10DM Gedenkmünzen - in Kapseln?

Reinigungstips, Aufbewahrung, Handschuhe, Pinzetten, Olivenöl, Literatur, Software usw.
imaculate
Beiträge: 5
Registriert: Di 12.04.11 20:55

10DM Gedenkmünzen - in Kapseln?

Beitrag von imaculate » Mi 13.04.11 10:58

Hallo allerseits -

mein Vater hat mir jede Menge 10DM Gedenkmünzen hinterlassen, die ich jetzt gerne ansprechend archivieren möchte. Ich dachte dabei an Kapseln. Die Gedenkmünzen sind noch allesamt noch von der Bundesprägeanstalt in Plastik eingeschweisst, mit einem deutschen Bundesadler in der Ecke (siehe Bild).

Meine Frage: sollte ich lieber die Münzen in diesen "Blister"-Packungen belassen? Gibt es dafür Alben/Boxen? Verlieren die Münzen an Wert wenn ich sie aus der Originalverpackung herausnehme?

Oder kann ich die Münzen ohne Bedenken in Kapseln verpacken? Verlieren die dann an Glanz wg. Oxidation?

Danke schon im Voraus für die Antworten.
Dateianhänge
photo.JPG
10 DM Gedenkmünze in Blisterpackung

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12621
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 546 Mal
Danksagung erhalten: 241 Mal

Re: 10DM Gedenkmünzen - in Kapseln?

Beitrag von Numis-Student » Mi 13.04.11 13:43

Hallo,
dasist die Originalverpackung von PP-Stücken, alle anderen Versionen werden wesentlich niedriger gehandelt, weil ausgepackte Stücke kleine Beschädigungen aufweisen können. Ich würde dazu raten, sie so zu lassen. Es gibt auch dafür verschiedene Lösungen, die Stücke zu sortieren...
Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
leodux
Beiträge: 1424
Registriert: Mi 08.05.02 23:36
Wohnort: Niedersachsen

Re: 10DM Gedenkmünzen - in Kapseln?

Beitrag von leodux » Mi 13.04.11 14:48

Hallo,
wie Numis-Student schon geschrieben hat, sollte man die deutschen Münzen in Spiegelglanz-Ausführung in der originalen Blisterverpackung lassen. Auch sollte die Folie nicht beschnitten werden.
Ohne Folie oder mit beschädigter Folie verlieren diese Münzen an Wert, selbst wenn die Münzen selbst unbeschädigt sind. Das mag etwas seltsam erscheinen, aber viele Sammler wollen sie nun mal nur in der Originalverpackung. Daraus ergibt sich für originalverpackte Münzen ein höherer Preis.
Es gibt für diese Blister spezielle stapelbare Sammelkästen, bzw. Schubladensysteme und auch Alben mit passenden Taschen von fast allen größeren Herstellern.

Viele Grüße
Peter

imaculate
Beiträge: 5
Registriert: Di 12.04.11 20:55

Re: 10DM Gedenkmünzen - in Kapseln?

Beitrag von imaculate » Mi 13.04.11 18:18

Numis-Student hat geschrieben:Hallo,
dasist die Originalverpackung von PP-Stücken,
MR
Was bedeutet PP?

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3720
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: 10DM Gedenkmünzen - in Kapseln?

Beitrag von ischbierra » Mi 13.04.11 19:35

PP heiß Polierte Platte, eine besondere Art der Prägung, speziell für Sammler. PP-Münzen sollte man nicht mehr anfassen, wegen der untilgbaren Fingerspuren.
Gruß ischbierra

imaculate
Beiträge: 5
Registriert: Di 12.04.11 20:55

Re: 10DM Gedenkmünzen - in Kapseln?

Beitrag von imaculate » Mi 13.04.11 19:53

OK, ich glaube ich habe was gefunden für die Archivierung und zwar eckige Münzboxen von Leuchtturm, "10 Fächer, 10 eingeschweißte 10 DM / PP 69 x 62 mm ø" - ist das richtig?

Schön, nur daß dann man nur dann Platz hat für 10 Stück pro Münzbox. Bei Verkapselung könnte ich 30 Stück unterbringen und die Münzboxen sind nicht gerade ein Schnäppchen. Und eigentlich finde ich die verkapselte Münzen viel schöner als diese wablige Blisterpackungen die auch langfristig sicher nicht archivfest sind (einige zeigen schon kleine Risse und Luftblasen).

Vielleicht werde ich zum Rebellen und reisse die Blisterpackungen alle auf. Viva la Revolution!
Dateianhänge
Screen shot 2011-04-13 at 7.40.30 PM.png

Benutzeravatar
leodux
Beiträge: 1424
Registriert: Mi 08.05.02 23:36
Wohnort: Niedersachsen

Re: 10DM Gedenkmünzen - in Kapseln?

Beitrag von leodux » Mi 13.04.11 20:12

Hallo,

selbstverständlich steht es dir frei, deine Münzen aus der Folienverpackung zu holen und ihnen die Freiheit zu schenken. :D
Mir persönlich gefällt diese Noppenfolie auch nicht, halte meine wenigen 10er aber noch in Gefangenschaft. Ich kenne aber mehrere Sammler, die ihre 10 DM-Münzen in PP (bzw. eigentlich Spiegelglanz) auch lieber in Kapseln als in der Folie aufbewahren.
Aber, wie schon geschrieben, man sollte sich bewusst sein, dass die Entfernung der Folie den Sammlerwert der Münzen verringert. Und man sollte dabei sehr vorsichtig vorgehen und die Münzen auf keinen Fall mit den Fingern berühren. Münzen dieser Prägequalität lassen sich nämlich so gut wie gar nicht reinigen, ohne dass die empfindliche Oberfläche dabei beschädigt wird.

Viele Grüße
Peter

imaculate
Beiträge: 5
Registriert: Di 12.04.11 20:55

Re: 10DM Gedenkmünzen - in Kapseln?

Beitrag von imaculate » Mi 13.04.11 21:39

Kann man in etwa sagen um wieviel (Prozent?) die Münzen an Wert verlieren wenn man sie aus der Folie herausnimmt? Und ist dieser Mehrwert schon dahin wenn die Verpackung beschädigt ist, z.B. durch die oben erwähnten Risse/Luftbläschen? Dann könnte ich wenigstens die ohne Wertverlust verkapseln.

Hier wird immer von "Fingern" und "Fingerspuren" geredet. Ich habe welche, aber seibstredend würde ich die Münzen nur mit Baumwollhandschuhe berühren (und meine Filmnegative sind wesentlicher empfindlicher!)

Benutzeravatar
leodux
Beiträge: 1424
Registriert: Mi 08.05.02 23:36
Wohnort: Niedersachsen

Re: 10DM Gedenkmünzen - in Kapseln?

Beitrag von leodux » Mi 13.04.11 22:31

Hi,

richtige Risse in der Folie würden schon den Wert etwas mindern. Luftblasen und kleine Falten in der Folie sind aber normal.

Die 10 DM seit 1987 haben sowieso keinen großen materiellen Sammlerwert, weil sie in viel zu hoher Auflage geprägt wurden. Der Verlust beim Öffnen der Folie hält sich also in Grenzen.
Eine genaue Prozentzahl ist da wohl nicht zu nennen. Allerdings ist es einfach schwieriger, die 10 DM PP irgendwann mal wieder zu verkaufen, wenn sie nicht in Originalfolie verpackt sind. Die meisten Sammler zahlen dafür dann nicht mehr als für eine normale Prägung und bei denen liegt der Sammlerwert meist nicht viel über dem Umrechnungskurs von DM zu Euro.
Du kannst ja mal bei Ebay verfolgen, zu welchen Preisen diese Münzen mit und ohne Folie verkauft (nicht angeboten!) werden.

Je mehr Folien im Laufe der Jahre geöffnet werden, desto größer könnte der Wertunterschied zwischen originalverpackten und losen PP Prägungen zukünftig werden.
Oder, wer weiß, vielleicht interessieren die Folien dann auch irgendwann niemanden mehr.
Ich vermag das nicht vorherzusagen.

Baumwollhandschuhe sollten eigentlich in Ordnung sein. Es geht darum, dass man diese Münzen mit spiegelnder Oberfläche nicht mit bloßen Fingern anfassen soll, da die hinterlassenen Fingerabdrücke die Oberfläche der Münze später an diesen Stellen fleckig dunkeln lassen.

Viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
wsnieders
Beiträge: 315
Registriert: Fr 02.07.10 02:39
Wohnort: Twist, Germany

Re: 10DM Gedenkmünzen - in Kapseln?

Beitrag von wsnieders » Mi 13.04.11 22:44

leodux hat geschrieben:...
Die meisten Sammler zahlen dafür dann nicht mehr als für eine normale Prägung und bei denen liegt der Sammlerwert meist nicht viel über dem Umrechnungskurs von DM zu Euro.
...
Aktuell wird da schon mehr als 5,11 Euro für gezahlt, allein weil der Silberpreis der Münzen (ab 1998 sogar wesentlich) höher ist.

[ externes Bild ] [ externes Bild ]
Gruß, Wilfried

Ich sammle: Briefmarken, Münzen, Banknoten
Sammelgebiete Münzen: Bundesrepublik Deutschland, Deutsches Reich, Altdeutschland (Preußen), Deutsche Demokratische Republik

Benutzeravatar
leodux
Beiträge: 1424
Registriert: Mi 08.05.02 23:36
Wohnort: Niedersachsen

Re: 10DM Gedenkmünzen - in Kapseln?

Beitrag von leodux » Mi 13.04.11 22:51

Hi,

stimmt, zur Zeit ist der Silberwert wirklich höher als der Nennwert.
Aber das war ja nicht immer so und wird zukünftig vermutlich auch nicht für alle Zeiten so bleiben.

Viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12621
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 546 Mal
Danksagung erhalten: 241 Mal

Re: 10DM Gedenkmünzen - in Kapseln?

Beitrag von Numis-Student » Do 14.04.11 00:06

PP offen sind meines Wissens nach unverkäuflich (bzw nur zum Silberpreis oder Umtauschwert), da von den Sammlern ungeöffnete stark bevorzugt werden. Ich denke, solange es diese Folien gibt, werden die Preise davon höher sein. Auch Medaillen aus dem 19. Jhdt. kosten mehr, wenn das Originaletui noch vorhanden ist.

Ich kann jetzt aber nicht sagen, wie alterungsbeständig diese Folien sind.

Schöne Grüße,
MR

imaculate
Beiträge: 5
Registriert: Di 12.04.11 20:55

Re: 10DM Gedenkmünzen - in Kapseln?

Beitrag von imaculate » Do 14.04.11 00:17

Danke für die ausführlichen Beiträge.

Wenn der Wert der Münzen nur am Nennwert bzw. Materialpreis der SIlbermünzen approximiert wird, dann tut mir mein Vater leid. Er hat natürlich geglaubt (wie wahrscheinlich viele Sammler), daß diese Münzen auch an Wert steigern würden. Er hätte sicherlich nicht gedacht, dass der Sammelwert der Münze sich fast ausschließlich an das Vorhandensein einer Plastikhülle richten würde.

Benutzeravatar
ornata
Beiträge: 179
Registriert: Di 19.09.06 16:37
Wohnort: Hildesheim

Re: 10DM Gedenkmünzen - in Kapseln?

Beitrag von ornata » Do 14.04.11 16:12

Hallo,
ich habe noch div. Aufbewahrungsmöglichkeiten für original verp. Spiegelglanz Münzen übrig.
Ich schaue heut abend mal genau nach und scheibe Dir eine PN.
Gruß olaf

Benutzeravatar
ornata
Beiträge: 179
Registriert: Di 19.09.06 16:37
Wohnort: Hildesheim

Re: 10DM Gedenkmünzen - in Kapseln?

Beitrag von ornata » Mi 20.04.11 09:55

Hallo,
ich habe mal gesichtet was ich noch an Zubehör für PP Münzen in Folie liegen habe.....

Die Kasetten sind von der Firma Keller ( http://www.schaubek.de/_muenzensammler_ ... zkassetten ), anbei ein paar Fotos. Wer interesse hat , einfach eine PN wir werden uns schon einig :wink:

Gruß Olaf
Boxen 10erPP.jpg
Münzboxen
30x 10er PP außen.JPG
Für 30 x 10 DM PP in original Folie
30x 10er PP.jpg
Für 30 x 10 DM PP in original Folie
27x 10er PP außen.JPG
Für 27 x 10 DM PP in original Folie
27x 10er PP .JPG
Für 27 x 10 DM PP in original Folie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast