093052_360.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Basti aus Berlin für den Beitrag:
Pfennig 47,5 (Fr 01.03.24 21:17)
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 8030
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 459 Mal
Danksagung erhalten: 1034 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von KarlAntonMartini » Mi 08.03.23 12:17

Basti aus Berlin hat geschrieben:
Mi 08.03.23 09:36
Gestern zwei Silbermünzen abgeholt. Bezahlt 12,50 Euro. Bei 26,3375 g Ag macht das schon was her. Beim Treff schenkt er mir 188,50 ATS. Allerdings ohne Ag. Für Umtausch behalte ich aber nur die 0,50, 1, 5, 10, 20 und 50. Freut mich sehr =)

Selbst ihr Antikesammlern würdet bei solchen Geschenken nicht nein sagen =)
Zu Geschenk und Antike assoziiere ich das hier: https://www.comedix.de/lexikon/db/timeo ... rentes.php
Grüße, KarlAntonMartini
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KarlAntonMartini für den Beitrag (Insgesamt 2):
Wurzel (Mi 08.03.23 12:52) • mimach (Mi 08.03.23 19:29)
Tokens forever!

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1592
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 493 Mal
Danksagung erhalten: 683 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Basti aus Berlin » Mi 08.03.23 12:35

Münzen und Fachliteratur Rom habe ich zwar, ist aber nicht so mein Thema ... Job in der Kita und Entschlüsselung Akce und Cash ist spannender.
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Eric_der_Sammler
Beiträge: 175
Registriert: Sa 06.06.20 09:42
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Eric_der_Sammler » So 12.03.23 21:25

Moin

Die nächsten Tage wollte ich auch mal einige meiner Münzen vorstellen. Bisher leider immer die Zeit dazu gefehlt.
Heute anfangen möchte ich mit dem russischen Zarenreich. Da ich ursprünglich aus der Republik Moldau komme, ist die russische bzw. sowjetische Geschichte ein Teil auch meiner Vergangenheit. Derzeit leider eine weniger erfreuliche Verbindung.
Zu meiner Schulzeit war noch Russisch in der Schule verpflichtend. Während der 3 monatigen Sommerferien war ich ständig mit meinem Cousin unterwegs und wir haben oft irgendwo russische Kupferkopeken aus dem Zarenreich gefunden. Oft einfach auf der "Straße", wenn man die denn so nennen kann. Heute kommt dennoch erstmal ein Silberrubel.

1 Rubel 1913
300 Jahre Dynastie Romanow
20230304_160106_copy_1510x1508.jpg
20230304_160132_copy_1465x1466_1.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Eric_der_Sammler für den Beitrag (Insgesamt 7):
Numis-Student (So 12.03.23 21:27) • Wurzel (So 12.03.23 21:28) • KarlAntonMartini (So 12.03.23 21:34) • ischbierra (So 12.03.23 22:09) • Steffl0815 (So 12.03.23 22:50) • Chippi (Mo 13.03.23 19:20) • Pfennig 47,5 (Fr 01.03.24 21:17)
Grüße
Eric :D

Eric_der_Sammler
Beiträge: 175
Registriert: Sa 06.06.20 09:42
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Eric_der_Sammler » So 12.03.23 21:40

Weiter geht's bei mir mit Frankreich.

5 Francs AN 12 (1804?)
Napoleon I als Premier
Mit schönen Schrötlingsrissen.
20230304_152726_copy_1518x1516.jpg
20230304_152802_copy_1326x1260_1.jpg
5 Francs 1873
In ansprechender Erhaltung
20230304_153409_copy_1739x1750.jpg
20230304_153419_copy_1814x1822_1.jpg
P.S.: gibt es einen Schaukasten im Unterforum Nord- und Südamerika? Leider nichts gefunden oder zu blöde haha
Zuletzt geändert von Eric_der_Sammler am So 12.03.23 22:29, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Eric_der_Sammler für den Beitrag (Insgesamt 3):
Numis-Student (So 12.03.23 21:46) • Chippi (Mo 13.03.23 19:20) • Pfennig 47,5 (Fr 01.03.24 21:17)
Grüße
Eric :D

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21074
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9848 Mal
Danksagung erhalten: 4288 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Numis-Student » So 12.03.23 22:01

Eric_der_Sammler hat geschrieben:
So 12.03.23 21:40
P.S.: gibt es einen Schaukasten im Unterforum Nord- und Südamerika? Leider nichts gefunden oder zu blöde haha

viewtopic.php?f=25&t=45552 :wink:

Zugegeben, ich habe da jetzt auch etwas länger suchen müssen :roll:

Schöne Grüße
MR
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag:
Eric_der_Sammler (So 12.03.23 22:03)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1592
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 493 Mal
Danksagung erhalten: 683 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Basti aus Berlin » Mo 13.03.23 01:30

Basti aus Berlin hat geschrieben:
Mi 04.01.23 23:24
Daneben für 5 Euro schönes Teil bei eBay Kleinanzeigen gefunden. Schnell hin, abgeholt, freu mich drüber.

Sowjetunion
1 Poltina = ½ Rubel (Ag) 1924 TP
Leningrad
Y# 89.1

Das TP im Randstab ist kyrillische Signatur von Thomas Ross, welcher in London schnitt. Daneben Beschreibung des Gewichtes.

LG euch 🙄
Guten Abend Leute

Neu erworbenes Häftchen vom Bröselmarkt. Beim Durchblättern interessante Info entdeckt. 50 Kopeken 1924 mit dem Münzmeisterzeichen TP = Thomas Ross wurden direkt in London geprägt. Ich dachte das heißt nur, dass er eben Engländer war.

Zochwe, Zacher: 50 Jahre Münzen der Sowjetunion.
Berlin 1973.

Die UdSSR 1917 lebte sicher wie Frankreich 1789 total isoliert und mit dem Rücken zur Wand ... und England hilft denen? Ich dachte der Medailleur in London bekommt die Vorlage, gestaltet alles und sendet sie zurück. Aber nein, dort, wo moderne Maschinenprägung schon seit 100 Jahren lief wurde schlichtweg alles durch höchste staatliche Einrichtungen umgesetzt.

Malte und mein Englandfreund ... Bitte klärt mich auf.
Dateianhänge
IMG_20230313_010118-min.jpg
IMG_20230313_010629-min.jpg
IMG_20230313_010031-min.jpg
Zuletzt geändert von Basti aus Berlin am Mo 13.03.23 06:42, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Basti aus Berlin für den Beitrag (Insgesamt 2):
Tannenberg (Mo 13.03.23 09:05) • Pfennig 47,5 (Fr 01.03.24 21:17)
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1592
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 493 Mal
Danksagung erhalten: 683 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Basti aus Berlin » Mo 13.03.23 02:32

Eric_der_Sammler hat geschrieben:
So 12.03.23 21:40
Weiter geht's bei mir mit Frankreich.

5 Francs AN 12 (1804?)
Napoleon I als Premier
Mit schönen Schrötlingsrissen.

20230304_152726_copy_1518x1516.jpg

20230304_152802_copy_1326x1260_1.jpg

5 Francs 1873
In ansprechender Erhaltung

20230304_153409_copy_1739x1750.jpg

20230304_153419_copy_1814x1822_1.jpg

P.S.: gibt es einen Schaukasten im Unterforum Nord- und Südamerika? Leider nichts gefunden oder zu blöde haha
Vlt. hilft dir das noch ein wenig weiter zu dem ersten 5er.

Zu deiner Frage: Weil es Schaukasten/Neuzugang nicht gab, habe ich trivial Welt angelegt. Fokus aber hauptsächlich Europa. Ein anderer User hat hier auch Brasilien, ich USA reingestellt. Weil es so etwas nirgends gab, dann auch Asien/Ozeanien erstellt. Weil ich Geldersartz nicht reinstellen könnte, habe ich auch Geldersartz angelegt.

Im Gegensatz zu eben gelisteten ist das "europäische Amerika" mehr oder weniger erst seit 1500/1800 Latein/Anglo existent.

Kannst sicher auch gern etwas begründen. Erfahrung zeigt, dass eine Fülle von tollen Beitragen entsteht. Du bist gutes Beispiel.

LG 😊
Dateianhänge
IMG_20230313_022036-min.jpg
IMG_20230313_022002-min.jpg
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Rollentöter
Beiträge: 848
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 432 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Rollentöter » Mo 13.03.23 03:03

Hallo Basti.
Die Prägung fand 1924 statt und nicht 1917.
Da war Revolution, Bürgerkrieg und Chaos vorbei, die Bolschewiki saßen fest im Sattel.
Gruß

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1592
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 493 Mal
Danksagung erhalten: 683 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Basti aus Berlin » Mo 13.03.23 03:59

Ja klar, Prägedatum ist 1924. Wollte nicht so weit ausholen, sorry. Nur hätte ich nicht gedacht, dass die Kooperation mehr oder weniger reibungslos weiterging.

Letzte Anmerkung: Exakt 1 zu 1 das hat mich am numismatischen Austausch Ost-West sehr beeindruckt, da 45/61/89 scheinbar keine Rolle gespielt haben.
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Rollentöter
Beiträge: 848
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 432 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Rollentöter » Mo 13.03.23 04:38

Der König ist Tod - es lebe der König.

Jeder Präsident ist in 15 Minuten ersetzt.

Revolutionen wären nicht ewig.

Aber das Leben geht weiter - in Ost wie West.
Gruß

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21074
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9848 Mal
Danksagung erhalten: 4288 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Numis-Student » Mo 13.03.23 06:46

Basti aus Berlin hat geschrieben:
Mo 13.03.23 01:30

Das TP im Randstab ist kyrillische Signatur von Thomas Ross, welcher in London schnitt.
die 50 Kopeken 1924 mit dem Münzmeisterzeichen TP = Thomas Ross wurden direkt in London geprägt. Ich dachte das heißt nur, dass er eben Engländer war.
Ich dachte der Medailleur in London bekommt die Vorlage, gestaltet alles und sendet sie zurück.

Malte und mein Englandfreund ... Bitte klärt mich auf.
Hallo Basti,

suche Dir mal eines Deiner numismatischen Lexika und lese die Einträge "Medailleur" und "Mûnzmeister" ;-)

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1592
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 493 Mal
Danksagung erhalten: 683 Mal

Re: Schaukasten Weltmünzen

Beitrag von Basti aus Berlin » Mo 13.03.23 07:21

Gestalter und Chef, ich weiß. Du erkennst durch deinen Background jedes fachliche Detail blind. Das schätze ich sehr an dir.
(Und keine Angst, keine Ironie, Ernst! Künftig betone ich das vorsichtshalber 🙄)
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten - Indien und co.
    von Chippi » » in Sonstige Antike Münzen
    29 Antworten
    5705 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
  • Schaukasten Medaillen
    von Pfennig 47,5 » » in Medaillen und Plaketten
    122 Antworten
    18219 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Schaukasten Rechenpfennige
    von Pfennig 47,5 » » in Rechenpfennige und Jetons
    11 Antworten
    2234 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5
  • Schaukasten - Teuerungsmedaillen
    von Pfennig 47,5 » » in Medaillen und Plaketten
    0 Antworten
    1671 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5
  • Sasaniden - Schaukasten
    von Chippi » » in Sonstige Antike Münzen
    26 Antworten
    2069 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste