Eisenguss/Kunstguss reinigen

Reinigungstips, Aufbewahrung, Handschuhe, Pinzetten, Olivenöl, Literatur, Software usw.
Mäxchen
Beiträge: 3
Registriert: So 09.05.21 22:54

Eisenguss/Kunstguss reinigen

Beitrag von Mäxchen » So 09.05.21 23:10

Hallo liebes Forum,

ich habe ein paar Buderus Kunstgüsse aus eisen. Ich würde diese gerne mal reinigen, weis aber nicht wie. Ich habe außerdem einen Guss, der etwas Flugrost hat, wie gehe ich da am besten vor?
Ich habe mal ein Bild angehangen. Bin für jede Hilfe Dankbar.
Dateianhänge
Breker Allogerie auf die Hoffnung.jpg

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 344
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Eisenguss/Kunstguss reinigen

Beitrag von Atalaya » Mo 10.05.21 12:39

Mäxchen hat geschrieben:
So 09.05.21 23:10
Hallo liebes Forum,

ich habe ein paar Buderus Kunstgüsse aus eisen. Ich würde diese gerne mal reinigen, weis aber nicht wie. Ich habe außerdem einen Guss, der etwas Flugrost hat, wie gehe ich da am besten vor?
Ich habe mal ein Bild angehangen. Bin für jede Hilfe Dankbar.
Ich würde selbst gar nichts damit machen. Eisen ist einfach ein schwieriger Werkstoff.
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4974
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal

Re: Eisenguss/Kunstguss reinigen

Beitrag von Zwerg » Mo 10.05.21 13:30

Man kann sich allerdings an einen guten Restaurator wenden.
Ohne ausreichende Erfahrung würde ich auch die Finger davon lassen

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Mäxchen
Beiträge: 3
Registriert: So 09.05.21 22:54

Re: Eisenguss/Kunstguss reinigen

Beitrag von Mäxchen » Mo 10.05.21 15:42

Hey, danke schon mal für die Antworten. Habt ihr Tipps was allgemeine Reinigung angeht, Zahnbürste und WD40 wäre das einzige was mir so einfällt.

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 344
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Eisenguss/Kunstguss reinigen

Beitrag von Atalaya » Mo 10.05.21 15:47

Ja, genau. Das bitte nicht, wenn die Stücke ihren Wert behalten sollen.
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 344
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Eisenguss/Kunstguss reinigen

Beitrag von Atalaya » Mo 10.05.21 16:17

Sorry, saß gerade im Auto, als mich die Erwähnung von WD40 im Zusammenhang mit Kunstgüssen etwas erschreckt hat. Zwerg hat recht, das Eisen ist wenn überhaupt ein Fall für den Restaurator. Selbst wenn es nur darum geht, die Stücke auf Ebay zu verkaufen, bringen ungeübte Reinigungsversuche gar nichts. Flugrost gehört bei diesen Stücken letztendlich zur Patina, auch wenn es vielleicht nicht mehr gut aussieht.

PS: Bei dem Namen Buderus muss ich immer an die A40 denken. Rahn müsste schiessen... :wink:
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Mäxchen
Beiträge: 3
Registriert: So 09.05.21 22:54

Re: Eisenguss/Kunstguss reinigen

Beitrag von Mäxchen » Mo 10.05.21 16:32

Ich glaube ihr habt das falsch verstanden, ich möchte nicht den Rost damit entfernen oder ähnliches, sonder einfach nur die anderen Güsse putzen.
Habe die Sachen selbst gerade erst erstanden und möchte sie deswegen einmal sauber machen, ob Wasser und Tuch nun angebracht sind oder nicht weis ich nicht, deshalb frage ich.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4974
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal

Re: Eisenguss/Kunstguss reinigen

Beitrag von Zwerg » Mo 10.05.21 16:36

Mäxchen hat geschrieben:
Mo 10.05.21 16:32
sonder einfach nur die anderen Güsse putzen.
Um Gottes Willen!
Machst Du Dein Auto auch mit Stahlwolle sauber?
Der Dreck ist dann weg. :D

Aber eigentlich kannst Du ja mit Deinem Eigentum machen, was Du willst.
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 344
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Eisenguss/Kunstguss reinigen

Beitrag von Atalaya » Mo 10.05.21 16:38

Mit einem Fotoblasebalg lose Partikel wegpusten. Am Besten keine Chemikalien und bloß kein Wasser.
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 344
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Eisenguss/Kunstguss reinigen

Beitrag von Atalaya » Mo 10.05.21 16:50

Eisen ist schwierig, weil es eben dazu neigt, mit der Luft zu reagieren (es rostet). Daher ist die Oberfläche immer ein bisschen porös und empfindlich. Da kann man selbst mit vermeintlich sanften Reinigungsmethoden viel kaputt machen. Am besten gar nicht mit Reinigungsabsicht berühren.
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 447
Registriert: Do 30.07.09 16:09
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Eisenguss/Kunstguss reinigen

Beitrag von Purzel » Fr 21.05.21 08:00

Da ich einige Blankwaffen besitze....
mit etwas Balistol bestreichen und gut ist.
Eisenguss rostet allerdings nicht sehr wenn es trocken gelagert wird, deswegen wäre es günstig es verschlossen aufzubewahren. Ein Leinensäckchen Reis mit hinein wirkt Wunder.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste