Krügerrand - Sondereditionen

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
danielhd80
Beiträge: 9
Registriert: Sa 19.06.21 00:19
Danksagung erhalten: 1 Mal

Krügerrand - Sondereditionen

Beitrag von danielhd80 » Sa 19.06.21 00:34

Hallo miteinander,

meine bisherigen Investitionen waren immer nur "die normalen Münzen" in Stempelglanz (Krügerrand, Maple Leaf, Philharmoniker, ...), was man halt billig bekommen hat, wurde mitgenommen. Nun ist mir jedoch aufgefallen, dass es vom Krügerrand zig verschiedene Sondereditionen gibt. Ich denke die könnten gut im Wert steigen? Ich habe mal zusammengestellt, was ich so gefunden habe. Kann mir jemand dazu was sagen? Was fehlt? Welche Münzen übersehe ich? Sind die alle Originale von der South African Mint? Oder sind da welche von "nachcolorierte", nicht originale Münzen durch Händler etc.? Ein Zertifikat drucken kann schliesslich jeder, das sagt ja wenig aus...?

Gibt es eigentlich eine Seite, wo solche Sondereditionen gebündelt dargestellt werden? Wenn nein, wäre das doch mal ein Projekt... ;)

Gruss Daniel

Bild

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 380
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: Krügerrand - Sondereditionen

Beitrag von mimach » Sa 19.06.21 08:45

Hallo,

bei deiner Liste kann ich dir nicht helfen.

Das sind alles keine offiziellen Ausgaben.
Eine Wertsteigerung außer über dem Silberpreis ist da höchstwahrscheinlich nicht zu erwarten.

Das wurde vor ein paar Tagen bereits in einem anderen Threat behandelt:
viewtopic.php?f=11&t=63600#p539299
——••——
Man verliert die meiste Zeit damit, daß man Zeit gewinnen will.

John Steinbeck (1902-68)
——••——

Andechser
Beiträge: 1003
Registriert: Sa 17.09.11 16:07
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Krügerrand - Sondereditionen

Beitrag von Andechser » Sa 19.06.21 09:58

Diese colorierten Stücke erzielen auf dem Zweitmarkt sogar deutlich geringere Preise als die Standardware, da sie nichtmal mehr zum vollen Schmerzpreis von Feinsilber angenommen werden. Dafür ist der Scheideaufwand wegen der verwendeten Farbaufträge zu groß.
Außerdem verlieren diese veränderten Stücke auch ihre, zugegebener Maßen nur theoretische, Zahlungsmittelfunktion in Südafrika.

Beste Grüße
Andechser

PS: Könnte ein Moderator den Faden bitte in das korrekte Unterforum verschieben?

danielhd80
Beiträge: 9
Registriert: Sa 19.06.21 00:19
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Krügerrand - Sondereditionen

Beitrag von danielhd80 » Sa 19.06.21 14:22

mimach hat geschrieben:
Sa 19.06.21 08:45
Das sind alles keine offiziellen Ausgaben.
Ich habe drei Münzen der Pangäa-Serie, da waren Zertifikate der South African Mint dabei! Sicher, dass die nicht original sind? Das wären dann ja Fälschungen? Also zumindest die Zertifikate?
mimach hat geschrieben:
Sa 19.06.21 08:45
Eine Wertsteigerung außer über dem Silberpreis ist da höchstwahrscheinlich nicht zu erwarten.
eBay sagt da komischerweise teilweise ganz andere Dinge...?

Gruss Daniel

Andechser
Beiträge: 1003
Registriert: Sa 17.09.11 16:07
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Krügerrand - Sondereditionen

Beitrag von Andechser » Sa 19.06.21 15:54

Die South African Mint gibt aber keine colorierten Anlagemünzen aus. Auf den mir bekannten Zertifikaten zu solchen Machwerken steht meist, dass die Münze von der South African Mint stammt und coloriert wurde, aber eben nicht durch welche Firma oder in wessen Auftrag. Auf jeden Fall sind das private Machwerke.
Hier das offizielle Angebot von Anlagemünzen der South African Mint aus dem Bereich der Anlagemünzen: https://www.samint.co.za/2021-range/
Darunter findet sich keine einzige colorierte Anlagemünze.

Beste Grüße
Andechser

danielhd80
Beiträge: 9
Registriert: Sa 19.06.21 00:19
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Krügerrand - Sondereditionen

Beitrag von danielhd80 » Sa 19.06.21 17:12

Andechser hat geschrieben:
Sa 19.06.21 15:54
Die South African Mint gibt aber keine colorierten Anlagemünzen aus. Auf den mir bekannten Zertifikaten zu solchen Machwerken steht meist, dass die Münze von der South African Mint stammt und coloriert wurde, aber eben nicht durch welche Firma oder in wessen Auftrag. Auf jeden Fall sind das private Machwerke.
Also in meinen Augen wären die Münzen mit diesem Zertifikat in Deutschland dann wohl kaum legal verkaufbar... Mutig, dass das quasi alle Händler ohne diese Info fleißig verkaufen...

Bild
Bild

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5011
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: Krügerrand - Sondereditionen

Beitrag von Zwerg » Sa 19.06.21 17:17

Die Aussage des "Zertifikates" ist korrekt.

Das Stück Papier ist nur absolut ohne Bedeutung
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

danielhd80
Beiträge: 9
Registriert: Sa 19.06.21 00:19
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Krügerrand - Sondereditionen

Beitrag von danielhd80 » Sa 19.06.21 17:20

Zwerg hat geschrieben:
Sa 19.06.21 17:17
Das Stück Papier ist nur absolut ohne Bedeutung
Bin jetzt schwer am überlegen, ob ich die Dinger auf dieser Grundlage zurück gehen lasse (in der Beschreibung stand nichts davon, dass es keine Original-Münzen der Prägestätte sind), oder sie behalte in der Hoffnung auf eine Wertsteigerung, welche ja bereits jetzt zu sehen ist, wenn man mal die Verkaufs-Preise der einzelnen Jahrgänge bei eBay vergleicht... So nach dem Motto, der Dumme der sie jetzt gekauft hat, findet sicher in ein paar Jahren wieder einen Dummen der noch mehr dafür bietet^^

Gruss Daniel

Andechser
Beiträge: 1003
Registriert: Sa 17.09.11 16:07
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Krügerrand - Sondereditionen

Beitrag von Andechser » Sa 19.06.21 17:22

Das Zertifikat hat genau den von mir beschriebenen Inhalt und stammt nicht von der Münzstätte. Wenn du das Zertifkat genau liest, wirst du feststellen, dass dort nirgendwo steht, dass dieses Zertifikat von der der South African Mint stammt. Jedes offizielle Echtheitszertifikat dieser Prägestätte trägt auch das Logo der Prägestätte. Dieses ist jedoch auf diesem Zettel nicht zu finden.

Beste Grüße
Andechser

danielhd80
Beiträge: 9
Registriert: Sa 19.06.21 00:19
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Krügerrand - Sondereditionen

Beitrag von danielhd80 » Sa 19.06.21 17:30

Andechser hat geschrieben:
Sa 19.06.21 17:22
Das Zertifikat hat genau den von mir beschriebenen Inhalt und stammt nicht von der Münzstätte. Wenn du das Zertifkat genau liest, wirst du feststellen, dass dort nirgendwo steht, dass dieses Zertifikat von der der South African Mint stammt. Jedes offizielle Echtheitszertifikat dieser Prägestätte trägt auch das Logo der Prägestätte. Dieses ist jedoch auf diesem Zettel nicht zu finden.
Jupp habe ich nun auch gemerkt. Mir ist eingefallen, dass die 2017er-Erstausgabe ja mit Zertifikat ausgeliefert wurde. Sieht komplett anders aus... Was empfehlen die Profis hier? Behalten oder zurück gehen lassen?

Andechser
Beiträge: 1003
Registriert: Sa 17.09.11 16:07
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Krügerrand - Sondereditionen

Beitrag von Andechser » Sa 19.06.21 18:17

Da wirst auf den guten Willen des Händlers hoffen müssen, weil ein Reklamationsgrund liegt nicht vor. Der Händler hat genau das geliefert, was angeboten war, nämlich eine colorierte Krügerrandmünze, die in der South African Mint geprägt wurde.

Beste Grüße
Andechser

danielhd80
Beiträge: 9
Registriert: Sa 19.06.21 00:19
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Krügerrand - Sondereditionen

Beitrag von danielhd80 » Sa 19.06.21 18:31

Andechser hat geschrieben:
Sa 19.06.21 18:17
Da wirst auf den guten Willen des Händlers hoffen müssen, weil ein Reklamationsgrund liegt nicht vor. Der Händler hat genau das geliefert, was angeboten war, nämlich eine colorierte Krügerrandmünze, die in der South African Mint geprägt wurde.
Ich würde zu 90% wetten, dass der Verbraucherschutz das anders sehen würde... Man muss doch angeben, wenn das nicht Original ist...? Oder irre ich da so sehr...?

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5011
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: Krügerrand - Sondereditionen

Beitrag von Zwerg » Sa 19.06.21 18:32

danielhd80 hat geschrieben:
Sa 19.06.21 18:31
Oder irre ich da so sehr...?
Leider ja
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 380
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: Krügerrand - Sondereditionen

Beitrag von mimach » Sa 19.06.21 18:55

In Silberunzen zu investieren ist sicherlich eine gute Idee.
Man darf sich bewusst sein, dass Krügerrand, Philharmoniker, Maple Leaf nichts weiter als in Münzenform geprägte Barren sind. Der Zahlwert, wenn überhaupt angegeben, liegt immer weit unter den reellen Wert des Metals. Die Prägeanstalt, erkennbar an der Aufmachung, ist ein Markenzeichen und steht für die Qualität dieser „Barren in Münzform“. Deswegen die internationale Anerkennung und der große Markt.

Eine Manipulation ändert somit diesen Wert (wenn daraus Münzschmuck gemacht wird oder Bilder) für den Primär-Kunden nach oben. Auf dem Zweitmarkt fast immer nach unten.
Jeder darf sammeln was ihm gefällt, jedoch keine Wertsteigerung erwarten.
——••——
Man verliert die meiste Zeit damit, daß man Zeit gewinnen will.

John Steinbeck (1902-68)
——••——

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7195
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Krügerrand - Sondereditionen

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 19.06.21 19:12

danielhd80 hat geschrieben:
Sa 19.06.21 18:31
Andechser hat geschrieben:
Sa 19.06.21 18:17
Da wirst auf den guten Willen des Händlers hoffen müssen, weil ein Reklamationsgrund liegt nicht vor. Der Händler hat genau das geliefert, was angeboten war, nämlich eine colorierte Krügerrandmünze, die in der South African Mint geprägt wurde.
Ich würde zu 90% wetten, dass der Verbraucherschutz das anders sehen würde... Man muss doch angeben, wenn das nicht Original ist...? Oder irre ich da so sehr...?
Die Münze ist ja original, allerdings nachträglich verändert. So hast Du sie gekauft. Als Lehrgeld buchen. Das geht jedem Sammler so, daß er sich mal vertut. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Krügerrand farbig und deren Auflage
    von tino77 » Fr 11.06.21 17:57 » in Sonstige
    1 Antworten
    87 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Fr 11.06.21 18:13
  • Kleine Medaillen Krügerrand 1978, Sovereign Victoria, Peso Mexiko 1865
    von hegele » Mo 05.07.21 09:29 » in Repliken/Nachprägungen
    2 Antworten
    105 Zugriffe
    Letzter Beitrag von hegele
    Di 06.07.21 02:16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste