Vereinsthaler Württemberg Fake

Alles über Varianten, Fehlprägungen und Fälschungen
kalle123
Beiträge: 486
Registriert: Mo 04.12.06 14:27
Wohnort: Dentlein am Forst

Vereinsthaler Württemberg Fake

Beitrag von kalle123 » Mi 04.08.21 20:03

Hallo liebe Numismatiker, Fälschungsexperten und andere Fachleute,
ich habe hier einen Vereinsthaler vorliegen, welcher mir auch als Fälschung verkauft wurde.
Ich bin neugierig über Entstehung und Herkunft dieser Münze. Der Vereinsthaler soll aus dem Jahr1863 stammen. Allerdings fand ich am Rand das Jahr 1857. Also passt da schon irgendetwas nicht. Ein weiteres Foto vom Rand zeigt, dass der Rand nicht glatt ist.
Welche Münze könnte das ursprünglich gewesen sein, falls es je eine Münze war?
Gewicht 19,53 g, Durchmesser 33,08 mm. Nicht magnetisch.

Jetzt schon Danke
Karl
Dateianhänge
VT4.JPG
VT4.JPG (10.15 KiB) 422 mal betrachtet
VT3.JPG
VT3.JPG (9.41 KiB) 422 mal betrachtet
VT2.JPG
VT1.JPG

Benutzeravatar
olricus
Beiträge: 463
Registriert: Sa 29.06.13 23:46
Wohnort: Nordsachsen
Hat sich bedankt: 664 Mal
Danksagung erhalten: 1075 Mal

Re: Vereinsthaler Württemberg Fake

Beitrag von olricus » Mi 04.08.21 22:57

Hallo kalle123,
das Stück ist mit Sicherheit eine Fälschung, besser gesagt ein Galvano vom echten Stück, die Unterschiede
bei der Jahreszahl kommen daher, dass die Randschrift lautet " MÜNZVERTRAG VOM 24 JANUAR 1857",
man sieht die Überlappungen am Münzrand, die beim Zusammenfügen der zwei Galvanohälften entstanden
sind, die Oberflächen können durchaus aus Silber bestehen, die dann mit einer Bleilegierung ausgegossen
wurden. Dadurch ist auch das höhere Gewicht zu erklären, echte Stücke haben ein Rauhgewicht von
18,52 Gramm, Dein Stück wiegt 19,53 Gramm, Silber hat ein spez. Gewicht von 10,5 g/cm3, Blei hat 11,3.
Grüße von olricus

kalle123
Beiträge: 486
Registriert: Mo 04.12.06 14:27
Wohnort: Dentlein am Forst

Re: Vereinsthaler Württemberg Fake

Beitrag von kalle123 » Fr 06.08.21 14:08

Danke für die Erklärungen.

MfG
Karl

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Is this thaler original, or fake?
    von jaunas3 » » in Altdeutschland
    1 Antworten
    327 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
  • Falsche Internet-Läden, Fake-shops
    von KarlAntonMartini » » in Sonstiges
    2 Antworten
    210 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
  • Unbekannt (Württemberg, Jagdhornpfennig)
    von Marcel. W » » in Mittelalter
    3 Antworten
    327 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilienpfennigfuchser
  • Chinesische Panda Gold Münze / Barren fake?
    von BiFi Roll » » in Asien / Ozeanien
    1 Antworten
    292 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast