Vorstellungsthread für Neumitglieder

Vorschläge? Beschwerden? Probleme?

Moderatoren: Locnar, Wuppi

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20517
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9242 Mal
Danksagung erhalten: 3712 Mal

Re: Vorstellungsthread für Neumitglieder

Beitrag von Numis-Student » So 18.02.24 15:32

Hallo Marco und herzlich willkommen bei uns im Forum !

Ich bin ziemlich zuversichtlich, dass wir so gut wie jede Deiner Rätselnüsse knacken können, da wir hier über einige hervorragende "Nussknacker" verfügen ;-)

Eine Bitte: stelle jede Münze in einem eigenen Beitrag vor, damit bleibt es übersichtlicher und die Moderatoren können im Notfall leichter einen Beitrag in ein anderes Unterforum schubsen, falls das nôtig sein sollte.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Lackland
Beiträge: 1244
Registriert: Fr 13.10.23 18:02
Wohnort: Oberschwaben
Hat sich bedankt: 1141 Mal
Danksagung erhalten: 1668 Mal

Re: Vorstellungsthread für Neumitglieder

Beitrag von Lackland » So 18.02.24 15:32

MarcoBB hat geschrieben:
So 18.02.24 15:11
Vielleicht findet sich hier die Expertise um das ein oder andere Exemplar zu bestimmen?
Hallo Marco,

herzlich willkommen hier im Forum!

Zeig Deine Münzen ruhig im Forum!
Bitte Fotos hier auf der Seite hochladen und je Foto max. 150 kb.

Sicherlich wird Dir hier in den meisten Fällen geholfen werden können!

Viele Grüße

Lackland
„Die Geschichte kennt kein letztes Wort.“ Willy Brandt

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 5361
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 2746 Mal
Danksagung erhalten: 4404 Mal

Re: Vorstellungsthread für Neumitglieder

Beitrag von ischbierra » So 18.02.24 16:18

Hallo Marco,
willkommen im Forum. Hier gibt es Leute, die fast alles bestimmen können. Also zeige Deine Fragezeichen.
Gruß ischbierra
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ischbierra für den Beitrag:
MarcoBB (So 18.02.24 17:39)

Benutzeravatar
Heiermann888
Beiträge: 13
Registriert: Mo 01.04.24 06:34
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Neu hier - Vorstellung

Beitrag von Heiermann888 » Mo 01.04.24 07:58

Guten Morgen,
meinen ersten Heiermann mit meinem Geburtsjahr habe ich zu meinem 6.´ten Geburtstag Anfang-Mitte der 1970´ger bekommen.
Gesammelt wurden diese bis kurz nach der Währungsumstellung, wo noch ein guter Schwung durch privaten Umtausch dabei gekommen ist.
Danach habe ich mir (zu selten) ab und an mal jährlich ein-zwei 100 Euro gegönnt.
Das war es bei mir quasi mit aktiven Münzen sammeln. Überschaubar, da für mich dort eher der Metall-, als der Sammlerwert relevant war/ist.
War persönlich eher dem Phila-Pedant recht intensiv zugeneigt.
...
Meinem Vater (Reich und BRD) sowie dann auch später bei meinem Schwiegervater (ausgewählt Alt-D und Reich) habe ich bei Münzen immer gerne über die Schulter geschaut und mir die ihre Kisten-Sammlungen zeigen/erklären lassen. Münzen gesammelt haben beide seit Anfang der 1970´ger Jahre.

Nun sichte ich ein wenig die umfangreich vorhandenen, beschreibenden Inhaltsverzeichnisse der zusammengefassten Münzsammlung, da absehbar weder meine Kinder und schon gar nicht meine Frau, etwas mit so einer Münz-Sammlung anfangen können.

Möchte mir einen groben Überblick (grober „Handelswert“) von den Münzen einiger Teilgebiete verschaffen, was da für mich verborgen so vorliegt.
Die chronologische Geschichte (auch entwickelnde Technik) neben den Münzen ist ja schon hoch interessant.
Auch die tlw. sehr spezielle Differenzierung, einzelner Stücke/Jahrgänge, Zustände.
UND da bräuchte ich mal etwas Hilfe / Unterstützung, um da prinzipiell, numismäßig etwas auf die Sprünge zu kommen, auch bezüglich meiner Abschätzung.

Leider liegt keine /nur sehr wenig Literatur (unter gegangen) wie Kataloge etc. vor.
Einige Teilgebiete der Hauptsammlung (Sachsen) habe ich anhand der Katalognummern individuellen Beschreibungen mal im Internet als Angebot / Auktionsergebnis gesucht und tlw. in verschiedenstem Zustand / Variante auch gefunden und die „Bilder“ für einen späteren optischen Vergleich mit den vorliegenden Münzen hinterlegt.
Manche Münzen hier unter den bei dieser Sammlung angegebenen Katalognummern (da Mers.) sowie Querverweise auf Auktionskataloge , wurden aber trotz intensiver Suche von mir überhaupt nicht gefunden.

Im nächsten Beitrag ein paar Beispiele mit den Beschreibungen, vielleicht kann mir hier im Forum jemand in Bezug auf Link / Handelswert weiterhelfen?

Mit Grüßen & einen guten Ostermontag

Chippi
Beiträge: 5819
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 4957 Mal
Danksagung erhalten: 2171 Mal

Re: Vorstellungsthread für Neumitglieder

Beitrag von Chippi » Mo 01.04.24 10:57

Hallo,

Mers. ist die Sammlung Merseburger, dessen Band hier zu finden ist: https://www.sachsen-numismatik.de/arbei ... rseburger/.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20517
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9242 Mal
Danksagung erhalten: 3712 Mal

Re: Vorstellungsthread für Neumitglieder

Beitrag von Numis-Student » Mo 01.04.24 16:11

Hallo Heiermann,

schön, dass Du Dich so umfangreich vorgestellt hast.
Hier haben wir schon einmal gezielt Literatur zum Sammelgebiet Sachsen zusammengetragen: viewtopic.php?f=85&t=47123&hilit=sachsen#p390919

Schöne Grüße,
MR
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag:
Heiermann888 (Di 02.04.24 22:47)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste