Afrika

Vorschläge? Beschwerden? Probleme?

Moderatoren: Locnar, Wuppi

klaupo
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Beitrag von klaupo » So 18.03.07 09:13

Die Information an den Fragesteller / Verfasser per PN zum Verschieben seines Threads gefällt mir. Bei ZENO wird sie längst praktiziert, obwohl dort der Aufwand erheblich höher sein dürfte, da in dieser Datenbank ständig neu geordnet wird und neue Kategorien geschaffen werden. Es ist ein einfaches Formular, das ich als Muster hier mal vorstelle:
klaupo,

We felt that your photo, titled "India AE Coin, Humayun AH 94x?", was more appropriate
in a different category. To view it, and to find out where
we moved it (look in the upper left for the category name), visit
this link:

http://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=37466

Thanks!

The Team
http://www.zeno.ru
Eine entsprechende deutsche Version dürfte keine Schwierigkeiten bereiten.

Gruß klaupo

Gast

Beitrag von Gast » So 18.03.07 09:35

Vorschlag ín Klaupos Sinn:

Liebes Mitglied / Lieber Gast - Ihr letzter Beitrag (........) passt nicht so recht in die Thematik des von Ihnen gewählten Zielforums. Um Ihnen einen möglichst grossen Umfang fachlichen Sachverstandes für die Beantwortung Ihrer Frage zukommen zu lassen, haben wir Ihren Beitrag in die Rubrik ........ verschoben.

Hier der Link: ......................

freundlichen Gruß
Ihr Team

www.numismatikforum.de

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » So 18.03.07 13:18

petzlaff hat geschrieben:Zum Verschieben: ich halte es für sinnvoll und praktikabel, im Fall einer Verschiebung dem Thread-Autor eine PN mit der Mitteilung über den Verschub zukommen zu lassen. Der Autor fühlt sich dadurch akzeptiert, nicht allein gelassen und informiert.
Eine Benachrichtigung des Users wäre nicht erforderlich da ein "Shadow" im Unterforum verbleiben würde.
Der User fände also "seinen Thread" sowohl im Unterforum als auch im "neuen" Unterforum wieder.
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

B12
Beiträge: 1133
Registriert: Sa 14.08.04 15:56
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von B12 » So 18.03.07 13:38

nicht erforderlich, aber eine freundliche Geste !

Daniel

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » So 18.03.07 15:42

B12 hat geschrieben:nicht erforderlich, aber eine freundliche Geste !

Daniel
Ich denke wir sollten erst einmal Grundsätzliches klären und über "Gesten" später sprechen!

Hat jemand noch Vorschläge?
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Benutzeravatar
wpmergel
Beiträge: 1536
Registriert: Mo 08.07.02 10:09
Wohnort: Bad Arolsen

Beitrag von wpmergel » So 18.03.07 20:01

Ich finde, Petzlaffs Vorschlag ist mehr als eine Geste. Es ist eine persönliche Ansprache und Erklärung, warum ein Eingreifen seitens der Administraation erforderlich wurde.

Man könnte so auch die "Schatten" aus dem falschen Forum entfernen.
Herzliche Grüße aus Waldeck
Wolfgang M.

www.Waldecker-Münzen.de
www.Waldecker-Münzfreun.de

Gast

Beitrag von Gast » So 18.03.07 20:53

@wpmergel

vielen herzlichen Dank - du hast mein Anliegen verstanden

Lieben Gruß
petzlaff

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » So 18.03.07 21:24

wpmergel hat geschrieben:Ich finde, Petzlaffs Vorschlag ist mehr als eine Geste. Es ist eine persönliche Ansprache und Erklärung, warum ein Eingreifen seitens der Administraation erforderlich wurde.

Man könnte so auch die "Schatten" aus dem falschen Forum entfernen.
Ich glaube Wolfgang hier liegt ein Gedankenfehler deinerseits vor.
Es handelt sich nicht um ein "falsches Forum", sondern um ein speziell eingerichtetes!

Das Unterforum, nennen wir es einfach mal "Unbekannte Münzen" wäre als Anlaufpunkt für alle die gedacht die grundsätzlich erstmal nicht wissen was sie da für eine Münze haben.
Wenn Teammitglieder die Münze zuordnen können, wird sie in den betreffenden Bereich verschoben.
Damit der User sie nicht "aus den Augen" verliert, bleibt ein "Shadow" im Unterforum "Unbekannte Münzen" zurück, nebst einem Posting* im Thread in welchen Bereich sie verschoben wurde.

Der Hintergedanke ist, daß der Bereich "Unbekannte Münzen" somit nicht leer bleibt und andere User sich die "unbekannten Münzen" anschauen und lesen können in welchen Bereich sie verschoben wurden. Somit haben sie auch noch die Möglichkeit "ein Auge" für Münzen zu bekommen.


* Dieses Posting würde ein seperates Anschreiben überflüssig machen!
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Benutzeravatar
wpmergel
Beiträge: 1536
Registriert: Mo 08.07.02 10:09
Wohnort: Bad Arolsen

Beitrag von wpmergel » So 18.03.07 22:35

Ach - es ist Gott sei Dank nicht alles nur schwarz/weiß und es gibt genug Gründe für jede Position. Letztlich ist das aber eine Entscheidung der "oberen Heeresführung"***

Ich finde es aber sehr schön, daß hier um die beste Lösung gerungen werden kann.

*** Anm.: die "oberste" ist und bleibt meine Frau :lol:
Herzliche Grüße aus Waldeck
Wolfgang M.

www.Waldecker-Münzen.de
www.Waldecker-Münzfreun.de

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6729
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » So 18.03.07 23:38

Ich bin ja ein Freund der induktiven Methode, da hab ich mal einen Blick auf die Statistik geworfen: Star hier ist das Römerforum mit knapp 30.000 Beiträgen, gefolgt mit deutlichem Abstand vom Euro mit ca. 24.000 Beiträgen. Dann kommt lange nichts und dann ausgerechnet Off-topic mit gut 12.000 Beiträgen. Dann kommt wieder lange nichts... und dann der Rest der Foren mit ein paar tausend, teilweise nur etlichen hundert Beiträgen. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

*EPI*
Beiträge: 1203
Registriert: Di 11.10.05 09:58
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von *EPI* » Mo 19.03.07 13:10

Ich finde auch, dass Afrika von Europa getrennt werden sollte. (Für US-Konzerne ist dies immer eine Großregion.)

Aufgrund des geringen Traffics würde ich nicht weiter untergliedern:

(Amerika
Asien/Ozeanien
Afrika
Europa
A/CH)

Oder besser:

Amerika/Afrika
Asien/Ozeanien
Europa
A/CH


Oder noch mehr zusammmenfassen:

Welt ohne Europa
Europa
A/CH

Ich stelle bei mir selbst fest, dass ich aufgrund des geringen Traffics in manche Unterforen kaum noch mehr sehe. Deswegen finde ich eine stärkere Zusammenfassung gut - dies löst auch die Moderatorenfrage.

Benutzeravatar
Münz-Goofy
Beiträge: 1345
Registriert: Di 03.01.06 18:20
Wohnort: Paderborn u. Bergisch Gladbach

Beitrag von Münz-Goofy » Mo 19.03.07 13:12

Liebe Münzfreunde,

vor ein paar Tagen hatte ich diesen Thread ins Leben gerufen, um den aus meiner Sicht faszinierenden Kontinent Afrika etwas aufzuwerten. Jetzt war ich ein paar Tage verreist und bin positv erstaunt, welche Resonanz mein Vorschag ausgelöst hat, die bis zur völligen Umkrempelung der Foren-Struktur reicht. Wenn es zu einer von der Mehrheit getragenen Veränderung der Unterforen-Landschaft kommen sollte, wäre es mir natürlich recht, meine Absicht war es allerdings lediglich, Afrika ein bisschen auf die Beine zu helfen. An dieser Stelle möchte ich loswerden, daß ich das Numismatikforum auch jetzt schon für das mit Abstand best-strukturierte Münzforum überhaupt halte. Als Weltmünzen-Sammler findet sich sonst üblicherweise nur ein Unterforum der Art "Ausland ab 1xxx".

Die Vorschläge von petzlaff und privateer, die sich bezüglich der außereurpäischen Münzen nahezu gleichen, begrüße ich sehr. Auch wenn zu Afrika im Moment noch nicht allzu viel kommt, ändert sich das in der Zukunft ja vielleicht mal. Privateer hat am Freitag ganz richtig formuliert, daß die afrikanische Weltmünzerei ein stark wachsendes Gebiet ist. Afrika hat tatsächlich auf diesem Gebiet, wie auf vielen anderen, noch einiges aufzuholen. Wir sollten den Kontinent dabei unterstützen und nicht nur abzählen, wieviel Postigs bisher zum Thema aufgelaufen sind.

Ungeklärt scheint noch die Frage der Moderation. vMadai hat schon mit Recht auf die dafür am allerbesten geeignete Person hingewiesen, die sich bestimmt zu gegebener Zeit auch dazu äußern wird. Er selbst ist als erfahrener Weltmünzensammler, mit dem ich auch schon sehr erfolgreich getauscht habe, sicher auch für diesen Job geeignet. Als derjenige, der die Diskussion losgetreten hat, muß ich natürlich auch damit rechnen, in die Pflicht genommen zu werden. Grundsätzlich spricht nichts dagegen, allerdings sollte man wissen, daß die Numismatik Afrikas nur ein Teilgebiet meiner Interessen an diesem Kontinent umfasst. Soll heißen: ich kann besser Fragen stellen als beantworten. Aber vielleicht kommt es ja darauf nicht in erster Linie an. Die technischen Kniffe müsste man natürlich kennen lernen. Ich weiß z. B. bis heute nicht, wie man ein Zitat in eine Antwort einbindet....

So, jetzt kann die Diskussion weitergehen.

Heia Safari :black: !
MG

Benutzeravatar
Privateer
Beiträge: 712
Registriert: Do 23.12.04 20:13
Wohnort: Rupertigau
Hat sich bedankt: 11 Mal

Beitrag von Privateer » Mo 19.03.07 13:40

Anhand der Statistik sieht man recht gut, dass der Bereich Sonstiges gut doppelt so gross ist wie z.B. Amerika oder Asien. Jeweils etwa 2000 Beiträge pro Kontinent halte ich nicht für sooo wenig.

Aus Sonstiges "Resteuropa" zu machen und Afrika auszugliedern, dürfte ohne unverhältnismässig grossen Aufwand gehen (?) und sowohl Europa als auch Afrika eine Heimat geben.

Die Idee, ein Sammelbecken für die Anfragen zu unbekannten Stücken einzurichten, halte ich ebenfalls für sehr gut. Wenn die erledigten Anfragen jeweils ins richtige Unterforum verschoben werden, bleibt der harte Kern von unerledigten Anfragen übrig. Wer sich gelegentlich mit Rätselknacken beschäftigen möchte, findet auf diese Weise schnell zu einer Beschäftigung. :wink: Im Moment gehen solche Threads irgendwann unter, vor allem wenn schon jemand geantwortet hat (auch wenn die Antwort nur "weiß nicht" war) oder mehrere Münzen angefragt werden und ein Teil noch ungeklärt ist.

Gruß Privateer
Gruß Privateer

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » Mo 19.03.07 14:21

@Münz-Goofy

Erst einmal vielen Dank für Dein Lob und natürlich auch für Deine Anregung die beiden Bereiche zu trennen.

Auch ein Dankeschön und ein Lob an @lle die sich konstruktiv an dieser Diskussion beteiligt und Ihre durchaus guten Ideen eingebracht haben!

Bei all den guten Ideen darf man allerdings nicht die Umsetzbarkeit vergessen.

@privateer + @petzlaff

Wenn das Forum in der Gründungsphase wäre, dann könnte man über eine andere Strukturierung sicherlich nachdenken. Leider ist beim heutigen Stand die Verschiebung der unzähligen Beiträge (fast 150.000) in die neuen Bereiche eine Heidenarbeit, der sich aus zeitlichen Gründen sicherlich keiner des Teams aussetzen mag/kann.
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 6 Mal

Beitrag von chinamul » Mo 19.03.07 14:55

Münz-Goofy hat geschrieben:Ich weiß z. B. bis heute nicht, wie man ein Zitat in eine Antwort einbindet...
Hallo Münz-Goofy!
Um dieses Zitat aus Deinem Beitrag zu erstellen, habe ich in demselben oben auf "Zitat" geklickt, worauf Dein gesamter Beitrag im Antwortfenster erschien. Dann habe ich es gemacht wie ein Bildhauer, der beispielsweise beim Herstellen eines Pferdestandbildes von einem Marmorblock alles wegschlägt, was nicht nach Pferd aussieht, und die gewünschte Passage aus Deinem Posting blieb übrig. Das ist so einfach, daß sogar ich es gemeistert habe.
Viel Erfolg also bei Deinem ersten entsprechenden Versuch!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste