Politische Diskussionen

Vorschläge? Beschwerden? Probleme?

Moderatoren: Locnar, Wuppi

antikpeter
Beiträge: 862
Registriert: Fr 20.01.12 15:41

Re: Politische Diskussionen

Beitrag von antikpeter » Di 02.02.16 21:12

Hallo Münzfreunde ,politische Diskussionen sollten hier
tatsächlich nicht erfolgen. Wenn aber ein Zusammenhang zu
Münzen oder z.B. Münzinformationen besteht, würde ich das hier ansprechen.
Oder wo?
In neuen der money trend wird im Vorwort Frau Merkel beschimpft.
Das finde ich nicht gut!
mbSammlergruß p

indiacoins
Beiträge: 1149
Registriert: Fr 12.12.08 23:31

Re: Politische Diskussionen

Beitrag von indiacoins » Di 02.02.16 22:34

Oh wie beschämend - wie können die soetwas nur wagen. :agrue:
Dateianhänge
merkel-raute.jpg

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5439
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Politische Diskussionen

Beitrag von justus » Mi 03.02.16 04:32

Muss ich mir sofort kaufen ! :lol:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 766
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus

Re: Politische Diskussionen

Beitrag von bajor69 » Mi 03.02.16 16:58

Das ist ja Majestätsbeleidigung. :mrgreen:
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
Muttis Liebling
Beiträge: 87
Registriert: So 09.08.15 09:49

Re: Politische Diskussionen

Beitrag von Muttis Liebling » Do 04.02.16 07:16

antikpeter hat geschrieben:In neuen der money trend wird im Vorwort Frau Merkel beschimpft.
Wie schröööcklich!
Was doch die arme Mutti so alles erdulden muss.
:lol:

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12159
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Re: Politische Diskussionen

Beitrag von Peter43 » Do 04.02.16 10:06

Nina Hristova, mit der zusammen ich seit einigen Jahren die Nikopolis-Monographie herausgebe, hat mich heute angemailt, ich sollte ihr doch sagen, was jetzt eigentlich in Deutschland los ist. Diese Zustände hätten sie in Bulgarien schon seit 1989. Aber in Deutschland?

Jetzt stecke ich in einem Dilemma. Ich weiß wirklich nicht, was ich ihr antworten soll!

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1502
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD

Re: Politische Diskussionen

Beitrag von Chandragupta » Do 04.02.16 20:56

Dann sage ihr einfach, daß der "Kampf gegen den IS-Terrorismus" auch mit vielen "kleinen Hieben" geführt werden muß, wie es die BRD-Presse ganz aktuell exemplarisch zu verlautbaren weiß: http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-1075733.html

Preisfrage: Wieviele hochgefährliche "Terror-Blutmünzen" aus der Levante und umzu haben die Büttel bei ihren Razzien heute, außer den genannten, ebenso kreuzgefährlichen "Computern, Mobiltelefonen und Aufzeichnungen", wohl gefunden?!? (BTW: Das genannte wird wohl auch bald alles verboten werden, wie zunächst mal das Bargeld zum Erwerb z.B. von "Blutmünzen" auf solchen Münzbörsen wie z.B. der WMF in der Terrorhochburg Berlin morgen.)

Fazit: Das neue KGSG muß eben dringendst her! Jeglicher Besitz von alten Münzen aus Kleinasien - und von weiter östlich erst recht; also überhaupt von überall dort, wo heute die Mohammedaner rumherrschen - muß künftig mit mindestens lebenslänglichem Zuchthaus bestraft werden; jawollja!!! <virtuell_toitonischer_Hackenknall>
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste