5 Millim spiegelverkehrt

Alles über Varianten, Fehlprägungen und Fälschungen
Seppi
Beiträge: 1
Registriert: Mo 27.09.21 16:53

5 Millim spiegelverkehrt

Beitrag von Seppi » Mo 27.09.21 16:59

Ist das normal dass meine 5 Millim-Prägung spiegelverkehrt ist?lG Sandra:D

euronix
Beiträge: 106
Registriert: Do 05.12.19 15:58
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: 5 Millim spiegelverkehrt

Beitrag von euronix » Mo 27.09.21 17:15

Definiere Spiegelverkehrt

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1484
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: 5 Millim spiegelverkehrt

Beitrag von Erdnussbier » Mo 27.09.21 18:10

Hallo!

Ich vermute hier ist gemeint "Wendeprägung". Sprich wenn die Münze horizontal umgedreht wird erscheint die Rückseite richtig. Anders als bei unseren Umlaufmünzen mit Kehrprägung. Frage wäre jetzt nur: Welches 5 Millim Stück denn?

Es gibt sicherlich 30 Münzen die dieses Nominal haben, und hier tauchen beide Fälle auf.

Grüße Erdnussbier
Täglich grüßt das Erdnussbier...

euronix
Beiträge: 106
Registriert: Do 05.12.19 15:58
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: 5 Millim spiegelverkehrt

Beitrag von euronix » Mo 27.09.21 18:42

Das wird so nix Erdnussbier.


Ist es wie beim Euro?
Welches Jahr?

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14405
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2737 Mal
Danksagung erhalten: 697 Mal

Re: 5 Millim spiegelverkehrt

Beitrag von Numis-Student » So 03.10.21 20:32

Am Einfachsten wäre das mit Bild zu beantworten, aber ich fürchte, da kommt nix mehr...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste