Neues Forum

Vorschläge? Beschwerden? Probleme?

Moderatoren: Locnar, Wuppi

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4468
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Neues Forum

Beitrag von Locnar » Sa 30.05.15 21:02

Hallo,
ich wurde euch gerne zu eine neues Forum einladen.
http://www.numismatikforum.de/viewforum.php?f=87
Es soll die Kommunikation regionaler Gruppen und Sammler fördern.
Wünsche dazu, bitte an mich.
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5438
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Neues Forum

Beitrag von justus » Sa 30.05.15 21:51

Kann ich nur prinzipiell begrüßen, wenn dies auch dazu dienen kann, die deutschsprachigen Münzfreunde bzw. Münzsammlervereine (Deutschland, Österreich, Schweiz) bei der Nachwuchsförderung zu unterstützen !!! :D
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

diwidat
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Neues Forum

Beitrag von diwidat » Do 27.08.15 19:27

das Durchschnittsalter un unserem Münzverein liegt bei 74 Jahre,
den Nachwuchs, den es zu fördern gibt, würde ich gerne kennen lernen.

Gruß diwidat (Wahlbadenser)

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1526
Registriert: So 02.01.11 12:11
Wohnort: Siegburg

Re: Neues Forum

Beitrag von kijach » Do 27.08.15 19:41

diwidat hat geschrieben:das Durchschnittsalter un unserem Münzverein liegt bei 74 Jahre,
den Nachwuchs, den es zu fördern gibt, würde ich gerne kennen lernen.

Gruß diwidat (Wahlbadenser)
hier :D
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 104/120
Neuester Kopf: Britannicus & Marciana

Benutzeravatar
supershine
Beiträge: 412
Registriert: Sa 24.02.07 19:41
Wohnort: Kiel

Re: Neues Forum

Beitrag von supershine » Do 27.08.15 21:14

das Durchschnittsalter un unserem Münzverein liegt bei 74 Jahre,
[...].
Willkommen in Europa, dem Rom des 4.ten Jhd. NC ..

Grundsätziche Akzeptanz ja, aber realwirtschaftliche Erkenntnisse des Marktes, nein.

Alles ist ersetzbar ;)

ps. aber ob es hilft?
pps. ich sammel trotzdem weiter .. bin ja auch kein Nachwuchs mehr .. und in 30-40 Jahren das letzte Vereinsmitglied bei uns :roll:

edit:
Ich vermute mal, dass die klassische Vereinskultur der Sammlerkreise sich tatsächlich auflösen wird. Und der sog. Nachwuchs trifft sich dann nur noch in Foren wie diesem.
Der Untergang Roms war ja auch nicht das Ende der Welt :mrgreen:

diwidat
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Neues Forum

Beitrag von diwidat » So 30.08.15 13:46

Der Punkt eine Vereinsvermehrung (-vergrößerung win innen her zu machen ist überschritten.
Heute denkt jeder nur noch "Was werden meine Erben mit all diesem Gerümpel machen?".
SNG Klagenfurt 1.jpg
das ist nicht meine Sammlung, sondern nur ein nicht benötigter Ausdruck das Anhangs in der SNG Klagenfurt, von dem ich 8 Blätter habe :wink:

Gruß diwidat

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 938
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause

Re: Neues Forum

Beitrag von Arminius » So 30.08.15 15:16

supershine hat geschrieben: ...

Ich vermute mal, dass die klassische Vereinskultur der Sammlerkreise sich tatsächlich auflösen wird. Und der sog. Nachwuchs trifft sich dann nur noch in Foren wie diesem.
Der Untergang Roms war ja auch nicht das Ende der Welt :mrgreen:
Das ist auch (leider) mein Eindruck.
Junge Leute interessiert meist nur noch das, was irgendwie über einen Flachbildschirm zu vermitteln ist. Alles andere ist "uncool" oder "out".

Eventuell gelingt es uns ja doch irgendwie über das Netz, ein Interesse jüngerer Leute an Münzen, Kultur und Geschichte zu fördern. :?:
Besucher und Nutzer willkommen

Ich habe nicht vor mir durch diese moderne "Ich bin ein Münzsammler und darf kriminalisiert werden" - Paranoia die Freude am Sammeln verleiden zu lassen.

Benutzeravatar
supershine
Beiträge: 412
Registriert: Sa 24.02.07 19:41
Wohnort: Kiel

Re: Neues Forum

Beitrag von supershine » Do 03.09.15 21:44

Ich arbeite ja regelmäßig mit den Kindern und Enkelkindern der sog. Goldenen Generation und den noch früher Geborenen. Das Interesse an Geschichte ist m.b.E. nach da, nicht mehr so zwangsläufig, ob der Vielfalt der heutigen Bilder, aber der Zugriff auf genau Diejenigen, welche "überzeugbar*" sind, lässt deutlich nach. Die tummeln sich erstmal woanders, Wer fängt sie ein und schafft Begeisterung?

*MaFo: Überzeugte, Überzeugbare und nicht Überzeugbare. I.d.R. konzentrieren sich "Kundengewinnungsmaßnahmen" auf die mittlere Gruppe.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste