Vorstellungsthread für Neumitglieder

Vorschläge? Beschwerden? Probleme?

Moderatoren: Locnar, Wuppi

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4944
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1788 Mal
Danksagung erhalten: 3174 Mal

Re: Vorstellungsthread für Neumitglieder

Beitrag von ischbierra » Mi 08.12.21 20:25

Hallo Alina,
schön, dass Du eine interessierte Aufbewahrerin von Geldstücken bist. Aber Geld im Portemonaie aufzubewahren, welches man nicht ausgeben will, ist keine gute Idee. Die Münzen reiben aneinander und werden mit der Zeit unansehnlich. Vielleicht sind kleine Tütchen ein besserer Aufbewahrungsort.
Gruß ischbierra

JungeKollegin
Beiträge: 114
Registriert: Mi 08.12.21 17:54
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Vorstellungsthread für Neumitglieder

Beitrag von JungeKollegin » Mi 08.12.21 21:22

Aah, Numis-Student und Erdnussbier, euch beide kenne ich natürlich😉 Ich stöber schon seit geraumer Zeit ganz gerne bei euch rum und dachte mir, stelle ich mich einfach mal vor...
Ich sammel AUSSCHLIESSLICH aus dem UMLAUF!!!

Meine coolsten Funde/Lieblingsmünzen: 20 Cent aus Belgien (2002) mit 4 Stempelausbrüchen, 20 Cent aus Andorra (2017), 4 mal 50 Cent aus dem Vatikan (2014,2016,2018,2020)

Beste Grüße aus NRW

JungeKollegin
Beiträge: 114
Registriert: Mi 08.12.21 17:54
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Vorstellungsthread für Neumitglieder

Beitrag von JungeKollegin » Mi 08.12.21 21:23

ischbierra hat geschrieben:
Mi 08.12.21 20:25
Hallo Alina,
schön, dass Du eine interessierte Aufbewahrerin von Geldstücken bist. Aber Geld im Portemonaie aufzubewahren, welches man nicht ausgeben will, ist keine gute Idee. Die Münzen reiben aneinander und werden mit der Zeit unansehnlich. Vielleicht sind kleine Tütchen ein besserer Aufbewahrungsort.
Gruß ischbierra
Darum bin ich doch interessierte Laiin, genau wegen solchen unprofessionellen Verhaltensweisen 😉
Ich sammel AUSSCHLIESSLICH aus dem UMLAUF!!!

Meine coolsten Funde/Lieblingsmünzen: 20 Cent aus Belgien (2002) mit 4 Stempelausbrüchen, 20 Cent aus Andorra (2017), 4 mal 50 Cent aus dem Vatikan (2014,2016,2018,2020)

Beste Grüße aus NRW

Nomeis
Beiträge: 164
Registriert: Do 29.10.20 16:38
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Vorstellungsthread für Neumitglieder

Beitrag von Nomeis » Mi 08.12.21 22:07

Hallo Anita . Ich bin zwar schon ein älteres Semester , aber dennoch eine Laiin . Habe etliche €-Münzen doppelt und suche auch
noch viel , würde gerne tauschen . Ich sammle die € aus dem Umlauf . Wenn Du mir schreibst was Du suchst , kann ich schauen
und könnte Dir auch meine Suchliste (PN ) schicken . Schön , daß sich auch junge Leute für Münzen interessieren . Mit Gruß nomeis.

JungeKollegin
Beiträge: 114
Registriert: Mi 08.12.21 17:54
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Vorstellungsthread für Neumitglieder

Beitrag von JungeKollegin » Mi 08.12.21 22:21

Nomeis hat geschrieben:
Mi 08.12.21 22:07
Hallo Anita . Ich bin zwar schon ein älteres Semester , aber dennoch eine Laiin . Habe etliche €-Münzen doppelt und suche auch
noch viel , würde gerne tauschen . Ich sammle die € aus dem Umlauf . Wenn Du mir schreibst was Du suchst , kann ich schauen
und könnte Dir auch meine Suchliste (PN ) schicken . Schön , daß sich auch junge Leute für Münzen interessieren . Mit Gruß nomeis.
1. Ich heiße Alina, nicht Anita
2. Ich möchte hier nicht tauschen, natürlich wäre es trotzdem interessant zu wissen, was du hast!
Ich sammel AUSSCHLIESSLICH aus dem UMLAUF!!!

Meine coolsten Funde/Lieblingsmünzen: 20 Cent aus Belgien (2002) mit 4 Stempelausbrüchen, 20 Cent aus Andorra (2017), 4 mal 50 Cent aus dem Vatikan (2014,2016,2018,2020)

Beste Grüße aus NRW

jublebi
Beiträge: 2
Registriert: Fr 10.12.21 09:43

Re: Vorstellungsthread für Neumitglieder

Beitrag von jublebi » Fr 10.12.21 09:50

Servus, bin der Julian aus Österreich und sammle schon paar Jährchen Münzen vor allem Niob Münzen von der Münze Österreich. Einen Teil meiner Sammlung möchte ich auch auflösen um Platz für neues zu schaffen, falls wer Interesse hat kann man mich gerne anschreiben bzw mir verraten ob's irgendwo einen Threads zum tauschen / verkaufen gibt. Ansonsten interessant könnte sein dass ich gerade Zivildiener bin und gerne Mal ins Gym gehe. Naja das war's auch schon wieder schönen Tag noch ;)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17535
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6315 Mal
Danksagung erhalten: 1934 Mal

Re: Vorstellungsthread für Neumitglieder

Beitrag von Numis-Student » Fr 10.12.21 10:02

Hallo Julian,

hier gibt es ein Unterforum "Tauschbörse": viewforum.php?f=20

Viel Spass bei uns !

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Ailavunya
Beiträge: 6
Registriert: Sa 12.06.21 12:11
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Schaukasten & Neuheiten in Asien & Ozeanien

Beitrag von Ailavunya » Di 18.01.22 19:13

Ich bin neu hier und sehr beeindruckt von den ganzen Cash-Münzen und den Bildern am Anfang. :)

Um mich kurz vorzustellen, hier ein paar japanische & koreanische Drachen & Spiegel/ aufgehende Sonnen, die ich mal kurz für ein Foto dem Album entnommen habe.

Ich sammle - beeinflusst durch Fachrichtung - Japan, Korea und Deutschland ab 1870. Ich bin zwar kein Experte für Cash-Münzen, aber falls jemand mal Probleme mit Schriftzeichen hat, ich kann Japanisch und daher Zeichen lesen.

Schön euch kennenzulernen und viele Grüße aus Berlin!
Dateianhänge
meijidragon1.jpg
meijidragon2.jpg
meijimirror1.jpg
meijimirror2.jpg
Zuletzt geändert von Ailavunya am Di 18.01.22 19:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17535
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6315 Mal
Danksagung erhalten: 1934 Mal

Vorstellungsthread für Neumitglieder

Beitrag von Numis-Student » Di 18.01.22 20:06

Ailavunya hat geschrieben:
Di 18.01.22 19:13
Ich bin neu hier und sehr beeindruckt von den ganzen Cash-Münzen und den Bildern am Anfang. :)

Um mich kurz vorzustellen, hier ein paar japanische & koreanische Drachen & Spiegel/ aufgehende Sonnen, die ich mal kurz für ein Foto dem Album entnommen habe.

Ich sammle - beeinflusst durch Fachrichtung - Japan, Korea und Deutschland ab 1870. Ich bin zwar kein Experte für Cash-Münzen, aber falls jemand mal Probleme mit Schriftzeichen hat, ich kann Japanisch und daher Zeichen lesen.

Schön euch kennenzulernen und viele Grüße aus Berlin!
Hallo Ailavunya,

herzlich willkommen in unserem schönen Münzforum !

Eine beeindruckende Auswahl schöner Münzen !

Ich habe mir erlaubt, Deine Vorstellung in den allgemeinen Vorstellungsbeitrag zu kopieren; einerseits wird er der dort von mehr Mitgliedern gelesen, andererseits ist er hier auch besser aufzufinden.

Schön, wieder ein aktives Mitglied mehr zu haben, was sich auch bei exotischen Gebieten einbringen kann :wink: Ich freue mich schon auf weitere Beiträge.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 777
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 1102 Mal
Danksagung erhalten: 707 Mal

Re: Vorstellungsthread für Neumitglieder

Beitrag von Atalaya » Di 18.01.22 20:33

Willkommen! Neulich hätten wir jemanden mit Japanischkenntnissen brauchen können. :D

Viele Grüße die A2 entlang,
Atalaya
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2103
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 482 Mal
Danksagung erhalten: 539 Mal

Re: Vorstellungsthread für Neumitglieder

Beitrag von Erdnussbier » Di 18.01.22 20:59

Hallo Ailavunya!

Auch von mir ein herzliches Willkommen!

Das freut mich ja sehr dich hier als Fachmann begrüßen zu können was japanisch angeht. Damit wirst du in Zukunft sicherlich jemanden hier helfen können. Und du scheinst ja auch schon mehr als Anfänger zu sein beim Sammeln.

Viel Spaß hier noch!

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Chippi
Beiträge: 4682
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 2059 Mal
Danksagung erhalten: 783 Mal

Re: Vorstellungsthread für Neumitglieder

Beitrag von Chippi » Di 18.01.22 21:27

Sehr gut, ich kann es nicht und habe mir eine Seite aus einem japanischen Buch gegönnt und kann nichts lesen.

Willkommen an Bord.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Ailavunya
Beiträge: 6
Registriert: Sa 12.06.21 12:11
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Vorstellungsthread für Neumitglieder

Beitrag von Ailavunya » Do 20.01.22 18:44

Ah, vielen Dank fürs Kopieren :-)
Wenn es um einzelne Sätze oder ein paar Zeichen auf Münzen geht, kein Problem, das geht schnell. Ich kann Japanisch und Koreanisch, d. h. ich kann viele Zeichen auch auf Chinesisch lesen, bzw. diese deutlich leichter identifizieren, als jemand der nicht weiß, wie die Zeichen aufgebaut sind.
Wenn es längere Texte sind, anschreiben - wenn es Arbeit macht, gibt's ne Rechnung ;-)

@Erdnussbier - Ich hatte während dem letzten Lockdown mal systematisiert, was ich habe und was nicht, und gemerkt, dass inzwischen doch einiges zusammengekommen ist. Nun fehlt vor allem das, was teuer ist (Eichbaum-Mark, alles was nicht Preußen/ Sachsen/ Bayern ist; das alte Korea, japanisches Gold)... Aber das kennen bestimmt einige von euch ;-)

@Chippi Was hast du denn für ein japanisches Buch?

Chippi
Beiträge: 4682
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 2059 Mal
Danksagung erhalten: 783 Mal

Re: Vorstellungsthread für Neumitglieder

Beitrag von Chippi » Fr 21.01.22 22:08

Es ist kein Buch, nur ein (Doppel)blatt mit ein paar Zeichen. Hier mal ein Foto, mehr zu sehen, gäbe es dann unten bei Sonstiges.

Gruß Chippi
Dateianhänge
ja01.jpg
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Ailavunya
Beiträge: 6
Registriert: Sa 12.06.21 12:11
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Vorstellungsthread für Neumitglieder

Beitrag von Ailavunya » Sa 22.01.22 11:09

Oy - das ist Kanbun, also im Prinzip klassisches Chinesisch, auf japanische Art geschrieben ;-) Ich kann modernes Japanisch und kann auch mit ein paar Sätzen klassischem Japanisch umgehen, aber kein Kanbun... ( https://en.wikipedia.org/wiki/Kanbun )
Der Titel ist "Chôrakuji", das müsste ein Tempel in Kyoto sein. (Es gibt noch einen in Shimoda/ Shizuoka der sieht aber anders aus. Die Fotos bei Google Streetview sehen einigermaßen so aus wie der Tempel):
Jedenfalls bekommt man man den schönen Fotos hier sofort Lust aufs Reisen: https://www.chorakuji.or.jp/%E6%99%AF%E8%89%B2
Hier ist die einzige englische Beschreibung, die ich auf die Schnelle gefunden habe:https://genpei.sakura.ne.jp/genpei-shis ... G_5300.jpg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste